Hans-Georg Maaßen im Portrait: Hier der Trailer zum Film von Imad Karim

(Jürgen Fritz, 18.03.2020) In wenigen Tagen erscheint Imad Karims einstündiger Dokumentarfilm „Hans-Georg Maaßen im Protrait“. Der Trailer zur Dokumentation ist bereits erschienen und er macht neugierig auf den ganzen Film. Hier hier schon mal ein zweieinhalb minütiger Vorgeschmack, der Appetit macht auf mehr.

Read More…

Hans-Georg Maaßen: Grüne und Linke wollen unsere Demokratie schädigen

(Dokumentation, 19.02.2019) Sicherheit und Stabilität der Demokratie, darin sieht der ehemalige Präsident des Bundesverfassungsschutzes Hans-Georg Maaßen die zwei großen Herausforderungen, vor denen unser Land stehe. In der Migrationspolitik würden die Fehler von 2015 nicht nur fortwirken, „sondern sie werden jeden Tag wiederholt“, so Maaßen in seinem Vortrag bei der WerteUnion am Samstag wörtlich. Die Mutter aller Probleme sieht er aber woanders: im fehlenden politischen Willen, sich für die Stabilität der Demokratie einzusetzen. Wenn viele inzwischen Angst haben, ihre Meinung frei zu äußern, dann haben wir ein ernsthaftes Demokratieproblem. Politik und Medien hätten sich vom Souverän entfremdet. Maaßen sieht eine Wiederkehr der deutschen Romantik, der politischen Weltfremdheit als Gegenbewegung zur Aufklärung und zur Vernunft. Und dann stellt er eine Schlüsselfrage: Wem gilt eigentlich die Loyalität unserer Politiker, ihrer Partei oder dem Staat, dem Recht und dem Souverän? JFB dokumentiert das vollständige Redemanuskript von Herrn Maaßen.

Read More…

Wie SPIEGEL TV die Dinge zurechtbiegt und seine Macht spielen lässt

(Annette Heinisch, 18.09.2021) Hans-Georg Maaßen hält in Thüringen eine CDU-Wahlkampfveranstaltung ab. SPIEGEL TV marschiert in die Räumlichkeiten, filmt dort, ohne den Gastwirt zuvor zu fragen, bedrängt Maaßen sogar beim Essen. Der Gastwirt macht von seinem Hausrecht Gebrauch, verweist SPIEGEL TV des Raumes. Daraufhin berichtet SPIEGEL TV so über den Gastwirt, dass über ihn ein Shitstorm hereinbricht.

Read More…

Bitte unterstützen Sie Imad Karim!

(Jürgen Fritz, 14.03.2020) Der preisgekrönte Drehbuchautor und Regisseur Imad Karim hat einen fast einstündigen Film über Hans-Georg Maaßen, den ehemaligen Präsidenten des Bundesamtes für Verfassungsschutz, gedreht. Er hat ihn mit einem Pressetext und Background-Fotos an 22 öffentliche und private TV-Sender geschickt und angefragt, ob sie die Rechte für den Film erwerben und ihn senden möchten. Reaktion: null. Keine einzige Antwort. Er plant nun, den Trailer zum Film morgen am Sonntag, den 15.03.2020, auf YouTube und Facebook zu veröffentlichen. Etwa eine Woche später will er dann den kompletten Film auf seinem YouTube-Kanal zeigen. Meine Bitte von Herzen: Unterstützen Sie Imad Karim! Lassen Sie ihn nicht mit den immensen Produktionskosten für diesen und etliche andere Filme sowie diversen Gerichtskosten alleine.

Read More…

Maaßen nun auch in der CDU abserviert; Linksradikale sehr zufrieden

(David Berger, 27.08.2019) Nach Kramp-Karrenbauer fallen nun auch Friedrich Merz und Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer Ex-Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen in den Rücken. Dabei wollte dieser doch nur die CDU im Wahlkampf in Sachsen und Brandenburg unterstützen. Aber die Linkspartei hatte damit ein Problem. Ihrem Wunsch kommt die CDU nun selbstverständlich nach. David Berger beleuchtet die linke Schlangengrube CDU.

