Es geht um unser Land, es geht um Deutschland

(Jürgen Fritz, 19.07.2019) Es braucht das freie Wort und das uneingeschränkte Recht sowie Mut, es zu gebrauchen. Nun ergab aber eine Erhebung des Allensbach-Instituts, dass zwei Drittel der Bürger inzwischen der Auffassung sind, man müsse sehr aufpassen, zu welchen Themen man sich wie äußert. Es gebe viele ungeschriebene Gesetze, welche Meinungen akzeptabel und zulässig seien, insbesondere bei den Themen Einwanderung, Islam aber auch Patriotismus. Über wesentliche Entwicklungen muss in einer freien, in einer liberalen Gesellschaft aber offen diskutiert werden können. Denn es geht um unser Land. Es geht um Deutschland. Hören Sie hier, was Lisa Licentia und Roger Beckamp dazu zu sagen haben.

Read More…

Sie haben eine Meinung, aber keine Ahnung, das ist das Problem

(Jürgen Fritz, 02.01.2019) Vor knapp zwei Jahren schrieb jemand, dass es wenig Sinn habe, mit psychopathologisch gestörten grün-linken Gutmenschen zu diskutieren, es sei denn, man möchte sie entlarven und anderen, deren Geist zumindest halbwegs offen, vorführen, um zu zeigen, mit was für Wesen wir es hier zu tun haben. Dieses Vorführen ist wichtig, nicht aus Boshaftigkeit, sondern weil hier Aufklärungsarbeit zu leisten ist. Denn nur so können Lerneffekte eintreten, nur so kann es besser werden, nur so kann das Schlimmste vielleicht doch noch verhindert werden, sofern überhaupt noch eine realistische Chance hierauf besteht. Ich bitte Sie, die folgenden ausgewählten Szenen unter dieser Prämisse anzuschauen.

Read More…