„Deutschland, Schlaraffenland“ oder: der Untergang Europas – Rolf Peter Sieferles† letzter Essay

Mein neuer Essay auf PHILOSOPHIA PERENNIS philosophia perennis Ein Gastbeitrag von Jürgen Fritz A. Vorwort Er war ein großer Gelehrter, Zivilisationskritiker und Regierungsberater. 1949 in Stuttgart geboren, lehrte er seit 2000 an der Universität St. Gallen Geschichte, lebte in Heidelberg, wo er sich am 17. September im Alter von 67 Jahren das Leben nahm. Im […]

Read More…

„Deutschland, Schlaraffenland“ oder der Untergang Europas – Rolf Peter Sieferles† letzter Essay

A. Vorwort Er war ein großer Gelehrter, Zivilisationskritiker und Regierungsberater. 1949 in Stuttgart geboren, lehrte er seit 2000 an der Universität St. Gallen Geschichte, lebte in Heidelberg, wo er sich am 17. September im Alter von 67 Jahren das Leben nahm. Im Winter 2015/16 erschien sein letzter Essay „Deutschland, Schlaraffenland – Auf dem Weg in […]

Read More…

Nach Protesten in Dresden: Sind Merkel und Co. tatsächlich „Verräter“?

Mein neuer Essay auf PHILOSOPHIA PERENNIS philosophia perennis Ein Gastbeitrag von Jürgen Fritz „Lügenpack“ schrien die Menschen in Dresden bei der Feier zur Deutschen Einheit. „Haut ab“, „Merkel muss weg“ und – der vielleicht schwerste Vorwurf -, „Volksverräter“. Dem Ausdruck ‚Lügenpack‘ habe ich mich bereits in Teil 1 ‚Sind Merkel und Co. dumm, böse oder […]

Read More…

Flugzeugentführung durch Terroristen: Was soll ich tun? Was ist richtig – was ist falsch?

Mein neuer Essay zur ARD-Sendung gestern Abend: TERROR – IHR URTEIL philosophia perennis Ein Gastbeitrag von Jürgen Fritz Ein Terrorist entführt ein Flugzeug und zwingt die Piloten auf ein vollbesetztes Fußballstadion zuzufliegen. In dem Flugzeug befinden sich 164 Menschen, in dem Stadion 70.000. Die Einsatzleitung lässt zwei Kampfjets aufsteigen. Sie versuchen Funk- und Sichtkontakt herzustellen, […]

Read More…

Meinen Hass bekommen Sie nicht, Frau Merkel, aber auch nicht meine Achtung

philosophia perennis Gastbeitrag von Jürgen Fritz Hass ist eines der intensivsten Gefühle, die es überhaupt gibt; genauer: eine der intensivsten negativen, destruktiven Emotionen. Der Hassende verabscheut nicht nur den Gehassten, er möchte ihm auch schaden. Er trachtet nach Vergeltung, nicht selten sogar nach Vernichtung dessen, den er hasst. Er will diesem wehtun, im Schmerz zufügen, […]

Read More…

Meinungsfreiheit in Deutschland: Es ist schon 5 nach 12!

Eine eindringliche Mahung von David Berger, die Meinungsfreiheit, quasi die frische Luft eines lebendigen, freien Körpers, nicht zu Grabe zu tragen philosophia perennis (David Berger) Auch wenn es manchmal so aussieht, aber Justiziminister Maas ist mit seinen Träumen von einer lückenlosen Überwachung der in sozialen Netzwerken veröffentlichten öffentlichen Meinung nicht alleine. In der vergangenen Woche […]

Read More…

Alexis de Tocqueville: Über die Merkmale des Despotismus

David Berger zitiert einen alten Text von Alexis Charles-Henri-Maurice Clérel de Tocqueville, der aktueller zu sein scheint denn je philosophia perennis Alexis Charles-Henri-Maurice Clérel de Tocqueville, am 29. Juli 1805 in Verneuil-sur-Seine geboren und 1859 in Cannes verstorben gilt als Begründer der vergleichenden Politikwissenschaft. Vor mehr als 150 Jahren geschrieben – 1835 in Paris erschienen […]

Read More…