Schon vor der Pandemie glaubten 15 Prozent, die Masernimpfung sei gefährlicher als Masern

(Jürgen Fritz, 28.12.2021) Von Oktober 2019 bis Februar 2020, also bevor die Pandemie Deutschland erreichte, führte die Konrad-Adenauer-Stiftung eine Studie durch, die zu erschreckenden Ergebnissen führte. So glaubten schon vor zwei Jahren 15 Prozent der Wahlberechtigten, die Masernimpfung sei gefährlicher als die Krankheit selbst. Doch es kam noch schlimmer.

Read More…