Energiekrise: Forderungen an die Klima- und Energiepolitik der nächsten Bundesregierung

(Annette Heinisch, 22.10.2021) Die Energiepolitik Deutschlands muss sich an realistischen Zielen ausrichten. Sie sollte die Empfehlungen des Weltklimarates aufgreifen, der als Instrumente gegen den Klimawandel die Kernkraft und die CCS-Technologie ausdrücklich empfiehlt. Die „Rettung“ des Weltklimas von deutschem Boden aus durch die Vermeidung deutscher Treibhausgasemissionen ist illusorisch. Dem damit verbundenen Absturz von Wohlstand, Arbeitsplätzen und industrieller Wertschöpfung wird keine Nation folgen, wie ein überparteiliches Bündnis herausarbeitete. Annette Heinisch berichtet.

Read More…

Wie SPIEGEL TV die Dinge zurechtbiegt und seine Macht spielen lässt

(Annette Heinisch, 18.09.2021) Hans-Georg Maaßen hält in Thüringen eine CDU-Wahlkampfveranstaltung ab. SPIEGEL TV marschiert in die Räumlichkeiten, filmt dort, ohne den Gastwirt zuvor zu fragen, bedrängt Maaßen sogar beim Essen. Der Gastwirt macht von seinem Hausrecht Gebrauch, verweist SPIEGEL TV des Raumes. Daraufhin berichtet SPIEGEL TV so über den Gastwirt, dass über ihn ein Shitstorm hereinbricht.

Read More…

„Die Klimaschützer“ oder: Der NGO-Schattenstaat

(Annette Heinisch, 27.08.2021) Der deutsche Staat gibt Millionen für „Klimaschutz“ an NGOs aus, hat zum Teil aber keine Ahnung, was mit dem Geld genau passiert. Genau das ist der eigentliche Sinn von NGOs: Sie machen auf Kosten der Steuerzahler Geschäfte, betreiben zudem die gewünschte ideologische Propaganda, unterliegen aber als unabhängige Organisationen weder demokratischer noch rechtstaatlicher Kontrolle. So entsteht ein Schattenstaat.

Read More…

NGOs: Wie die Scheinheiligen abkassieren

(Annette Heinisch, 27.08.2021) NGOs mit ideologischer Agenda werden mit Steuergeldern regelrecht herangezüchtet. Annette Heinisch führt uns in Abgründe der Klimaschutzindustrie, die auf Kosten der Bürger und mit Unterstützung der Politik Geschäftsmodelle entwickelt hat, wie sie nicht nur gnadenlos abkassieren kann, sondern inzwischen einen wahren Schattenstaat errichtet hat, der die gewünschte Ideologie immer tiefer verankert.

Read More…

Die Anti-Schmidts: Zeitgeist statt Charakter

(Annette Heinisch, 19.07.2021) In der Krise zeige sich der Charakter, hatte Helmut Schmidt einmal gesagt. Schmidt war ein herausragender Krisenmanager, aber er war mehr als das: Er war ein Mann mit Charakter. Dafür wurde er nach nur acht Jahren abgewählt und daraus haben andere gelernt: Du musst dem Zeitgeist folgen. Der Zeitgeist aber ist nicht sachlich, rational fundiertes Handeln, sondern Klimaesoterik, wie Annette Heinisch deutlich macht.

Read More…

Werden die Öffentlich-Rechtlichen ihren Pflichten aus Staatsvertrag und Verfassung noch gerecht?

(Annette Heinisch, 17.07.2021) Freiheit ist niemals grenzenlos, auch nicht die Pressefreiheit. Jedes Recht hat als Kehrseite die Pflicht, beides gehört zusammen. Werden die Öffentlich-Rechtlichen ihrer Pflicht gerecht? Was passiert, wenn jemand das thematisiert? Zeigen die Reaktionen auf die Thematisierung dieser Pflicht, wie weit die Öffentlich-Rechtlichen sich bereits von den Staatsverträgen und der Verfassung entfernt haben? Die Juristin Annette Heinisch geht der Frage nach.

Read More…

Das Tribunal – Der Tragödie zweiter Teil

(Annette Heinisch, 21.03.2021) Sehr nachdenklich fuhr ich, nachdem was geschehen war, nach Hause. Drei Gedanken beschäftigten mich: Erstens, dass niemand die entscheidenden Fragen gestellt hatte. Zweitens die Erkenntnis, dass unsere westlichen Gesellschaften auf Sand gebaut sind, weil ihr Fundament: der säkulare Staat, eine Illusion ist. Drittens – was folgt daraus?

Read More…

Das Tribunal – Der Tragödie erster Teil

(Annette Heinisch, 20.03.2021) Es war Anfang März 2020. Nach einem anstrengenden Arbeitstag begann um 20 Uhr die jährliche Sitzung eines gemeinnützigen Vereins, für den ich mich seit rund 20 Jahren ehrenamtlich engagiere. Bei der Arbeit des Vereins geht es um Kinder mit einer speziellen Behinderung. Eigentlich sollte es eine ganz normale Sitzung werden, doch dann geschah etwas, das meine Gedanken lange nicht mehr loslassen sollte.

