Biden gewinnt auch Arizona, hohe US-Behörden weisen Trumps Betrugsbehauptungen zurück

(Jürgen Fritz, 13.11.2020) