Erdogan-Böhmermann-Affäre: Staatsanwaltschaft stellt Ermittlungen ein, doch nun will der Zentralrat der Ziegen Böhmi verklagen

philosophia perennis

Gastbeitrag von Jürgen Fritz 

Kaum hat die Mainzer Staatsanwaltschaft die Ermittlungen gegen den Jan Böhmermann eingestellt, da droht dem jungen Mann mit der frechen Schnauze schon von anderer Seite Ungemach. Die Causa Böhmermann will und will kein Ende nehmen und schlägt immer weitere Wellen.

Denn nun wird der junge Satiriker, der sich inzwischen nur noch mit Polizeischutz frei bewegen kann in Deutschland, richtig in die Zange genommen. Wie „Der Postillon“ bereits vermeldet hat, will nun auch der Zentralrat der Ziegen (ZZ) Böhmermann verklagen und dabei, wenn es sein muss, bis zur letzten Instanz gehen, ja, notfalls sogar vor den Europäischen Gerichtshof ziehen. Die Entschlossenheit wirkt groß.

Auch eine Ziege habe ihre Wühehehehrde, gab die Sprecherin des ZZ gestern auf der Pressekonferenz zu bedenken. Es sei eine Unverschähehehehmtheit und eine Beleidigung aller Ziegen dieser Erde, was Böhmermann behauptet hat.

Niemals habe eine Ziege mit dem türkischen Präsidenten kopuliert. „Wir sind doch…

Ursprünglichen Post anzeigen 618 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s