Sensationelle Studie: 95 Prozent der Genies (IQ über 150) wählen AfD

Von Jürgen Fritz

Diese Studie der Humpoltuniversität zu Berlin hat es in sich. Sie beinhaltet derart viel Sprengstoff, dass das Bundesinnenministerium nach Rücksprache mit der Kanzlerin ein sofortiges Publikationsverbot aussprach. Die Studie müsse umgehend eingezogen werden. Was hier herausgefunden wurde, dürfe die Bevölkerung auf keinen Fall erfahren! 

„Wenn das bekannt wird, sind wir im Eimer“

Was die Wissenschaftler in Berlin diese Woche in umfangreichen Tests eruiert haben, dürfe auf gar keinen Fall ans Licht der Öffentlichkeit kommen. Da waren sich alle sofort einig. Doch einige Exemplare der Studie der Humpoltuniversität sind bereits in Umlauf. Die Regierung plant daher unverzüglich einen neuen Straftatbestand zu erlassen und im Bundestag in einer Sondersitzung durchzupeitschen: § 359 StGB – „Unerlaubtes Lesen zersetzender Studien“. Doch was ist so anstößig an dem Ergebnis dieser Untersuchung?

Die Forscher haben herausgefunden, dass quasi nahezu alle – mehr als 19 von 20! – Hochintelligente mit einem IQ von über 150 die AfD wählen. Dies widerspricht jedoch vollkommen der von CDU, SPD, FDP und Grünen – nicht wenige sprechen längst vom Parteienkartell – vorgegebenen Kampagne, AfD-Wähler als geistig eher etwas zurückgeblieben hinzustellen, und dürfe daher auf keinen Fall publik werden.

„Wenn das bekannt wird, sind wir im Eimer“, soll die Kanzlerin in einem vertraulichen Gespräch geäußert haben. „Das Ding muss verschwinden so wie meine und Gaucks Stasi-Akte.“

Die AfD fühlt sich dagegen voll bestätigt

Die AfD, deren Parteiführung von dem Ergebnis der Studie ebenfalls schon erfuhr, will dagegen in einem Sonderparteitag, der noch dieses Jahr anberaumt werden soll, beschließen und nachträglich in ihr Grundsatzprogramm aufnehmen, dass mittels Gentechnik bei allen Embryonen in das Erbgut eingegriffen und so alle Kinder auf über 150 getunt werden sollen.

„Jetzt kann uns niemand mehr aufhalten“, soll die AfD-Spitzenkandidatin Dr. Alice Weidel freudestrahlend ausgerufen haben. Die smarte Blondine hat ein abgeschlossenes Studium der Volks- und Betriebswirtschaftslehre an der Uni Bayreuth. Sie schloss als eine der Jahrgangsbesten ab, absolvierte ihre Promotion  mit summa cum laude. Dabei wurde sie durch die Begabtenförderung der Konrad-Adenauer-Stiftung unterstützt. Für ihren Forschungsaufenthalt in China erhielt sie ein Stipendium des Deutschen Akademischen Austauschdienstes und des Bundesbildungsministeriums.

Der andere Parteivorsitzende Prof. Dr. Jörg Meuthen, aufgewachsen in einem Essener Arbeiterviertel, hat nicht nur ein abgeschlossenes Studium in Volkswirtschaftslehre und eine Promotion, sondern auch eine Professur. Er war Studiendekan der Fakultät Wirtschafts-, Informations- und Sozialwissenschaften und lehrte Volkswirtschaftslehre. Seit 2003 war er Senatsbeauftragter für die Auslandskooperation Südafrika.

FDP und Grüne zeigten sich sehr überrascht

Als Christian Lindner von den Qualifikationen seiner politischen Konkurrenten erstmals hörte, soll er gesagt haben: „Was, haben die wirklich ihr Doktorarbeiten selbst geschrieben – nicht gekauft? Uih! Wir in der FDP sehen das ja etwas liberaler. Im übrigen, als die Damen und Herren von der AfD sich mit 19 gerade auf ihre Abiprüfungen vorbereiteten, da kaufte ich mir schon meinen ersten Porsche.“

Sahra Wagenknecht von der SED meinte wie eigentlich bei jedem Thema: „Früher in der DDR war alles besser.“ Als sie dann wieder zu einem ihrer gefürchteten Monologe über die Überlegenheit des Sozialismus ansetzen wollte, er sei nur noch nie richtig durchgeführt worden, hörte aber schon niemand mehr zu.

