47-Jähriger gibt sich als „unbegleiteter Minderjähriger“ aus

(Jürgen Fritz, 17.04.2019) Migranten, die es nach Europa schaffen, geht es hier meist nicht schlecht. Deswegen wollen ja zig, wenn nicht hunderte Millionen kommen. „Unbegleiteten Minderjährigen“ geht es noch weniger schlecht, bekommen sie doch oftmals eine Rundumversorgung und -betreuung, haben auch gute Aussichten auf Familiennachzug. Außerdem werden sie bei der Einreise weniger streng kontrolliert und wenn sie Straftaten begehen, weniger hart bestraft. All das hat sich natürlich bis in entlegenste Teile der Erde herumgesprochen, so auch tief nach Afrika und wird nicht selten missbraucht. So kam es denn, dass nun in Frankreich sogar ein 47-Jähriger mit diesem Trick durchzukommen hoffte, der sich kurzerhand als 16-Jähriger ausgab, der ganz alleine, ohne seine Eltern gekommen sei.

Read More…
Werbeanzeigen

Kind weigert sich, an Ausflug zur Moschee teilzunehmen, Gericht verurteilt die Eltern zu Ordnungsgeld

(Alexander Heumann, 16.04.2019) Im Rendsburger Schulschwänzer-Fall geht es um ein damals 13 Jahre altes Kind, das mit seiner Erdkundeklasse einen Ausflug in die örtliche Moschee machen sollte. Das Kind und seine Eltern sind Atheisten. Sie entschieden sich deshalb gemeinsam dafür, dass das Kind – wie die Eltern – niemals einen Sakralbau betritt, gleichgültig ob christliche Kirche, islamische Moschee oder hinduistischer Tempel. Also blieb das Kind zu Hause. Doch der Schule fernbleiben ist im Deutschland des Jahres 2019 nicht gleich der Schule fernbleiben, wie Alexander Heumann, der Anwalt des Vaters, berichtet.

Read More…

Kathedrale Notre-Dame de Paris in Flammen

(Jürgen Fritz, 16.04.2019) Die katholische Kirche Notre-Dame de Paris („Unsere Liebe Frau von Paris“) liegt im Herzen der französischen Hauptstadt auf einer kleinen Insel in der Seine. Sie ist die Kathedrale des Erzbistums Paris. Die der Jesus-Mutter Maria geweihte Kirche wurde 1163 bis 1345 errichtet, sie ist eines der frühesten gotischen Kirchengebäude Frankreichs und gilt neben dem Eiffelturm, dem Louvre, dem Arc de Triomphe und den Avenue des Champs-Élysées als eines der Wahrzeichen von Paris. Gestern Abend brannte Notre-Dame, brannte etwas von der Seele Europas. Doch es gab auch einige, die darüber lauthals lachten, die sich über dieses furchtbare Unglück diebisch freuten.

Read More…

Doch kein Suizid? Drei Jahre nach Isabelle Kellenbergers Tod revidieren Behörden ihre Einschätzung

(Jürgen Fritz, 15.04.2019) JFB hatte vor zehn Monaten schon über den Fall und all seine Ungereimtheiten berichtet. Gestern teilte mir nun der Vater von Isabelle Kellenberger mit, nach zwei kleinen Anfragen der AfD-Stuttgart habe er vom Justizministerium eine Antwort erhalten, die Polizei gehe nun doch nicht mehr davon aus, dass seine Tochter sich selbst das Leben genommen habe. Isabelle war im Juni 2016 unter sehr mysteriösen Umständen, nur noch mit Slip und BH bekleidet, tot aufgefunden worden und sollte in ganz flachem Wasser ertrunken sein. Obwohl vieles dagegen sprach, es fand sich zum Beispiel kein Wasser in der Lunge, gingen Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft jahrelang von einer Selbsttötung aus. Dies sei das erste Mal, so Karl-Heinz Hulin, dass man nun offiziell zugebe, es könne wohl doch kein Suizid gewesen sein.

