Welch traurige Nachricht: Olivia Newton-John ist tot

(Jürgen Fritz, 09.08.2022) Als ich sie 1978 mit 13 in Grease das erste Mal sah, haute sie mich regelrecht um. Die Mischung aus lieb und zugleich heiß war atemberaubend. Später erfuhr ist, dass sie schon fast 30 ist, was für mich damals unglaublich alt war. Das passte für mich irgendwie gar nicht. Olivia Newton-John war fünfeinhalb Jahre älter als John Travolta. Das merkte man aber nicht, sie wirkte eher jünger als er.

Read More…

Zum 30. Todestag von Freddie Mercury

(Jürgen Fritz, 24.11.2021) Als ich Ende der 1970er ins Teenageralter kam und mich für Musik zu interessieren begann, habe ich relativ schnell Queen entdeckt. Dann habe ich mir nach und nach alle Langspielplatten von ihnen gekauft, von Queen (1973), der ersten, bis zu Live Killers (1979) und der neunten The Game (1980).

Read More…

Schwerer sexueller Missbrauch: R&B Superstar R. Kelly droht lebenslange Haft

(Jürgen Fritz, 28.09.2021) Schuldig in allen neun Anklagepunkten! Vergewaltigung, schwerer sexueller Missbrauch, Entführung, Zwangsarbeit, Bestechung, Sexhandel. Nun droht R. Kelly, dem Superstar des R&B, eine lange Haftstrafe bis zu lebenslänglich. Was der Musiker über ein viertel Jahrhundert mit jungen Frauen und Mädchen anstellte und wer ihn dabei alles deckte, macht fassungslos.

Read More…

Ludwig van Beethoven: zum 250. Geburtstag des Musikgenies und glühenden Freiheitsverfechters

(Stefan Groß-Lobkowicz, 26.12.2020) Es gibt Meisterdenker und Klassiker der Musikgeschichte. Ludwig van Beethoven war Deutschlands Genius der Symphoniekantate. Damit betrat er neuen Boden und schuf eine Musik, die auch nach zwei Jahrhunderten immer noch fasziniert. Vor 250 Jahren wurde das Genie in Bonn geboren, doch zu Ruhm wird er erst in seiner Wiener Zeit gelangen. Was aber fasziniert Beethoven an den Idealen der Aufklärung? Stefan Groß-Lobkowicz begibt sich auf Spurensuche.

Read More…

Hölderlin, Hegel, Beethoven: Die Popstars der Freiheit feiern 250. Geburtstag

(Stefan Groß-Lobkowicz, 04.07.2020) Das Jahr 2020 ist so etwas wie der Rock’n’ Roll der Geistesgeschichte und es ist das Jahr der großen Deutschen. Die drei Genies Hölderlin, Hegel und Beethoven feiern ihren 250. Geburtstag. Der Geist der Freiheit wehte durch ihre Dichtungen, Philosophien und wurde Musik. Die Freiheit floss buchstäblich durch die Adern aller drei und in der Französischen Revolution sahen sie einen Aufbruch in eine neue Welt, ein Göttergeschenk, wie Stefan Groß-Lobkowicz aufzeigt.

Read More…