„Wir sind hier, werden immer mehr und beanspruchen Deutschland für uns“

philosophia perennis

Ein Gastbeitrag von Jürgen Fritz

Hasnain Kazim, Jahrgang 1974, ist ein deutscher Journalist. Seit 2006 ist er für SPIEGEL ONLINE und den SPIEGEL tätig, war Südasien- und Türkei-Korrespondent. Inzwischen arbeitet er für jenes Nachrichtenmagazin in Wien. Hasnain Kazim hat eine indisch-pakistanische Abstammung ist aber in Deutschland, in Oldenburg um genau zu sein, geboren und hier aufgewachsen. Er studierte Politikwissenschaft, war zeitweise Mitglied in der FDP, für welche er 1998 bei den Landtagswahlen in Niedersachsen auch kandidierte. Man könnte also sagen, Hasnain Kazim müsste doch ein exzellent integriertes Migrantenkind sein, wenn man so will eine Immigrant der zweiten Generation. Wie Hugo Müller-Vogg auf Tichys Einblick diese Tage berichtete, postete nun just dieser Hasnain Kazim in den letzten Monaten auf Twitter folgendes:

1. „AfD-Vize Gauland sagt: ‚Heute sind wir tolerant, morgen fremd im eigenen Land.‘ Meine Antwort: Gewöhn dich dran, Alter!“

2. „Gewöhn dich dran. Wir sind hier, werden immer mehr und…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.650 weitere Wörter

2 thoughts on “„Wir sind hier, werden immer mehr und beanspruchen Deutschland für uns“

  1. Pingback: Dresdner protestieren gegen bunte Erinnerungskultur | Bayern ist FREI

  2. Pingback: Handelt der Nächstenliebe praktizierende Gottgläubige letztlich doch nur egoistisch? | Jürgen Fritz Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s