Read More…

Egal, wen ihr nominiert, wir werden ihn nicht wählen, Geschäftsordnung hin oder her

(Jürgen Fritz, 14.04.2019) Über Jahrtausende hinweg waren fast alle Menschen auf diesem Planeten niemals gegen Sklaverei an sich, selbst die Sklaven nicht, sie waren nur dagegen, dass sie selber als solche gehalten werden. Die meisten Menschen sind heute nicht dagegen, dass die Staatsgewalt gegen die eigenen Bürger eingesetzt wird, um gigantische Umverteilungen vorzunehmen, zumal wenn sie davon besonders profitieren, sie sind nur dagegen, dass ihnen zu viel weggenommen wird. Die überwiegende Mehrheit der Abgeordneten des Deutschen Bundestages hat kein Problem damit, dass Spielregeln der Demokratie und der Fairness nicht eingehalten werden, sie sind nur dagegen, dass man ihnen gegenüber unfair ist. Das Denken in Prinzipien scheint immer schon bis heute nicht leicht zu fallen, so auch den Bundestagsabgeordneten der Altparteien.

Read More…

Welcher Gott ist stärker?

(Jürgen Fritz, 14.04.2019) Fußballweltmeisterschaft. Endspiel. 89 Minuten sind vorüber. Es steht noch immer 0:0. Das Match ist hochklassig. Taktisch sind beide Mannschaften exzellent eingestellt. Vor allem in der Defensive und in der Laufarbeit liefern sie jeweils eine Meisterleistung ab. Auch technisch alles vom Feinsten. Das Einzige, was fehlt, ist das längst überfällige Tor, denn trotz der jeweils überragenden Defensivarbeit gab es doch einige sehr schön herausgespielte Torchancen, wenngleich noch keine zwingende. Jetzt aber in der 90. Minute schafft es die Mannschaft A, der Gastgeber der WM, sich in einem Konter durchzuspielen. Der Mittelstürmer von A läuft alleine auf den Torwart von B zu. Niemand ist mehr zwischen ihnen. Keiner kann den Stürmer von hinten mehr einholen.

Read More…

Cottbus: Forderte die Polizei eine vergewaltigte deutsche Frau auf, mit niemandem darüber zu sprechen?

(Zukunft Heimat, 13.04.2019) Am Mittwoch, dem 3. April 2019, wurde laut Zukunft Heimat eine Frau südlich von Cottbus Opfer einer brutalen Sexualstraftat. Sie sei niedergeschlagen und vergewaltigt worden. Anschließend habe die Polizei sie aufgefordert, mit niemandem darüber zu sprechen. Auch sieben Tage nach der Tat und zwei Tage nach der Anzeige veröffentlichte die Polizei keine Meldung über das Verbrechen. Erst auf Nachfragen der AfD-Landtagsfraktion habe die Polizei eine entsprechende Meldung herausgegeben. Zukunft Heimat ruft zum Protest gegen die „Vertuschung“ ganz spezieller Straftaten auf.

Read More…

Maaßen: Es kommen viele Tausende zu uns, darunter viele mit Erfahrung im Töten und Dschihad-Ideologie im Herzen

(Jürgen Fritz, 12.04.2019) Dem ungarischen Sender M1 gab Hans-Georg Maaßen vor wenigen Tagen ein knapp 25-minütiges Interview. Einiges wurde darüber schon berichtet, aber bisher ist nirgends das komplette Interview nachlesbar. Gerade die besonders brisanten Passagen wurden oft kaum oder gar nicht erwähnt. JFB präsentiert alle wichtigen Aussagen des ehemaligen Präsidenten des Bundesamtes für Verfassungsschutz, die es gleich mehrfach in sich haben.

Read More…

Edward Snowden zu Assanges Verhaftung: „Dies ist ein dunkler Augenblick für die Pressefreiheit“

(Jürgen Fritz, 12.04.2019) Wie gestern berichtet, ist die britische Polizei mit Genehmigung Ecuadors in dessen Botschaft in London eingedrungen und hat den WikiLeaks-Gründer Julian Assange mit Gewalt aus der Botschaft herausgeholt, wo ihm fast sieben Jahre lange politisches Asyl gewährt worden war. WikiLeaks bezeichnete den Entzug des Asyls durch Ecuador als Verletzung des Völkerrechts. Doch auch von verschiedenen anderen Seiten kam heftige Kritik an dem Vorgehen sowohl Ecuadors als auch Großbritanniens, insbesondere von Edward Snowden und Sahra Wagenknecht.

