Limburger Axtmord: Arabische Zeitungen veröffentlichen weitere Details

(David Berger, 28.10.2019) Um den Axtmord in Limburg ist es in Deutschland sehr schnell und wohl nicht ohne Nachhilfe mit Drohungen etc. sehr still geworden. Anders in der arabischen Welt, wo die Presse sehr ausführlich über die Tat, die Hintergründe, Täter und Opfer berichtet. Der bekannte Filmemacher Imad Karim hat die wichtigsten Erkenntnisse aus Hunderten arabischer Zeitungen zusammengetragen und übersetzt. David Berger berichtet.

Read More…

Dort wo man Bücher verbrennt, verbrennt man auch am Ende Menschen

(Jürgen Fritz, 20.06.2019) Wie heute morgen bereits berichtet, scheint YouTube Hamed Abdel-Samads Kanal mit über 120.000 Abonnenten und über 25 Millionen Aufrufen ohne Vorwarnung komplett gelöscht zu haben. Längst schon zeichnet sich ab, dass die Zeit der Bücherverbrennungen, die wir nach 1945 zumindest in Deutschland und in der westlichen Welt überwunden glaubten, langsam aber sicher und von Jahr zu Jahr massiver zurückkehrt. Hierzu ein Kommentar von Imad Karim und aufschlussreiche Hintergründe zum Thema Bücherverbrennungen, die wir nun in moderner Form erneut erleben müssen.

Read More…

Deutschlands geraubtes Glück

(Imad Karim, 18.06.2019) Mehr als dreieinhalb Jahre ist es nun her, dass Imad Karim den folgenden Text auf Facebook veröffentlichte. Damals hat jene Plattform ihn für diese Zeilen für einen Monat gesperrt. Heute hat er sich und uns an den Text von damals erinnert. Entscheiden Sie selbst, was und ob sich überhaupt etwas geändert hat seither.

Read More…

Schreckliche Silvesterszenen aus Berlin

(Imad Karim, 03.01.2019) In dem hier gezeigten Video sehen Sie Szenen, die sich laut Quelle dieses Silvester in Berlin abgespielt haben. Imad Karim hat die Passagen, in denen Arabisch gesprochen wird, für uns übersetzt. Und er teilt mit uns seine tiefe Besorgnis um unser Land, um unsere Kultur, unsere Freiheit und Sicherheit, für deren langfristigen Bestand er immer weniger Hoffnung in seinem Herzen trägt.

Read More…

Und der Haifisch, der hat Zähne und die trägt er im Gesicht

(Imad Karim, 12.10.2018) Die folgenden Zeilen schrieb Imad Karim vor drei Jahren. Nun hat er sie auf Facebook neu eingestellt. Bitte lesen Sie diese und überlegen Sie, was sich seither geändert, wen er mit seinem eindringlichen Appell erreicht hat. Und bitte machen Sie sich bewusst, es gibt Menschen, die hören den auf sie zurasenden LKW schon, noch bevor er am Horizont sichtbar wird, weil sie die Geräusche kennen und erkennen. Sie gehen aus dessen Schusslinie oder treffen Vorkehrungen, ihn zu stoppen, während andere den LKW nicht mal dann sehen, wenn er sie schon hinterrücks erfasst hat, die dann im Krankenhaus aufwachen und fragen: „Wo bin ich? Was ist denn passiert?“

Read More…

Israel – eine Oase der Demokratie und Zivilisation

(Imad Karim) Israel ist das einzige Land im Nahen Osten, in dem Demokratie, Meinungsfreiheit und Rechtsstaatlichkeit Handlungen der Menschen unter sich und ihre Interaktion mit dem Staat prägen und bestimmen. Gleichwohl oder gerade deshalb müssen Israelis, insbesondere auch israelische Soldaten Ungeheuerliches hinnehmen, wie Imad Karim eindrucksvoll, wahrhaftig und schockierend berichtet.

Read More…

Gemeinsame Erklärung der Freien Medien zum Mordfall Lübcke

(David Berger, 18.06.2019) Bei den Diskussionen rund um die neuesten Erkenntnisse im Mordfall Lübcke wird immer deutlicher: Die Begriffe „rechtsradikal“ und „rechtsextrem“ wurden in den letzten Jahren – im Zusammenhang mit dem Kampf gegen Rechts – so oft missbraucht, dass sie komplett unscharf geworden sind. Planmäßig und gefördert mit Millionen an Steuergeldern wurden von Heiko Maas und den Seinen in diesem Zusammenhang die Grenzen zwischen (Liberal-)Konservativen und Rechtsextremen verwischt.

