Carlsen schlägt Nepo in längster WM-Partie der Schachgeschichte

(Jürgen Fritz, 04.12.2021) Die ersten fünf Partien endeten alle remis. 2,5 zu 2,5 stand es also bis gestern. Dann kam das sechste Match zwischen Titelverteidiger Magnus Carlsen und Herausforderer Jan Nepomnjaschtschi. Und das hatte es in sich. Es sollte mit fast acht Stunden die längste WM-Partie werden, die jemals gespielt wurde. Und die endete nicht unentschieden.

Read More…