Als die beiden Grünen-Politikerinnen Claudia Roth, jahrelang Bundesvorsitzende von B‘90/Grüne und amtierende Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages, und Katrin Göring-Eckardt, Vorsitzende der B‘90/Grüne-Bundestagsfraktion und Spitzenkandidatin der Grünen für die Bundestagswahlen 2013 und 2017, von der Studie hörten, waren auch sie sehr überrascht. Ein Studium haben beide mal angefangen. Angefangen. Irgendeine abgeschlossene Berufsausbildung können beide nicht vorweisen wie auch der letzte Kanzlerkandidat der SPD nicht. Als nun also die beiden grünen Spitzenpolitikerinnen von dem Ergebnis der Studie gehört haben, soll die eine zur anderen gesagt haben:

„Was, ein IQ von über 150? Oh je, dann sind die ja womöglich bald bei 150 Prozent!?“

Wer von beiden dies gesagt hat, da gehen die Aussagen auseinander. Jede behauptet, es sei die andere gewesen.

*

P.S.: Für alle, die es nicht bemerkt haben sollten, sei es hier nochmals explizit erwähnt: Dieser Text stellt eine Satire dar.

**

P.P.S.: Für alle, die nicht so ganz genau wissen, was man darunter versteht. Eine Satire stellt eine Kunstform dar. Typisches Stilmittel ist die Übertreibung mit dem Ziel, Kritik an Personen, Ereignissen oder Zuständen zu üben, die verspottet und dadurch angeprangert werden.

***

Titelbild: YouTube-Screenshot

****

Spendenbitte: Wenn Sie Jürgen Fritz Blog – vollkommen unabhängig, völlig werbefrei – und meine Arbeit wichtig finden, sie finanziell unterstützen möchten, um deren Erhalt langfristig zu sichern, dann können Sie entweder einmalig oder regelmäßig einen Betrag Ihrer Wahl auf das folgende Konto überweisen.

Jürgen Fritz, IBAN: DE44 5001 0060 0170 9226 04, BIC: PBNKDEFF, Verwendungszweck: Spende für Blog. Oder über PayPal  5 EUR – 10 EUR – 25 EUR – 50 EUR – 100 EUR

Advertisements

27 Antworten auf „Sensationelle Studie: 95 Prozent der Genies (IQ über 150) wählen AfD

    1. Hockabilly

      das ist antwort: „IQ“ über 150_2.0???
      #LoOoL
      absolute super afd-spezial-bildzeitungsbildung…in der tat!!!
      😂😂😂

      Gefällt mir

  1. Jin Ling

    WDR entlarvt die ALtparteien als Lügner!

    Werden beim WDR Köpfe rollen?

    WDR:Die AFD ist die einzige Partei die eine Mehrwertsteuersenkung fordert!

    luegenpresse2.wordpress.com/2017/09/23/werden-beim-wdr-koepfe-rollenwdrdie-afd-ist-die-einzige-partei-die-eine-mehrwertsteuersenkung-fordert/

    Gefällt mir

  2. Ursus

    Habe herzlich gelacht:-)! Schöne Satire, die nebenbei noch die Partei unserer Zwangsbeglücker Bonusmeileninhaber, Scheinheiligen ohne Abschluss, Studienabbrecher, Dramaturgiepraktikanten, Pädophiliefans, Kriegsbefürworter, ewigen Besserwisser*innen und Chrystal Methkonsumenten auf die Schippe nimmt. Das mögen sie garnicht!

    Gefällt 3 Personen

  3. Tilleulenspiegel

    Wissen Sie, was der Unterschied zwischen Ihrem Blog und einer schlechten Zeitung Ist?

    Mit der schlechten Zeitung kann man sich wenigstens den Arsch abwischen

    Gefällt 2 Personen

  4. Karl Renz

    Mag sein dass alle Genies AfD wählen aber nicht alle AfD-Wähler sind Genies. Daher sollte man Satire immer klar kennzeichnen, sonst ist sie kontraproduktiv. Ich habe beim Querlesen jedenfalls keine Kennzeichnung gesehen. Das ist schlecht da man als Autor wissen sollte dass nicht jeder der einen Artikel wahrnimmt den auch vollständig rezipiert.

    Gefällt mir

    1. Tobias Hendry

      Sie haben wohl nicht bis zum Schluss gelesen. Da steht: P.S.: Für alle, die es nicht bemerkt haben sollten, sei es hier nochmals explizit erwähnt: Dieser Text stellt eine Satire dar.

      P.P.S.: Für alle, die nicht so ganz genau wissen, was man darunter versteht. Eine Satire stellt eine Kunstform dar. Typisches Stilmittel ist die Übertreibung mit dem Ziel, Kritik an Personen, Ereignissen oder Zuständen zu üben, die verspottet und dadurch angeprangert werden.

      Gefällt 1 Person

  5. Hockabilly

    rechnet man den IQ im deutschen volk von jedem einzelnen zusammen,
    kommt man auf keine 150!
    sorry,aber hier muss man stark annehmen,
    dass die ganze gesellschaft ihren iq-dispo völlig ausgereizt hat!
    nix für ungut aber dieses, das deutsche volk, ist und war schon immer, durchschnittlich außergewöhnlich…
    blöd!!!
    sicht auf besserung ist…
    hoffnungslos ☠☠☠
    ✌️☮✌️

    Gefällt mir

    1. Mathegenie

      ein IQ von 100 ist immer der aktuelle Durchschnittswert. daher kommt man wenn man die Intelligenzquotienten aller Einwohner Deutschlands zusammen zählt auf 8267000000, – ob du jetzt alle für blöd hältst, oder nicht. Ich würde mir eine bessere „Beschimpfung“ überlegen, weil diese keinen Sinn ergibt.