Read More…

Wieso die SPD Sarrazin und die CDU Maaßen loswerden will

(Jürgen Fritz, 18.08.2019) Die SPD versucht seit Jahren, Thilo Sarrazin aus der Partei auszuschließen. Die CDU, die mit ein paar Jahren Verzögerung alles nachzumachen wollen scheint, was ihr die 12,5 Prozent-Partei vormacht, möchte nun, geht es nach ihrer Bundesvorsitzenden Kramp-Karrenbauer, ihr langjähriges Mitglied Hans-Georg Maaßen gleichfalls am liebsten aus der Partei rausekeln. Doch was steckt in Wahrheit hinter dem Ganzen?

Read More…

Maaßen: Es kommen viele Tausende zu uns, darunter viele mit Erfahrung im Töten und Dschihad-Ideologie im Herzen

(Jürgen Fritz, 12.04.2019) Dem ungarischen Sender M1 gab Hans-Georg Maaßen vor wenigen Tagen ein knapp 25-minütiges Interview. Einiges wurde darüber schon berichtet, aber bisher ist nirgends das komplette Interview nachlesbar. Gerade die besonders brisanten Passagen wurden oft kaum oder gar nicht erwähnt. JFB präsentiert alle wichtigen Aussagen des ehemaligen Präsidenten des Bundesamtes für Verfassungsschutz, die es gleich mehrfach in sich haben.

Read More…

Rechtsbruch durch den neuen Verfassungsschutzpräsidenten?

(Jürgen Fritz, 22.02.2019) Wurde Hans-Georg Maaßen unter anderem deshalb als Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz abgesetzt und Thomas Haldenwang inthronisiert, weil Maaßen nicht dafür zu haben war, den Verfassungsschutz rechtswidrig gegen die AfD einzusetzen, um dieser zu schaden, während man hoffte, in Haldenwang jemanden zu haben, den man leicht dazu bewegen könnte, den Verfassungsschutz entgegen von Recht und Gesetz gegen die AfD instrumentalisieren zu können? Inzwischen liegt eine Ausarbeitung des wissenschaftlichen Dienstes des Bundestages vor, die zu dem Ergebnis kommt: Das Vorgehen von Haldenwang war gleich in mehrfacher Hinsicht rechtlich überhaupt nicht gedeckt.

Read More…

Worum es bei der Deklamation der AfD als „Prüffall“ des Verfassungsschutzes tatsächlich geht

(Jürgen Fritz, 17.01.2019) Der Nachfolger von Hans-Georg Maaßen, Thomas Haldenwang, ist als Präsident des Bundesamts für Verfassungsschutz gerade einmal zwei Monate im Amt, da verkünden die M-Medien bereits, die AfD sei nun ein „Prüffall“ des Verfassungsschutzes. Auf Nachfrage habe Haldenwang bestätigt, dies sei ein Novum in der Geschichte des Verfassungsschutzes, dass man eine ganz normale Überprüfung öffentlich wirksam medial publik mache (ausschlachte, JFB), so der Bundestagsabgeordnete Dr. Gottfried Curio. Und Curio macht deutlich, worum es in Wahrheit geht: um die Erstickung der Debatte und der demokratischen Kultur, um das Mundtot-machen politischer Kritik und eine gezielte Verzerrung des demokratischen Wettbewerbs. Besonders verräterisch ist hierbei, wie Ralf Stegner (SPD) sich gestern dazu äußerte.

Read More…

Meuthen: Herr Maaßen wäre in der AfD hochwillkommen

(Jürgen Fritz, 07.11.2018) Mit sofortiger Wirkung in den einstweiligen Ruhestand versetzt. Und das nach 27 Jahren im Dienste des Staates und unserer Verfassung. Nun haben gewisse Kräfte im Lande also endlich ihr Ziel erreicht und den Mann weggemobbt, der es wagte, „ihr Wahrheitsmonopol anzutasten“, wie es der ehemalige BND-Präsident Gerhard Schindler formuliert hatte, andere sagen, der ihre frechen Lügen und durchsichtigen Ablenkungsmanöver aufdeckte. Doch Hans-Georg Maaßen möchte sich mit nicht einmal 56 Jahren sicherlich noch nicht zur Ruhe setzen. Er könne sich auch ein Wirken in der Politik vorstellen, hatte er selbst sich kürzlich geäußert. Aber in welcher Partei? Maaßen ist seit rund 30 Jahren in der CDU, doch viele dachten spontan auch noch an eine andere Partei, die hier in Frage käme und die diesen klugen, patenten und mutigen Mann sehr schätzt.