Read More…

Wie Hitler die Deutschen in Wahrheit für den totalen Krieg mobilisieren konnte

(Jürgen Fritz, 04.02.2019) Immer wieder hat man sich gefragt, wie es Hitler und den Nationalsozialisten nur gelingen konnte, das deutsche Volk, welches ja als ein zivilisiertes und hochgebildetes, ja als das Volk der Dichter und Denker galt, so sehr zu fanatisieren und zu barbarisieren. Viele Erklärungsversuche wurden unternommen, die einiges erhellten, aber irgendwie blieb doch immer etwas im Dunklen, im Verborgenen. Nun endlich, nach fast 75 Jahren wird aber auch dieser Schleier gelüftet. Lesen und sehen Sie hier, wie es Hitler möglich war, die Deutschen derart zu mobilisieren.

Read More…

Adrian F. Lauber zieht sich aus der Migrationsdebatte zurück: „Deutschland ist nicht mehr zu retten“

(Adrian F. Lauber, 26.12.2018) Sind Deutschland und Europa als Ganzes noch zu retten oder sind die seelischen Deformationen bei hunderten Millionen Menschen viel zu tiefgehend, so dass dies kaum noch möglich sein wird? Läuft es letztlich entweder auf eine Separation, eine Teilung Deutschlands und Europas hinaus oder aber den völligen Untergang unserer Kultur, einen Rückfall in die Zeit vor der Aufklärung, einen neuen Absolutismus und Totalitarismus? Adrian F. Lauber, einer der Engagiertesten und Tiefgründigsten, scheint sich meiner Analyse anzunähern, zieht aber anders als ich den Schluss daraus, sich aus der Migrationsdebatte zurückziehen zu wollen, weil er für sich darin keinen Sinn mehr zu erkennen vermag.

Read More…

Die fünf Bücher des Jahres 2018

(Jürgen Fritz, 08.12.2018) Das Jahr neigt sich langsam seinem Ende zu. Eine gute Gelegenheit, einen Blick zurückzuwerfen, welches die Neuerscheinungen des Jahres im Büchermarkt waren, zumal wenige Wochen vor Heiligabend dem ein oder anderen vielleicht noch Ideen für Weihnachtsgeschenke respektive Tipps für die Lektüre zwischen den Jahren willkommen sind. Hier also meine persönlichen Top-Five des Jahres 2018.

Read More…

Facebook löscht Hinweise auf unser Buch, das es schon vor Erscheinen in Bestsellerlisten schafft

(Hanno Vollenweider, 16.11.2018) Die Zensur sei die jüngere von zwei schändlichen Schwestern, die ältere heiße Inquisition, notierte der österreichische Dramatiker, Schauspieler und Bühnenautor Johann Nepomuk Nestroy (1801 – 1862) schon vor über 150 Jahren. Und weiter schrieb er: „Die Zensur ist das lebendige Geständnis der Großen, daß sie nur verdummte Sklaven treten, aber keine freien Völker regieren können.“ – Nun möchte man meinen, dass diese finsteren freiheitsfeindlichen Zeiten doch längst vorbei seien. Ja wirklich, das möchte man doch meinen, oder? Ich bin nicht ganz sicher, aber ich habe das Gefühl, dass Hanno Vollenweider etwas anderes meint. Zu Recht oder zu Unrecht? Was meinen Sie?

Read More…

Wir sind noch mehr: Deutschland in Aufruhr

(Jürgen Fritz, 15.11.2018) Zum ersten Mal haben sich die bekanntesten Autoren der Freien Medien zusammengetan und legen ein gemeinsames Buch mit über 500 Seiten Umfang vor. Es handelt sich um 21 Autoren, Blogger und Aktivisten, denen es vor allen Dingen um eines geht: um einen Aufruf zur Verteidigung der Demokratie und des Rechtes auf freie Meinungsäußerung.

Read More…

Eine weitere muslimische Machtdemonstration

(Jürgen Fritz) Der Fokus berichtete gestern darüber, dass die Mannheimer Privatbrauerei Eichbaum eine Aktion zur Fußball-Weltmeisterschaft auf Grund heftiger Proteste von Muslimen beenden musste. Lesen Sie hier, wie es dazu kam, außerdem einen Kommentar, der aufzeigt, was hier in Wahrheit seit langem abläuft und wo das alles hinführen wird.

Read More…

Das Neue Hambacher Fest: Rückkehr des Nationalliberalismus

(Jürgen Fritz) Im Mai 1832 fand das Hambacher Fest statt, welches als Höhepunkt der bürgerlichen Opposition in der Zeit der Restauration und zu Beginn des Vormärz gilt, der in die Märzrevolution 1848/9 mündete. Die Forderungen der Festteilnehmer damals lauteten: nationale Einheit, Freiheit und Volkssouveränität. Genau hier wollte der Initiator Prof. Max Otte anknüpfen, als er zum Neuen Hambacher Fest einlud. Denn die Zeit ist reif für die Rückkehr des Nationalliberalismus.

Read More…