      Gefällt mir

  6. Pingback: Neue Studie: Vernünftige Menschen wählen AfD – Unter Genies sogar 95 % – halle-leaks.de Blog

  7. Hans Müller

    Das tragikkomische ist, wenn das tatsächlich Satire sein sollte, dann wird hier auf ziemlich tollpatschige Weise vor allem einer von Jürgen Fritz verarscht: die AfD. Schließlich wird hier offen demonstriert, wie die Denkmuster funktionieren.

    Und wirklich urkomisch wird es, weil man aus dem, was die AfD-Anhänger hier und andernorts dazu kommentieren, eigentlich nur noch schließen kann: Ihnen fehlt der notwendige Intellekt, um das zu begreifen.

    Gefällt 1 Person

  8. Morgenmuffel hoch 4

    Sicherlich ist ein Teil Satire ohne Quellenangabe , aber Fakt ist wenn man sieht was manche unserer Politiker für einen Bildungsstand haben kann man schon den Glauben verlieren . Oftmals beweissen sie es selbst in ihren Auftritten die ihnen eigentlich selbst peinlich sein müssten . Man fragt sich auch wie manche zu ihren Ämtern gekommen sind . Sicherlich auch weil fähige Leute nicht rar sind aber sie gehen nicht in diese Schauspielerpolitik ! Fähige Politiker mit Rückgrat die auch etwas darstellen sind in Deutschland absolute Mangelware . Im Gegenteil , diese werden dann noch von den Marionetten der Industrie niedergemacht .

    Gefällt mir

  9. Rainer Meyer

    Lustig, glaube ich aber absolut. Ich unterstütze die AfD auch, habe aber nur einen IQ von knapp 120 (wie immer dieses Maß auch zustande kommt).

    Gefällt mir

  10. Albert Oeffner

    Ich finde solche irreführenden Veröffentlichungen absolut inakzeptabel, auch wenn irgendwann der Hinweis „Satire“ auftaucht. Ist Euch die Welt nicht schon verrückt genug, was sollen solche destruktiven Veröffentlichungen. Sachliche und reale Informationen wären das viel sinnvoller und für alle Interessierten vom Nutzen. Aber unter dem Stichwort „Satire“ meinen sehr viele Menschen heute auf der ganzen Welt irgend einen Scheißdreck absetzen zu können, ohne dafür zur Rechenschaft gezogen zu werden. Es sind arme Kreaturen, die sich dieser Art der Kommunikation bedienen.

    Gefällt mir

  11. anderer Michael

    Lieber Jürgen Fritz
    Es gibt Personen, die meinen das ernst und posten Ihren satirischen Beitrag auf ihrer ( klein geschrieben , damit sind Sie nicht gemeint) Facebookseite zwischen Lobhudeleien auf eine gewisse Partei und Sputnik und PI -Mitteilungen.
    Einen Link möchte ich nicht veröffentlichen, weil ich die betreffende Person nicht bloßstellen möchte.

    Gefällt mir

  12. Steffen

    Haha, oh mann ich schreib eigentlich nie Kommentare, aber das hier ist zu lustig 😀

    Wirklich witziger Artikel! Das Witzigste ist, dass der Autor wohl nicht so ganz versteht, wie Satire funktioniert. Aber für die Leser dieses Blogs muss er nochmal darauf hinweisen, dass es Satire ist. Im PPS mit dem fast gleichem Wortlaut aus Wikipedia. Das sagt viel über die Leser aus (s. prima Kommentare wie „Ich bin auch für die AFD, und ich hab fast 120 IH KUH!“). Und den Autor. Aber vielleicht ist das an sich schon die Satire. Wenn auch unbeabsichtigt. Vielleicht verstehe ich es auch nicht. Muss am IQ liegen. Sehr meta auf jedenfall.

    Bin mal gespannt, ob der Kommentar hier stehen bleibt. Aber ich denke schon in einem Blog, der so für Meinungsfreiheit steht. Wäre auf jeden Fall der Satire des Artikels förderlich!!!11Eins!!Elf

    Gefällt mir

  13. Pingback: Neuer Obergrüner: Es gibt kein Volk, ergo auch keinen Volksverrat – L I C H T E R S C H E I N . C O M

  14. Pingback: Neuer Bundesvorsitzender der Grünen: "Es gibt kein Volk, ergo auch keinen Volksverrat"

  15. Pingback: BRD kein Staat – Der Obergrüne Robert Habeck: „Es gibt kein Volk, ergo auch keinen Volksverrat“ | Hallo, hallooooooo, guten Morgen, wach auf!

Comments are closed