Tödliche Schüsse in Abensberg (Niederbayern)

(Jürgen Fritz, 03.10.2019) Gestern Abend kam es in Niederbayern innerhalb einer halben Stunde zu zwei schweren Gewaltverbrechen. „Gegen 18.10 Uhr wurde die Polizei über den Notruf alarmiert. Zwei Männer sollen in Abensberg einen Mann vor einem Edeka-Markt angegriffen haben. Dabei fielen auch mehrere Schüsse. Das Opfer starb noch auf dem Parkplatz. Die Verdächtigen flüchteten in einem Auto“, so Kriminalhauptkommissar Günther Tomaschko vom Polizeipräsidium Niederbayern. Doch bei dieser einer Tat sollte es nicht bleiben.

Read More…
Werbeanzeigen