Gleichmacherei in der Gesellschaft oder: Die Sozialdemokratisierung der Welt

(Jürgen Fritz) Der von Natur aus schlechter Weggekommene leidet zumeist unter diesem Umstand. Aus diesem Minderwertigkeitsgefühl rührt das Bedürfnis, alle Unterschiede zu nichten, alle objektiven Maßstäbe zu zerstören, so dass es nichts mehr gibt, an dem man gemessen werden könnte. Doch wie verändert das die Seele der Betroffenen und wie machen Sozialdemokraten sich diese Minderwertigkeitsgefühle, den Neid und die Missgunst zu nutze?

Read More…