Read More…

Bei dieser „Klimaforschung“ ist was faul

(Annette Heinisch & Klaus-Dieter Döhler, 10.02.2020) Über 30 Erstunterzeichner und inzwischen über 33.000 wahlberechtigte Unterstützer haben den Abgeordneten des Deutschen Bundestages 16 Klimafragen vorgelegt, die das gängige Narrativ kritisch hinterfragen. Stefan Rahmstorf, Klima- und Meeresforscher, einer der Hauptantreiber der Klimahysterie, hat daraufhin im SPIEGEL einen Artikel veröffentlicht, in dem er viel redet, aber keine einzige der 16 Fragen beantwortet. Können oder wollen Sie nicht, Herr Rahmstorf, fragen Annette Heinisch und Prof. Dr. Klaus-Dieter Döhler.

Read More…

Merkel ruft zum Klimadialog auf und CDU macht auf Eiszeit

(Titus Gebel & Annette Heinisch, 31.01.2020) Letzte Woche in Davos. Die Kanzlerin macht sich ausdrücklich für einen Dialog in Klimafragen stark. Wenn jeder nur in seiner Blase bliebe, „könnte uns das zum Verhängnis werden“, so die langjährige CDU-Vorsitzende. Und in der Tat sollte man meinen, dass „Transformationen von gigantischem, historischen Ausmaß“ (Merkel) einen gewissen Diskussionsbedarf nach sich ziehen. Ihre eigene Partei, die CDU, will davon aber nichts wissen. Ausweislich eines SPIEGEL-Artikels lehnt die CDU eine Beantwortung der 16 Klimafragen kategorisch ab. Titus Gebel und Annette Heinisch, zwei der Initiatoren der kritischen Fragen, die gerade den Dialog suchen, berichten über Sonntagsreden und Wirklichkeit, Schein und Sein.

Read More…

Rationaler Widerstand gegen die grün-linke Gehirnwäsche

(Annette Heinisch, 07.01.2020) „Unermessliches menschliches Leid entsteht, weil Fragen, die nur das Herz beantworten kann, vom Verstand entschieden werden und umgekehrt, dass dann, wenn der Verstand die Lösung hätte, die Gefühle dominieren … Gefühle eignen sich jedenfalls nicht zur Lösung komplexer Aufgaben … Gut und Böse auf politischer Ebene führt unweigerlich zu Mord und Totschlag.“ Mit diesen Worten wurde komprimiert der Grund des Niedergangs des Westens beschrieben. Emotionen werden gezielt als Instrument der Politik eingesetzt mit den Folgen, für die das 20. Jahrhundert sehr anschauliche Beispiele vorhält. Annette Heinisch hält ein Plädoyer für mehr Rationalität, ja für rationalen Widerstand gegen die grün-linke Manipulation über die Emotion.

Read More…

16 Klimafragen: Wir tun was, machen Sie mit!

(Annette Heinisch & Titus Gebel, 11.12.2019) An Analysen ist kein Mangel. Viele schreiben vieles über politische Fehlentwicklungen, aber was wird eigentlich getan? Diese Frage wird oft gestellt. Sie ist berechtigt. Nun tun wir etwas und Sie können und sollten mitmachen!

Read More…

Und dann kam Greta

(Annette Heinisch, 28.10.2019) Vor ein paar Tagen geriet ich auf dem Rückweg von einem Termin in eine der von Bauern bundesweit organisierte Demonstrationen. Einige solcher Demos hatte ich schon erlebt, aber so etwas bisher noch nicht. Eine nicht enden wollende Schlange von Traktoren zog an mir vorbei, große Schilder zeigten das Motto der Initiative „Land schafft Verbindung“ und ganz häufig las ich: „Redet mit uns, statt über uns!“. Annette Heinisch mit einem Blick in die Wirklichkeit des Wirtschaftslebens.

Read More…

Stoppt den Verfall! – Von der Wohlstandsverwahrlosung direkt in den Ökosozialismus

(Annette Heinisch, 24.09.2019) „The trend is your friend” – die Devise des erfolgreichen Börsenhändlers war für die letzte Dekade auch die politische Verhaltensmaxime. Die Wirtschaft begrüßte dies vielfach, schien sie doch zu blühen wie nie zuvor. Mittlerweile merkt sie aber, dass eine Zeit, die Guido Westerwelle wohl als spätrömische Dekadenz bezeichnet hätte, verheerende Folgen hat. Es fehlt nun nahezu alles, was unser Land zukunftsfähig machen kann, vor allem aber eines: Eine Führung, die diese Bezeichnung verdient. Führung heißt, Trends zu setzen, nicht ihnen zu folgen. Wer selber nur folgen kann, kann nicht führen. So überrascht es nicht, dass die Regierung inzwischen nicht nur als unfähig, sondern sogar als degeneriert angesehen wird, wie Annette Heinisch herausarbeitet.

Read More…