COVID-19: Zahl der Todesfälle steigt auf über 750.000

(Jürgen Fritz, 14.08.2020) Ich möchte heute zunächst einmal eine Teil-Entwarnung geben, zugleich aber auch warnen. Wie das? Im folgenden werde ich versuchen aufzuzeigen, dass über eine dreiviertel Million Todesfälle zwar nicht wenig sind, bei ca. 7,8 Milliarden Menschen aber doch bei weitem viel weniger, als es zunächst den Anschein hat. Zugleich möchte ich erläutern, warum umgekehrt kein Anlass besteht zu völliger Sorglosigkeit oder gar der Auffassung, das Ding sei schon gelaufen. Das ist es leider noch nicht. Aber es ist auch weit weniger dramatisch, als wir das vor vier, fünf Monaten befürchten mussten.

Read More…

Brandenburg: Hunde von AfD-Politiker (Kalbitz-Gegner) vergiftet

(Jürgen Fritz, 13.08.2020) Brandenburg an der Havel. Wer macht so etwas? Im Garten des AfD-Politikers Axel Brösicke hat jemand Giftköder ausgelegt. Drei Hunde fraßen von vergifteter Leberwurst und bekamen alle drei Probleme. Eines der Tiere überlebte die Vergiftung nicht, starb noch auf der Fahrt in die Tierklinik. Brösicke hat mit seiner Frau zwei kleine Kinder, die ebenfalls regelmäßig im Garten spielen. Er ist Sprecher der Alternativen Mitte Brandenburg und gilt als Gegner des aus der Partei ausgeschlossenen Andreas Kalbitz, dem er öffentlich Unwahrhaftigkeit vorgeworfen hatte. AfD-Politiker sind allerdings seit Jahren regelmäßig Gewaltübergriffen ausgesetzt, die fast nie aufgeklärt werden.

Read More…

Ein Denkmal für Prostituierte

(Herwig Schafberg, 12.08.2020) Standbilder werden beschmiert oder gar gestürzt. Und ginge es nach dem Willen antirassistischer Bilderstürmer, wären bald alle Statuen von Männern, die von ihnen in der Verantwortung für Kolonialismus und Sklaverei gesehen werden, durch Denkmäler für Opfer von Diskriminierung ersetzt. Angeblich besteht die Menschheit zu vierhundert Prozent aus Opfern, zu denen ein Mensch gehören könnte, der mit den Merkmalen weiblich, lesbisch, farbig und muslimisch schon allein vier Kriterien erfüllt, um als solches eingeschätzt zu werden. Dass manche Frau mit oder ohne die genannten Kriterien eine Prostituierte ist, fällt weniger ins Gewicht, obgleich es wohl kaum eine Menschengruppe gibt, die im Laufe der Geschichte so konsequent ausgebeutet, entrechtet sowie herabgewürdigt worden ist wie Prostituierte. Ein Blick zurück im Zorn von Herwig Schafberg.

Read More…

Nur die Moral kann uns vor dem Abgrund retten – Marxismus aber ist falsch

(Jürgen Fritz, 12.08.2020) Wir leben in dunklen Zeiten. In Zeiten, in denen das, was wir aus moralischen, das heißt, alle Menschen betreffenden Gründen tun bzw. unterlassen sollen, durch Propaganda, Ideologie, Fake News und Halbwahrheiten verdeckt werden. Je mehr solcher Verdeckungsstrategien, desto dunkler die Zeiten, sagt Deutschlands weltweit bekanntester Gegenwartsphilosoph Markus Gabriel. Dabei gebe es gigantische Manipulationsmaschinen, die uns vorgaukeln, dass es gar keine moralisch objektiv existierenden Werte, keine universellen moralischen Wahrheiten gäbe. In seinem neuen Buch legt Gabriel einen Entwurf zu einer neuen Aufklärung gegen den Werterelativismus vor und zeigt: Die Menschheit ist zu moralischem Fortschritt fähig. Es gibt universale Grundwerte, die für alle Menschen gelten.

