Es riecht nach Wachablösung: Eine einmalige Ära neigt sich ihrem Ende zu

(Jürgen Fritz, 24.11.2020) Seit Mitte 2003 hat zunächst Federer, dann ab 2005 zusammen mit Nadal und ab 2007 zusammen mit Djokovic die Weltszene beherrscht, wie niemals Tennisspieler dies zuvor taten. Die Drei holten 57 der letzten 69 Grand Slam-Titel: Federer 20, Nadal 20, Djokovic 17. Von 2003 bis 2015 gewannen sie zusätzlich elf von 13 ATP Finals: Federer 6, Djokovic 5. Doch diese einzigartige Ära der absoluten Dominanz der Big Three geht zu Ende, das wird immer deutlicher.

Read More…

Kann Nadal die ATP Finals endlich gewinnen?

(Jürgen Fritz, 21.11.2020) Zum 16. Mal in Folge hat sich Rafael Nadal für die ATP Finals der acht Saisonbesten qualifiziert. Einmaliger Weltrekord! Das schaffte nicht mal Federer. Zum zehnten Mal nimmt er an dem Turnier teil. (Sechsmal konnte er verletzungsbedingt nicht antreten.) Zum sechsten Mal steht er im Halbfinale dieses wichtigsten Hallenturniers der Welt. Zweimal, 2010 und 2013, schaffte er es bis ins Endspiel, aber noch nie konnte er das Turnier gewinnen. Ändert sich das an diesem Wochenende?

Read More…

Dominic Thiem ist definitiv in der absoluten Weltspitze angekommen

(Jürgen Fritz, 18.11.2020) Es war der Heavyweight-Showdown in der London-Gruppe der ATP Finals 2020: Der Gruppenzweite gegen den Gruppenersten, die Nr. 2 der wahren Weltrangliste 2020 gegen die Nr. 3, der amtierende US Open-Sieger gegen den frischgebackenen 13-fachen French Open-Champion, Dominic Thiem gegen Rafael Nadal. Und es war klar, wer dieses Match gewinnt, hat exzellente Chancen ins Halbfinale einzuziehen und die Saison als zweitbester Spieler der Welt abzuschließen.

Read More…

50 Jahre ATP Finals

(Jürgen Fritz, 12.11.2020) 50 Jahre sind es her, dass die ATP Finals, damals noch unter anderem Namen, zum ersten Mal ausgetragen wurden. In Tokio spielten die Besten der Saison 1970 erstmals im Jahresabschluss-Turnier ihren „Master“ unter sich aus. Schnell entwickelte sich das Event zum wichtigsten Herrenturnier der Welt nach den vier Grand Slam-Tournaments. Am Sonntag beginnen in London die 51. ATP Finals. Ein Blick zurück und nach vorne.

Read More…

Nadal bricht Allzeit-Weltrekord: 790 Wochen, mehr als 15 Jahre nonstop in den Top-Ten der Welt

(Jürgen Fritz, 09.11.2020) Vor vier Wochen holte Rafael Nadal den 13. Titel bei den French Open, die vielleicht größte sportliche Leistung, die je ein Menschen erbrachte. Letzte Woche errang er dann als vierter Spieler in der Geschichte seinen 1.000 Sieg auf der ATP-Tour im Herreneinzel. Und heute der nächste Allzeit-Rekord: 790 Wochen, mehr als 15 Jahre nonstop in den Top-Ten der Welt.

Read More…

Nächster Meilenstein: Nadal gewinnt sein 1001. Match

(Jürgen Fritz, 06.11.2020) Das Hallenhartplatzturnier in Paris-Bercy gehört nicht gerade zu den Lieblingsevents von Rafael Nadal. Gleichwohl schaffte er diese Woche dort etwas, was in der Open Era seit 1968 nur drei Tennisspielern vor ihm gelang: Er gewann am Mittwoch sein 1000., am Donnerstag sein 1001. Match auf der Profi-Tour im Herreneinzel und schreibt damit einmal mehr Sportgeschichte.

Read More…

Die wahre Weltrangliste 2020

(Jürgen Fritz, 01.11.2020) Das ATP-Ranking weist derzeit nicht die stärksten Spieler der Saison 2020 und auch nicht der letzten 52 Wochen aus, sondern wertet wegen der COVID-19-Pandemie und der dadurch bedingten 25-wöchigen Spielpause auch die Ergebnisse seit März 2019 mit. Dadurch kommt es zu einer Verzerrung des Rankings. Die wahre Weltrangliste 2020 sieht daher etwas anders aus. Dies sind die besten Spieler dieser Saison.

