QAnon: die profane gnostische Erlösungsreligion mit ihrer Heilsfigur Donald Trump

(Claudia Simone Dorchain, 11.10.2020) Aus den USA kommend hat ein neuer Kult auch in Deutschland Fuß gefasst: QAnon. Q arbeitet mit einer aggressiv angstgeladenen Schwarz-Weiß-Welterklärung im Politischen und findet in Donald Trump seine Heilsfigur. Was wir hier sehen, ist die postmoderne, ins Cyberzeitalter transportierte Fassung eines antiken gnostischen Erlösungsmärchens, wie die Philosophin Claudia Simone Dorchain verdeutlicht.

Read More…

Donald Trumps Iran-Rede in Deutsch

(Dokumentation, 10.01.2020) Am Mittwochabend sprach Donald Trump, der 45. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika, zu seiner Nation, nachdem die USA den Kommandeur der Quds-Einheit Qasem Soleimani getötet hatten und der Iran mit einem Schlag auf irakische Basen, die US-Streitkräfte beherbergen, Vergeltung übte. Donald Trump verkündete, dass es keine amerikanischen Verluste und nur „minimale“ Schäden an den Basen gegeben habe. Er sagte auch, der Iran scheine sich zurückzuziehen. Lesen Sie hier seine komplette Rede ins Deutsche übersetzt.

Read More…

Spygate: Zehn Dinge, die Sie über die Hexenjagd auf Donald Trump wissen müssen

(Collin McMahon, 24.04.2019) Nachdem der Sonderermittler Robert Mueller keine Anhaltspunkte für eine „Trump-Russlandverschwörung“ gefunden hat, wendet sich nun das Blatt: Die US-Ermittler können jetzt die potenziell kriminellen Machenschaften der Obama-Clinton-Fraktion untersuchen. Was genau sind die Vorwürfe gegenüber den Trump-Jägern und dem Obama-Clinton-Clan? Collin McMahon fasst zusammen, was die Mainstream-Medien nach über zwei Jahren immer noch leugnen und ignorieren.

Read More…

Mueller-Report: Sichern diese vier Seiten Donald Trump vier weitere Jahre im weißen Haus?

(Jürgen Fritz, 25.03.2019) Fast zwei Jahre lang hatte Sonderermittler Robert Mueller gegen Donald Trump und sein Wahlkampfteam Untersuchungen durchgeführt. Dabei ging es um die Frage, ob es unrechtmäßige Verbindungen zu Russland gegeben habe, um so den Wahlkampf ums Weiße Haus 2016 zu gewinnen. Außerdem sollte Mueller prüfen, ob Trump mit der Entlassung von FBI-Chef James Comey die Justiz behindert habe. Auf diesen Bericht hatten die Demokraten riesige Hoffnungen gesetzt. Würde es, nachdem all ihre bisherigen Versuche gescheitert waren, vielleicht so gelingen, Trump endlich zu stürzen?

Read More…

Donald Trumps Rede vor den Vereinten Nationen

(Dokumentation, 27.09.2018) Der 45. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika, Donald Trump, präsentierte diese Tage vor der UN-Generalversammlung in New York eine Vision, warum alle Nationen zuerst ihre nationalen Interessen vertreten müssen: „Ich ehre das Recht jeder Nation in diesem Raum, ihre eigenen Bräuche, Überzeugungen und Traditionen zu verfolgen. Die Vereinigten Staaten werden Ihnen nicht sagen, wie Sie leben oder arbeiten oder wen Sie anbeten sollen. Wir bitten Sie nur, unsere Souveränität im Gegenzug zu respektieren“, so Trump. Lesen und hören Sie hier seine vollständige Rede.

Read More…

Erfolgreichster Rapper der Welt bekennt sich zu Donald Trump – Schwarze müssen nicht immer Demokraten wählen

(Collin McMahon) Immer mehr Promis outen sich als konservativ. Letztes Jahr hatten sich schon Musiklegenden wie Roger Daltrey und Johnny Rotten in Großbritannien als Freunde des Brexit offenbart. Mick Jagger und Morrissey stellten die ungebremste Masseneinwanderung in Frage. Nun hat sich Kanye West, der erfolgreichste Rapper der Welt, zu Donald Trump bekannt, wie Collin McMahon berichtet.

Read More…

Ungeheurer Druck auf Donald Trump – die Tage des US-Präsidenten dürften gezählt sein

(Jürgen Fritz, 01.12.2017) Gegenwind hat der US-amerikanische Präsident schon oft bekommen. Das ist für ihn nichts Neues. Jetzt aber kommt dieser von einer Seite, von der es niemand erwartet hätte. Vor allem aber: dem wird Trump nichts entgegenzusetzen haben. Nach dieser weitreichenden Resolution sind sich alle sicher: Weihnachten wird der Präsident nicht mehr im Amt sein.