Read More…

Die Wohnungsnot geht auf das Konto der Kanzlerin

(Erika Steinbach, 12.04.2019) Tausende Menschen gehen auf die Straße, weil sie keine bezahlbare Wohnung in Deutschlands Städten mehr finden. Sie fordern Enteignung von großen Wohnungsgesellschaften, schieben ihnen damit letztlich mit dieser Forderung die Schuld für den Wohnungsmangel und zu hohe Preise zu. Damit befinden sich die Protestierenden auf dem Holzweg, konstatiert Erika Steinbach. Denn auch Preise auf dem Wohnungsmarkt regeln sich nach Angebot und Nachfrage.

Read More…

„Ohne die AfD hätten Flüchtlinge keinen Grund, Messer bei sich zu tragen; diese Menschen haben einfach nur panische Angst“

(Jürgen Fritz, 12.04.2019) Der folgende Dialog ist keine Erfindung meinerseits, er ist, auch wenn das einige nicht glauben werden, authentisch. Mag sein, dass er von einem Fake-Profil initiiert wurde, das könnte gut sein, wobei man inzwischen wohl getrost davon ausgehen kann, dass reale Menschen tatsächlich so ticken. Aber sehen Sie selbst.

Read More…

So wurde Julian Assange mit sechs Mann gewaltsam aus der Botschaft herausgeschleppt

(Jürgen Fritz, 11.04.2019) Sieben Jahre lang musste sich der WikiLeaks-Gründer Julian Assange in der Londoner Botschaft von Ecuador in Sicherheit bringen vor dem Zugriff britischer, schwedischer und US-Behörden. Doch nun hat ihm die Regierung Ecuadors das Asyl entzogen und die britische Polizei hat ihn heute mit Gewalt aus der Botschaft herausgeholt. Sechs Mann waren notwendig, um ihn gegen seinen Willen aus der Botschaft zu schleppen, droht ihm nun doch die Auslieferung an die USA und dort eine lebenslange Freiheitsstrafe, wenn nicht noch Schlimmeres. Sehen Sie hier die gesamte Aufnahme, wie Assange gewaltsam aus der Botschaft herausgeholt wurde.

Read More…

Märchen und Comics statt heilige Schriften, faire Sieger statt heilige Krieger und Verlierer

(Jürgen Fritz, 11.04.2019) Gebt euren Kindern keine „heiligen Schriften“ aus dem Morgenland zu lesen, sondern lest ihnen, wenn sie noch klein sind, Märchen vor. Gebt ihnen später Sagen und Comics zu lesen, zum Beispiel von DC und Marvel. Märchen, Sagen und Comics helfen, einen Sinn für richtig und falsch, für gerecht und ungerecht, für gut und böse zu entwickeln und zu schärfen. Und sie zeigen noch etwas auf.

Read More…

Bank schließt ohne Vorwarnung Konto der Vereinigung der Freien Medien und überweist alle Spendengelder zurück

(Hanno Vollenweider, 10.04.2019) Die meisten JFB-Leser haben es längst bemerkt: Wir bewegen uns gesellschaftlich seit vielen Jahren schon, seit 2015 aber mit ungeheurer Beschleunigung in eine Richtung, die wache, kritische, aufmerksame, nicht naive Bürger kaum anders als in höchstem Maße besorgniserregend ansehen können. Wieder und wieder werden neue Stufen des früher für unmöglich Gehaltenen beschritten, werden Grenzen überschritten. So auch hier in dem, was Hanno Vollenweider von der Vereinigung der Freien Medien zu berichten hat. Ich muss gestehen, als er es mir mitteilte, war ich, der inzwischen bestimmt einiges gewohnt ist, sprachlos.

Read More…

Komm zu uns, unterwirf dich nur einmal, dann gehörst du dazu und kannst anschließend andere unterwerfen!

(Jürgen Fritz, 10.04.2019) Stellen Sie sich vor, Sie wären weder der Hellste noch der Fleißigste, kämen aus einem Elternhaus, das Ihnen irgendwie wenig Orientierung geben konnte. In der Schule waren Sie nicht sonderlich gut oder gar ziemlich schlecht. Eine Berufsausbildung haben Sie keine, wissen auch nicht so richtig, was Sie mit Ihrem Leben anfangen sollen. Vielleicht sind Sie auch nicht der oder die Attraktivste, man prügelt sich nicht gerade um Sie und Sie gehören irgendwie nirgends so richtig dazu, sind zumindest für niemanden eminent wichtig und haben kein emotionales Zuhause. Von keiner Seite bekommen Sie besonders viel Anerkennung. Dann kommen welche und machen Ihnen ein enorm verlockendes Angebot.

Read More…