Read More…

Djokovic startet in Wien (C) und sagt Paris-Bercy (B) ab: Was dahinter steckt

(Jürgen Fritz, 22.10.2020) Welch seltsame Blüten die von mir schon mehrfach kritisierte Corona-Sonderregelung der Weltrangliste treibt, zeigt nun die Entscheidung der aktuellen Nr. 1 Novak Djokovic, der bekanntgab, nächste Woche beim C-Turnier in Wien das erste Mal seit 2007 wieder zu starten, die Woche darauf seinen Titel beim B-Turnier in Paris-Bercy aber nicht verteidigen will. Was steckt hinter dieser Entscheidung?

Read More…

Die 20 besten Spieler 2020

(Jürgen Fritz, 31.10.2020) Das Tennisjahr 2020 war das schwierigste seit 75 Jahren. Wegen der COVID-19-Pandemie musste von Anfang März bis Ende August eine fast 25-wöchige Corona-Pause eingelegt werden. Gleichwohl können mehr als die Hälfte der A-, B- und C-Turniere und sogar drei der vier Grand Slam-Veranstaltungen (A) plus die ATP Finals (B+) ausgetragen werden. Doch wer sind die besten Spieler der Saison 2020?

Read More…

Was ist mit Medvedev los?

(Jürgen Fritz, 16.10.2020) Erinnern wir uns zurück: Heute vor einem Jahr war Daniil Medvedev der Mann der Stunde. Elf Wochen lang war er kaum zu stoppen, legte eine sagenhafte Siegesserie hin, erreichte bei sechs Turnieren in Folge jedes Mal das Finale, gewann drei davon. Ja er war sogar nah dran, Nadal im Endspiel der US Open zu schlagen. Doch was folgte in den 52 Wochen darauf?

Read More…

Djokovic und Nadal schreiben heute in Paris Sportgeschichte

(Jürgen Fritz, 11.10.2020) Kein Match gab es in der Geschichte des Tennissports bei einem Herren-Profi-Turnier so häufig wie dieses. Niemals standen sich zwei Spieler öfter in einem Grand-Slam-Finale gegenüber als diese beiden: Novak Djokovic und Rafael Nadal, die aktuelle Nr. 1 der Welt gegen die Nr. 2, der dritterfolgreichste Spieler aller Zeiten gegen den zweiterfolgreichsten. Und beide sind mit dieser Platzierung hinter Federer noch nicht zufrieden. Beide wollen mehr.

Read More…

Next Generation is coming

(Jürgen Fritz, 07.10.2020) Die letzten 13 bis 17 Jahre haben drei Spieler die Tennisszene bei den Herren vollkommen beherrscht: Federer seit 2004, Nadal seit 2005 und Djokovic ab 2007. Lange Zeit war außer Murray und Wawrinka niemand in Sicht, der das Zeug dazu hatte, auch bei den Grand Slam-Turnieren mit den Big Three mithalten zu können. Doch allmählich ist Licht am Horizont sichtbar.

Read More…

French Open: Thiems Chance, seit 2005 die fünfte Nr. 2 der Welt zu werden

(Jürgen Fritz, 27.09.2020) Heute beginnt das 119. Tournoi de Roland Garros, die French Open, das größte und wichtigste Sandplatzturnier der Welt. Im Herren- und Dameneinzel sind je 128 Spieler am Start. Wer sind die Favoriten auf den Turniersieg? Wer kann wann auf wen treffen? Und wie kann Dominic Thiem die unglaubliche Serie der Big-Four brechen und als fünfter Spieler seit Juli 2005 auf Platz zwei der Weltrangliste klettern?

Read More…

Halbfinale der US Open: Osaka und Azarenka schalten die letzten US-Girls aus

(Jürgen Fritz, 11.09.2020) Eine interessante Entwicklung nahm das Dameneinzel bei den US Open 2020: Von den 128 Spielerinnen im Einzel kamen 32, also jede Vierte aus den USA. Und die US-Amerikanerinnen hielten sich auch enorm gut im Turnier, brachten drei unter die letzten acht und zwei ins Halbfinale. Fast sah es aus, als könnte es ein Turnier werden die USA gegen den Rest der Welt. Heute Nacht schieden jedoch beide US-Ladies aus.

Read More…