Zwei Jahrzehnte Euro-Irrweg, 20 Jahre Wählertäuschung und wie aus 100- Prozent-Martin 66-Prozent-Andrea wurde

(Jörg Meuthen) Vor 20 Jahren wurde die Abschaffung der DM beschlossen, der Euro unter Vorspiegelung falscher Tatsachen eingeführt und damit ein beispielloser Irrweg eingeschlagen. Dafür gönnt sich die SPD mal wieder einen neuen Vorsitzenden, das aber mit dem zweitschlechtesten Ergebnis in der Geschichte der Partei seit 1946. Hierzu ein Kommentar von Jörg Meuthen.

Read More…

Malu Dreyer und die Rückkehr staatlich verordneter Demos

(Vera Lengsfeld) Über tausend Menschen kamen am letzten Wochenende erneut zusammen, um friedlich und ganz legal gegen die illegale, selbstzerstörerische Massenimmigration Kulturfremder, für die Wiederherstellung der Rechtsstaatlichkeit an unseren Landesgrenzen zu demonstrieren. Doch wie reagierte die von Malu Dreyer (SPD) angeführte rot-gelb-grüne Landesregierung auf die Demonstration der eigenen Staatsbürger, die sich aktiv für das Gemeinwohl einsetzen? Die Bürgerrechtlerin Vera Lengsfeld fühlt sich an dunkelste DDR-Zeiten erinnert.

Read More…

AfD in Cottbus bereits auf Platz 1 – weit vor CDU, Linke und SPD

(Jürgen Fritz) Was für ein verheerendes Ergebnis für die in Brandenburg regierende SPD, die laut Infratest dimap in Cottbus von Platz 1 auf Platz 4 zurückfällt, von knapp 32 auf 15 Prozent. Und was für ein Triumph für die AfD, die von 10,7 auf 29 Prozent, von Platz 4 nach ganz oben steigt, ihr Ergebnis seit der Landtagswahl im September 2014 mithin fast verdreifacht und nun die klare Nr. 1 ist in der zweitgrößten Stadt Brandenburgs. Lesen Sie hier, wie es zu diesem Positionswechsel kam und was die Cottbusser sonst noch angaben.

Read More…

ARD-Deutschlandtrend: SPD stürzt auf 16, AfD steigt auf 15 Prozent

(Jürgen Fritz) Der Sturz der SPD Richtung 10 Prozent geht weiter, während die AfD weiter nach oben klettert und nun fast gleichauf ist im Kampf um Platz 2. Im aktuellen ARD-Deutschlandtrend (Infratest dimap) fällt die SPD um zwei Punkte auf jetzt 16 Prozent, die AfD steigt dagegen weiter auf nun 15 Prozent. Ebenfalls zulegen können die Grünen, während die FDP weiter fällt.

Read More…

Schwarz-Rot-Braun bricht immer mehr ein – Wie aus Volksparteien Volksfeinde wurden

(Jürgen Fritz) CDU + CSU + SPD kommen nach der aktuellen Umfrage von INSA-Meinungstrend gerade noch auf 46 Prozent, die vier Oppositionsparteien zusammen dagegen auf 50 Prozent (4 Prozent entfallen auf sonstige Parteien). Damit hätte Schwarz-Rot, früher Große Koalition genannt und bei der Bundestagswahl 2013 noch bei 67,2 Prozent liegend, keine Mehrheit mehr im Deutschen Bundestag. Was steckt in Wahrheit hinter diesem beispiellosen Absturz der einstigen Volksparteien, die zu Volksfeinden degenerierten? Eine Analyse.

Read More…