Read More…

Berlin: nackte Leiche einer 15-Jährigen gefunden, verurteilter Vergewaltiger unter Verdacht

(Jürgen Fritz, 11.08.2020) In der Rummelsburger Bucht in Berlin wurde letzten Mittwoch die Leiche eines Mädchens gefunden, welche splitternackt auf einer Grünfläche lag. Die Obduktion ergab, dass die 15-Jährige Opfer eines Gewaltverbrechens wurde. Zuvor hatte sich der 41-jährige Bekim H. in Begleitung eines Rechtsanwalts der Polizei gestellt und die Beamten zur Leiche geführt. Er soll versucht haben, die Schülerin zu vergewaltigen, habe sie dann, um dieses Verbrechen zu vertuschen, ermordet. Doch das war, wie nun bekannt wurde, nicht die erste Sexualstraftat von Bekim H.

Read More…

SPD nominiert Olaf Scholz zu ihrem Kanzlerkandidaten

(Dokumentation, 10.08.2020) Olaf Scholz wurde heute Vormittag auf Vorschlag der SPD-Parteivorsitzenden Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans sowohl vom SPD-Präsidium als auch dem Parteivorstand einstimmig zum Kanzlerkandidaten der SPD nominiert. Damit ist die 14,4 Prozent-Partei, wie erwartet, die erste, die sich aus der Deckung traut und das bereits 13 Monate vor der Bundestagswahl.

Read More…

Natürlich wollen NoWaBo und Esken eine linksradikale Regierung, dafür wurden sie doch gewählt

(Jürgen Fritz, 10.08.2020) Der SPD-Vorsitzende Norbert Walter-Borjans will eine Koalition mit der Linkspartei (SED) nicht grundsätzlich ausschließen. Die Große Koalition sei für das, was die SPD vorhabe, „keine Grundlage“. „Wenn wir eine Bündnisoption mit der Linken ausschlössen, hätten die Verteidiger des ‚Weiter so‘ … schon gewonnen.“ Das sähen auch Vizekanzler Olaf Scholz, Fraktionschef Rolf Mützenich und Co-Chefin Saskia Esken „gleichermaßen so“. Zuvor hatte die (SED-)Linkspartei-Vorsitzende Katja Kipping schon erklärt: „Um die notwendigen sozialökologischen Veränderungen umzusetzen, sind wir bereit, in eine Bundesregierung zu gehen. Dazu brauchen wir soziale Mehrheiten links der Union“, sprich eine linksradikale Mehrheit. Was kommt da auf Deutschland zu und was kann man dagegen unternehmen?

Read More…

Objektive Wahrheit und subjektive Fehlvorstellungen

(Jürgen Fritz, 09.08.2020) „Auch eine schädliche Wahrheit ist nützlich, weil sie nur Augenblicke schädlich sein kann und alsdann zu andern Wahrheiten führt, die immer nützlich und sehr nützlich werden müssen, und umgekehrt ist ein nützlicher Irrtum schädlich, weil er es nur augenblicklich sein kann und in andre Irrtümer verleitet, die immer schädlicher werden.“ (Johann Wolfgang von Goethe an Charlotte von Stein, 8. Juni 1787) – „Das sind die Weisen, die durch Irrtum zur Wahrheit reisen. Die bei dem Irrtum verharren, das sind die Narren.“ (Friedrich Rückert)

Read More…

Florian Schroeder auf der Corona-Demo: Wahrheit – Freiheit – Satire

(Jürgen Fritz, 09.08.2020) Querdenken 711, der Stuttgarter Verein, der seit April regelmäßig Demos für Grundrechte und gegen die Corona-Regeln organisiert, hatte für den gestrigen Samstag den Mainstream-Kabarettisten Florian Schroeder als Redner eingeladen, der selbst aus Baden-Württemberg stammt und seit vielen Jahren regelmäßig in der ARD auftritt. In Stuttgart hielt Schroeder „beim Feind“ respektive in der Höhle des Löwen eine gut elf-minütige Rede über Wahrheit, Freiheit und Satire. Man ließ ihn dort immerhin ausreden und bedankte sich, dass er den Mut aufbrachte, dort zu sprechen.

Read More…

14,4 Prozent-Partei will eigenen Kanzlerkandidaten nominieren

(Jürgen Fritz, 09.08.2020) Die SPD will auch mal wieder irgendwo die Erste sein. Bei Bundestagswahlen gelang ihr das seit 2002 nicht mehr. Damals schaffte sie es mit Gerhard Schröder als Kanzler letztmals vor der Union zu liegen mit 0,01 Punkte Vorsprung: 38,52 gegenüber 38,51 Prozent. 1998 holte Schröder sogar fast 41 Prozent und unter Helmut Schmidt und Willy Brandt kam die SPD an die 43, einmal fast 46 Prozent. Davon sind die Sozis inzwischen aber nicht nur meilenweit, sondern Lichtjahre entfernt. Das hindert die nunmehr 14,4 Prozent-Partei aber nicht daran, einen eigenen Kanzlerkandidaten aufstellen zu wollen. Wenigstens hier will sie mal vor allen anderen liegen.