Read More…

Maaßens Rede im Wortlaut, welche die SPD rasend macht

(Jürgen Fritz, 05.11.2018) Nun droht die ohnehin schon schwerst angeschlagene SPD, die inzwischen 13 Prozent-Partei, bei der die Nerven schon zuvor blank lagen, vollkommen auszurasten. Der Grund: Es wurde publik, was Noch-Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen bei einem Treffen europäischer Geheimdienstchefs über diese Partei, von der nicht wenige schon länger der Auffassung sind, dass sie starke verfassungs-, volks-und demokratiefeindliche Züge trage, sagte. Das muss man gelesen haben, denn Maaßens Beschreibung hat es in sich. Hier seine vollständige Rede im Wortlaut.

Read More…

#WirSindMaaßen

(Vera Lengsfeld, 17.09.2018) Auf, auf zum fröhlichen Jagen, scheint das Lieblingsmotto der SPD zur Zeit zu sein. Mit dem erlegten Wild möchte sie sich ein letztes Mal bescheinigen, dass sie noch mächtig genug ist, eine Zielperson zu Fall zu bringen. Damit will sie von ihrer eklatanten Schwäche, die sich in einem beispiellosen Sinkflug in der Wählergunst zeigt, ablenken. Die fröhliche Jagd wird sich gegen die Sozialdemokraten wenden, die wieder einmal nicht begriffen haben, dass sie sich vor den Kanzlerinnen-Karren spannen ließen, um durchzusetzen, wozu Merkel nicht in der Lage ist: Hans-Georg Maaßen abzusetzen.

Read More…

Warum der linke Mob Maaßen zur Strecke bringen muss

(Jürgen Fritz, 17.09.2018) Merkel habe sich dafür entschieden, dass Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen gehen müsse, melden bereits die ersten Zeitungen. Weshalb wird das geschehen? Vor allem aber warum muss der linke Mob, der seit Tagen eine Hetzjagd auf den obersten Verfassungsschützer inszeniert, darauf insistieren?

Read More…

Lauterbach und Merz gewinnen ihre Wahlkreise mit 45,6 bzw. 40,4 – Esken scheitert mit 17,2 Prozent

(Jürgen Fritz, 29.09.2021) Gleich drei CDU-Minister schafften es bei der Bundestagswahl nicht, ihren eigenen Wahlkreis zu gewinnen: Helge Braun, Julia Klöckner und Annegret Kramp-Karrenbauer. Noch deutlich schlechtere Ergebnisse erzielten Claudia Roth, Anton Hofreiter, Katja Kipping, Annalena Baerbock, Dietmar Bartsch, Saskia Esken, Susanne Hennig-Wellsow, Katrin Göring-Eckardt sowie die beiden einstelligen Schlusslichter Alice Weidel und Janine Wissler. Mit überragender Zustimmung gewannen ihre Wahlkreise dagegen Carsten Linnemann, Lars Klingbeil, Karl Lauterbach, Alexander Dobrindt und Friedrich Merz, alle mit mehr als 40 Prozent der Erststimmen.

Read More…

Werden die Öffentlich-Rechtlichen ihren Pflichten aus Staatsvertrag und Verfassung noch gerecht?

(Annette Heinisch, 17.07.2021) Freiheit ist niemals grenzenlos, auch nicht die Pressefreiheit. Jedes Recht hat als Kehrseite die Pflicht, beides gehört zusammen. Werden die Öffentlich-Rechtlichen ihrer Pflicht gerecht? Was passiert, wenn jemand das thematisiert? Zeigen die Reaktionen auf die Thematisierung dieser Pflicht, wie weit die Öffentlich-Rechtlichen sich bereits von den Staatsverträgen und der Verfassung entfernt haben? Die Juristin Annette Heinisch geht der Frage nach.

Read More…