Die AfD steigt wieder – CDU und Grüne fallen leicht

Die Grünen arbeiten seit Jahren darauf hin, mit jedem außer der AfD koalieren zu können. Der strategische Plan ist ganz klar: an die Macht, egal wie. Auch Merkel und viele andere in der CDU wollen Schwarz-Grün. Doch die Grünen können auch mit jedem anderen – mit einer Ausnahme. Können B’90/Grüne nächstes Jahr als Regierungspartei überhaupt noch verhindert werden? Wenn ja, wie?

philosophia perennis

Ein Gastbeitrag von Jürgen Fritz

Bei SPD, Linke und FDP gibt es in den letzten zwei Wochen keine Veränderung im INSA-Meinungstrend. CDU/CSU und Grüne verlieren dagegen jeweils 0,5 Prozentpunkte. Die Einzigen, die zulegen können und das kräftig um 1,5 Prozentpunkte, sind die AfD.

Ergebnis der aktuellen Umfrage (veröffentlicht am 14.11.2016, 2.037 Befragte im Zeitraum: 11.-14.11.2016)

1. CDU/CSU: 30 %
2. SPD: 22,5 %
3. AfD: 14,5 %
4. Linke: 11,5 %
5. Grüne: 10,5 %
6. FDP: 6,5 %
Sonstige: 4,5 %

Gewinne/Verluste seit der BT-Wahl im Sept. 2013

1. AfD: + 9,8 %
2. Linke: + 2,9 %
3. Grüne: + 2,1 %
4. FDP: + 1,7 %
——————-
5. Sonstige: – 1,8 %
6. SPD: – 3,2 %
7. CDU/CSU: – 11,5 %

30 Prozent für CDU/CSU ist der zweitniedrigste Wert, den INSA jemals gemessen hat. Nur im Oktober war die Union mal für zwei Wochen noch schwächer…

Ursprünglichen Post anzeigen 322 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s