Read More…

So würden die Deutschen heute wählen

(Jürgen Fritz, 09.08.2020) Im Wahl-O-Matrix-Mittel aller Institute stehen CDU/CSU inzwischen gut 19 Punkte vor den Grünen und mehr als 23 Punkte vor der SPD. Auf 100 Unions-Wähler kämen gerade noch 38 SPD-Wähler. Grün-Rot-Dunkelrot liegen zusammen lediglich bei 40,6 Prozent, nicht viel mehr als die Union alleine. Die AfD kann sich leicht erholen und klettert wieder über 10 Prozent. Die Linke verharrt unter 8, die FDP unter 6 Prozent.

Read More…

CDU/CSU-Fraktionsvize vergleicht aktuelle Zustände mit DDR- und NS-Diktatur

(Jürgen Fritz, 07.08.2020) „Arnold wer?“, werden viele zunächst einmal denken. Dabei ist Arnold Vaatz kein Hinterbänkler in der CDU, sondern einer der stellvertretenden Vorsitzenden der CDU/CSU-Bundestagsfraktion. Und just dieser Unions-Spitzenpolitiker und Bundestagsabgeordnete machte dieses Woche etwas Ungeheuerliches: Er zog Parallelen zwischen den aktuellen Zuständen in Deutschland mit bestimmten Verhältnissen in der DDR und dem Dritten Reich. Wer ist dieser Mann und was genau hat er tatsächlich gesagt?

Read More…

Das Urteil gegen Prof. Ulrich Kutschera: Wann und wo endet die wissenschaftliche Freiheit?

(Rainer Thesen, 06.08.2020) Ulrich Kutschera ist ein international renommierter Evolutionsbiologe. Er ist Professor an der Uni Kassel und arbeitet seit 2007 zusätzlich als Visiting Scientist in Palo Alto, Kalifornien, USA. Kutschera bezog zu verschiedenen Themen öffentlich sehr klar Stellung, so gegen den Einfluss des Kreationismus sowie zu den Themen Gender Studies und gleichgeschlechtliche Ehe. Homosexuelle, die sich „beleidigt“ fühlten, zeigten ihn daraufhin an und der Staatsanwalt erhob tatsächlich Anklage gegen den Wissenschaftler wegen „Beleidigung“ und „Volksverhetzung“. Das Amtsgericht Kassel wies die Anklage wegen „Volksverhetzung“ zwar zurück, verurteilte den Professor aber wegen „Beleidigung“ zu einer Geldstrafe von 6.000 Euro. Der Jurist Rainer Thesen beleuchtet den Fall und stellt ihn in den Kontext des Zeitgeistes.

Read More…

Verbrannter Name: Firmen gehen reihenweise pleite

(Jürgen Fritz, 06.08.2020) Wer hätte das gedacht? Nicht die Corona-Pandemie macht vielen Firmen in Deutschland den Garaus, sondern ihr Name. Elektrogeschäfte sind genauso betroffen wie Arztpraxen und viele andere. Doch die deutschen Behörden haben bereits reagiert und eine Härtefallregelung eingerichtet, mit der schnell und unbürokratisch Abhilfe geschaffen werden kann. Vorreiter war wieder einmal Bayern.

Read More…

COVID-19: Zahl der Todesfälle steigt auf über 700.000

(Jürgen Fritz, 05.08.2020) Auf über 700.000 stieg die Zahl der Corona-Todesfälle inzwischen. Weltweit sind damit pro eine Million Menschen mehr als 90 verstorben. Oder anderes formuliert: ca. jeder 11.000ste Erdenbürger ist inzwischen durch COVID-19 zu Tode gekommen. In den USA stieg die Zahl der Todesfälle auf über 160.000 und Brasilien steuert auf 100.000 zu, hat gestern die Marke von 96.000 überschritten. Dabei gibt es Länder, die es relativ zur Bevölkerungsgröße noch stärker erwischt hat.

Read More…