AfD übt scharfe Kritik an Steinmeiers Iran-Politik

(Jürgen Fritz, 22.01.2020) Weltweit werden Juden bedroht. Auch in Europa nehmen die Angriffe auf jüdische Bürger die letzten Jahre immer mehr zu. Am kommenden Montag sind es 75 Jahre, dass das Vernichtungslager in Auschwitz im von Hitler-Deutschland besetzten Polen befreit wurde. Zu diesem Anlass ist Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier nach Israel gereist. Dort will er morgen zusammen mit rund 50 weiteren Staatsgästen aus aller Welt am internationalen Holocaust-Gedenken in Yad Vashem teilnehmen. Doch wie glaubhaft sind die Lippenbekenntnisse des Bundespräsidenten und die Außenpolitik der schwarz-roten Bundesregierung, wenn ihr tatsächliches Handeln völlig andere Züge trägt als ihre Sonntagsreden und gerade der größte Feind Israels immer wieder hofiert wird?

Read More…

Vatikan weigert sich, von Muslimen verfolgter Katholikin Asyl anzubieten

(Jürgen Fritz, 21.12.2018) Fast acht Jahre lang war Asia Bibi davon bedroht, wegen eines Todesurteils nach angeblicher „Blasphemie“ hingerichtet zu werden. Ende Oktober 2018 wurde die Mutter von zwei eigenen und drei Stiefkindern vom Obersten Gerichtshof Pakistans endlich freigesprochen. Doch nach dem Freispruch riefen sofort religiöse Hardliner zur Rebellion gegen die Regierung auf. Sie forderten die Tötung Bibis sowie der drei Richter des Obersten Gerichtshofs. Es kam zu Unruhen im Land. Schon 2011 waren zwei Politiker, die sich für Bibi eingesetzt hatten, von Muslimen ermordet worden. Die gesamte Familie musste jetzt untertauchen, ihr Rechtsanwalt flüchtete nach Europa und selbst die Richter sind ihres Lebens nicht mehr sicher. Nun durfte man gespannt sein, wie Papst Franziskus reagieren würde, ob der Vatikan der katholischen Familie Schutz vor muslimischer Verfolgung anbieten wird.

Read More…