Hoppstädten: Polizei erschießt Axtmann

(Jürgen Fritz, 03.11.2019) Wie das Polizeipräsidium Trier mitteilt, meldete am Samstagmorgen gegen 08.30 Uhr ein Zeuge eine Person, die sich im Bereich des Sportheims des TUS Hoppstädten aufhalte. Es handele sich um einen Mann südosteuropäischen Aussehens, der eine Axt mit sich führe. Dieser sei dann in den angrenzenden Wald verschwunden. Eine sofort eingeleitete Fahndung führte aber nicht zum Ergreifen des Verdächtigen. Am späten Nachmittag und am Abend tauchte in Hoppstädten erneut ein mit einer Axt bewaffneter Mann auf, der zunächst eine Person bedrohte und auf deren Fahrzeug einschlug. Doch das Ganze sollte sich noch zuspitzen.

Read More…
Werbeanzeigen