Read More…

Trump im Senat angeklagt: Faktenlage spricht klar gegen ihn, aber …

(Jürgen Fritz, 26.01.2021) Am Montagabend Ortszeit war es soweit. Der demokratische Abgeordnete Jamie Raskin schritt vorneweg, hinter ihm in Zweierreihen acht weitere Impeachment-Manager des Repräsentantenhauses. Diese Neun werden die Ankläger sein in dem Prozess vor dem Senat gegen den abgewählten Präsidenten. „Anstachelung zum Aufruhr“ wird ihm zur Last gelegt . Der Ausgang des Prozesses wird sowohl für Trump wie auch für die Republikaner weitreichende Konsequenzen haben.

Read More…

Der Verräter muss weg – Hohe Republikanerin stellt sich gegen Trump

(Jürgen Fritz, 14.01.2021) Nach Twitter und Facebook hat auch YouTube das Konto von Donald Trump gesperrt. Die US-Profivereinigung hat ihm das bereits zugesagte Major-Golfturnier entzogen. Die Deutsche Bank, das weltweit einzige große Geldinstitut, das noch regelmäßig Geschäfte mit Trump machte, will die Geschäftsbeziehung schnellstmöglich beenden. Und nun stellt sich die drittwichtigste republikanische Abgeordnete im Repräsentantenhaus offen gegen den abgewählten Präsidenten.

Read More…

Resolution zu Trumps Amtsenthebung eingereicht

(Jürgen Fritz, 11.01.2021) Die Demokraten haben heute im US-Repräsentantenhaus eine Resolution eingebracht, um ein zweites Amtsenthebungsverfahren gegen den abgewählten Präsidenten einzuleiten wegen Anstiftung zum Aufruhr. Dies hätte nicht nur eine enorme symbolische Bedeutung für die Demokratie in den USA, sondern auch mehrere empfindliche Konsequenzen für Trump.

Read More…

Twitter sperrt Trumps Account dauerhaft

(Jürgen Fritz, 09.01.2021) Ach, was muss man oft von bösen Menschen hören oder lesen, wie zum Beispiel hier von diesem, welcher real Donald Trump gehießen. Der, anstatt durch weise Lehren, sich zum Guten zu bekehren, oftmals noch darüber lachte und sich heimlich lustig machte. Ja sogar, das war das Letzte, andere zur Gewalt aufhetzte. Doch damit ist auf Twitter Schluss, dies zu Donalds großem Verdruss. Was soll er jetzt denn noch machen, wie and’re anstiften zu weit’ren bösen Sachen?

Read More…

Was Trump den Republikanern brachte: Repräsentantenhaus weg, Präsidentenamt weg, Senat weg

(Jürgen Fritz, 09.01.2021) Vier Jahre war Donald Trump Präsident der USA. Es war die Republikanische Partei, welche die Fake-Schleuder zu ihrem Kandidaten machte und ihn ins Amt brachte. Von den „einstmals stolzen Republikanern“ ist „nichts übrig“, sagt der Vorsitzende der Atlantikbrücke, der ehemalige Vizekanzler Sigmar Gabriel. Die Funktionäre dieser Partei hätten „die Seele der Republikaner an einen Gesetzlosen verkauft“. Doch was hat das dieser Partei nun gebracht?

Read More…

Dies ist die im Kapitol erschossene Frau: eine völlig fanatische Trump-Anhängerin

(Jürgen Fritz, 07.01.2021) „Nichts wird uns aufhalten. Sie können es versuchen und versuchen und versuchen. Aber der Sturm ist hier und er wird in weniger als 24 Stunden über (Washington) D.C. hereinbrechen. Dunkelheit zu Licht!“, schrieb Ashli Babbitt vorgestern noch. Doch dann hielt eine Kugel in die Brust die fanatische Trump-Anhängerin gestern doch auf, als sie mit anderen zusammen versuchte, gewaltsam in den Sitzungssaal des Kapitols einzudringen. Wer war diese Frau?

Read More…

Trump stachelt seine Anhänger zum Sturm aufs Kapitol auf

(Jürgen Fritz, 07.01.2021) Mehrere US-Medien berichten, dass nach dem Sturm von fanatischen Trump-Anhängern auf das Kapitol gestern, hochrangige Regierungsvertreter in Washington erwägen, Donald Trump, noch vor der Amtseinführung des gewählten neuen Präsidenten Joe Biden am 20. Januar, vorzeitig aus dem Amt zu entfernen. Die Frage wird sein, ob dies rechtlich so schnell möglich ist.

Read More…