Jürgen Fritz Blog überholt Augsteins „der Freitag – Das Meinungsmedium“

(Jürgen Fritz) Wenn sich die Wahrheit unsubventioniert verbreiten kann, schlägt sie die subventionierte Lüge, meinte Roland Baader einmal. Wie wahr! Jakob Augstein ist der leibliche Sohn von Martin Walser, der rechtliche Sohn und Erbe von Rudolf Augstein, dem Spiegel-Gründer. Er ist nicht nur ein ultralinker Multimillionär und TV-Liebling, sondern auch Miteigentümer des Spiegel-Verlages sowie Eigentümer, Geschäftsführer, Verleger und Chefredakteur von „der Freitag – Das Meinungsmedium“. Augsteins „freitag.de“ hat „Jürgen Fritz Blog“, der erst seit einem Jahr richtig betrieben wird und der ganz allmählich zur absoluten Spitzengruppe der alternativen Medien aufschließt, inzwischen bereits hinter sich gelassen.

Read More…

Wie die hegemoniale neue Linke jeglichen offenen Diskurs zunichte macht

(Jürgen Fritz) „Der schlaueste Weg, Menschen passiv und gehorsam zu halten, ist, das Spektrum an akzeptabler Meinung streng zu beschränken, aber eine sehr lebhafte Debatte innerhalb dieses Spektrums zu ermöglichen – sogar die kritischeren und die Ansichten der Dissidenten zu fördern. Das gibt den Menschen ein Gefühl, dass es ein freies Denken gibt, während die Voraussetzungen des Systems durch die Grenzen der Diskussion gestärkt werden.“ – Noam Chomsky

Read More…

Wer verschwindet schneller: Merkel oder die Demokratie?

(Jürgen Fritz, 17.10.2017) Spätestens nach der Bundestags- und der Niedersachsen-Wahl war Merkel enorm geschwächt, aber noch nicht ganz weg vom Fenster. Nach der Bayern- und Hessenwahl verschlimmerte sich ihre Situation derart, dass sie selbst schnell die erste Reißleine zog und den CDU-Vorsitz abgab, jedoch noch Bundeskanzlerin bleiben möchte. Blickt man jedoch etwas tiefer, zeigt sich: Wahlen unter postdemokratischen Bedingungen können keine echte Veränderung der politischen Machtverhältnisse mehr bewirken. Weshalb dem so ist, soll hier erläutert werden.

Read More…

Islamausübungsverbot – auf lange Sicht unumgänglich

(Jürgen Fritz, 21.08.2017) Immer wieder wird in westlichen Ländern ein Verschleierungsverbot diskutiert, teilweise inzwischen auch eingeführt. An das eigentliche Problem hat sich bislang aber niemand herangewagt: ein Islamausübungsverbot. Langfristig wird daran aber kein Weg vorbei führen, wenn die freie, aufgeklärte Welt überleben will.

Read More…

Prof. Egon Flaig: Wie wir die Islamisierung Europas stoppen und zurückdrehen können

(Jürgen Fritz) 170 No-go-Areas. Frankreich befindet sich bereits im Vorbürgerkrieg. Wie kann die Islamisierung sowohl Frankreichs als auch Europas gestoppt und zurückgedreht werden? Wolfgang Herles im Gespräch mit dem Historiker und Philosophen Egon Flaig über dessen neues Werk: „Die Niederlage der politischen Vernunft – Wie wir die Errungenschaften der Aufklärung verspielen“. Ein Buch, das den reinsten Sprengstoff enthält.

Read More…

Warum gerade Muslime immer wieder zu solch unfassbar grausamen Taten fähig sind

(Jürgen Fritz, 23.05.2017)) Für komplexe Geschehen gibt es fast nie nur einen Grund. Monokausale Erklärungsversuche werden der Wirklichkeit zumeist nicht gerecht. Aber was es gibt, sind Korrelationen und Zusammenhänge. Und diese gilt es offen und ehrlich, unvoreingenommen und wahrhaftig aufzuzeigen, sie nicht aufklärungsfeindlich und das Staatsvolk als unmündig verachtend zu vertuschen. Fragen wir also unvoreingenommen und unerschrocken, welche Korrelationen und Zusammenhänge zwischen der islamischen Weltanschauung, Gewalt und Grausamkeit bestehen.

Read More…

Facebook sperrt den Account von Jürgen Fritz für 24 Stunden wegen Kritik am Islam

(Jürgen Fritz) Heiko Maas und die Seinen haben erneut zugeschlagen und den Account von Jürgen Fritz für 24 Stunden gesperrt, weil er es wagte, detailliert aufzuzeigen, inwiefern die islamische Weltanschauung und Lehre dem Grundgesetz und der freiheitlich-demokratischen Grundordnung widerspricht und daher ein Islamausübungsverbot unumgänglich ist, wenn man die eigene Verfassung ernst nimmt.

Read More…

Warum ich den Islam ablehne

(Jürgen Fritz, 05.04.2017) Ich lehne den Islam und Muslime nicht deswegen ab, weil sie mir fremd sind. Ich lehne Muslime auch nicht deswegen ab, weil sie eine andere Hautfarbe haben. Nein, der Grund, warum ich den Islam und Muslime als Anhänger dieser Weltanschauung ablehne, ist ein anderer.

Read More…

Warum Sie mit psychophathologisch gestörten grün-linken Gutmenschen nicht diskutieren sollten

(Jürgen Fritz, 23.02.2107) Eine offene und ehrliche Diskussion setzt voraus, dass beide sich von besseren Argumenten und Fakten potentiell überzeugen lassen. Ansonsten hat die Diskussion ja gar keinen Sinn. Sie setzt die Bereitschaft zum Denken, zur kritischen Überprüfung der eigenen Position und den gemeinsamen Willen zur Wahrheitsfindung voraus. Genau dazu sind psychopathologisch gestörte Gutmenschen aber nicht fähig.

Read More…

Der Islam als grund- und menschenrechtswidrige Weltanschauung

(Jürgen Fritz) Der Islam in seiner orthodoxen Grundgestalt, wie er – unabhängig von subjektiven Aneignungs- und Umsetzungsformen – im Koran, der Hadithsammlung, den Festlegungen der Rechtsschulen sowie in autoritativen Texten und Gutachten von einflussreichen islamischen Gelehrten objektiv vorliegt, ist keine zu schützende „Privatreligion“, sondern eine totalitäre grund- und strafrechtswidrige Herrschaftsideologie.

Read More…