Clash of Generations: Alexander Zverev heute im Finale von Rom gegen Sandplatzkönig Rafael Nadal

(Jürgen Fritz) Besser hätte es für den Turnierveranstalter in Rom kaum laufen können. Im Finale des Masters 1000-Events, eines von neun dieser Kategorie weltweit, der zweithöchsten im Tennissport, stehen sich heute die Nr. 1 und die Nr. 2 der Setzliste, die Nr. 2 und 3 der Welt gegenüber: der zehnfache French Open-Sieger und Sandplatzkönig Rafael Nadal (31) und der Titelverteidiger von Rom und frischgebackene Madrid-Champion Alexander Zverev (21).

Read More…

London is calling: Gruppen für die ATP Finals sind ausgelost

(Jürgen Fritz, 06.11.2019) Die Gruppeneinteilung für die am Sonntag beginnenden ATP Finals, das fünftwichtigste Turnier, steht fest. Titelverteidiger Alexander Zverev bekommt es gleich in seinem ersten Match mit der Nr. 1, Rafael Nadal, zu tun, so dieser seine Bauchmuskelverletzung die nächsten Tage auskurieren kann. Dominic Thiem wurde dagegen in die Gruppe mit Djokovic und Federer gelost.

Read More…

Federer und Nadal brechen den Zuschauerweltrekord

(Jürgen Fritz, 09.02.2020) Sie sind die wohl größten und zugleich beliebtesten Tennisspieler aller Zeiten: Roger Federer und Rafael Nadal, ewige Rivalen und zugleich gute Freunde. Nun haben der Schweizer und der Spanier den Zuschauerweltrekord gebrochen. 51.954 Zuschauer sahen ihr „Match in Africa“ im Kapstadter WM-Stadion von 2010. Noch nie verfolgten so viele Menschen in einem Stadion oder in einer Halle ein Tennis-Match.

Read More…

Australian Open: Werden die Big Three die jungen Wilden erneut stoppen?

(Jürgen Fritz, 19.01.2020) In der Nacht von Sonntag auf Montag geht es los: Die Australian Open beginnen, das erste Grand Slam-Turnier der neuen Dekade. Noch niemals hat im Herreneinzel ein Spieler ein A-Turnier gewonnen, der nach 1988 geboren wurde. Kommt es nun endlich zur Wachablösung oder wird erneut einer der Big Three den Titel holen, die die letzten 12 und 55 der letzten 66 Grand Slam-Turniere gewannen?

Read More…

Tsitsipas reiht sich in die Liste der ATP Finals-Champions ein

(Jürgen Fritz, 18.11.2019) Am Ende war es der Jüngste im Teilnehmerfeld der acht Jahresbesten, der sich die Trophäe sicherte. Mit dem 21-jährigen Stefanos Tsitsipas gewinnt erstmals ein Grieche die ATP Finals. In einem hochklassigen und spannenden Match besiegt die Nr. 6 der Welt den Österreicher Dominic Thiem mit 6:7, 6:2, 7:6 und reiht sich damit gleich bei seinem Debüt als 24. Spieler in die Siegerliste des fünftwichtigsten Tennisturniers der Welt ein.

Read More…

Da waren es fünf: Willkommen im 50 Siege-Club 2019!

(Jürgen Fritz, 01.11.2019) Sieg ist natürlich nicht gleich Sieg, aber 50 Matches auf der Profi-Tour in einer Saison muss man erst einmal gewinnen. Wem das gelingt, der gehört in der Regel zu den drei, vier, fünf Besten der Welt. Seit gestern sind es nun fünf Spieler, denen dieses Kunststück dieses Jahr gelang.

Read More…

Wimbledon 2019: die großen Drei und eine 15-Jährige

(Jürgen Fritz, 08.07.2019) Die ersten drei Runden bei den Wimbledon Championships 2019 sind gespielt. Von 128 gestarteten Teilnehmern im Damen- und Herreneinzel sind jeweils 16 übrig geblieben. Ab heute geht es in die zweite Woche mit den Achtelfinals. Zeit, um ein erstes Zwischenresümee zu ziehen. Und hier müssen vor allen Dingen vier Personen genannt werden: drei Giganten am Tennis-, ja überhaupt am Sporthimmel und ein Shootingstar, wie es selten zuvor einen gegeben hat.

Read More…

Wimbledon 2019: Werden wieder Federer, Djokovic und Nadal triumphieren?

(Jürgen Fritz, 30.06.2019) Morgen beginnen die Wimbledon Championships, das älteste und prestigeträchtigste Tennisturnier der Welt, welches seit 1877 ausgetragen wird. Im Herreneinzel dominieren hier seit 2003 drei Spieler, die 14 der letzten 16 Wimbledon-Titel holten: Federer 8, Djokovic 4 und Nadal 2 (Murray ebenfalls 2). Doch wer sind dieses Jahr die Favoriten auf den Turniersieg?

Read More…

Turniersieg 100: Roger Federer schreibt erneut Tennisgeschichte

(Jürgen Fritz, 03.03.2019) Das hat vor ihm nur einer geschafft in der sogenannten Open Era ab 1968, seit Profis bei allen Tennisturnieren spielberechtigt sind. Lediglich der US-Amerikaner Jimmy Connors konnte seither mindestens 100 Turniere für sich entscheiden. Nun gibt es einen zweiten, dem dieses Kunststück gelang: Roger Federer, der wohl größte Tennisspieler und vielleicht auch größte Sportler aller Zeiten.

Read More…

Ein neuer Stern am Tennishimmel ist aufgegangen

(Jürgen Fritz, 12.08.2018) Ich weiß nicht, ob es das in der Geschichte des Tennissports schon jemals gab. Ein Teenager schlägt in Toronto innerhalb von vier Tagen vier Top Ten-Spieler nacheinander und steht heute Abend im Finale der Canadian Open, trifft dort nun auf die Nr. 1 der Welt.

Read More…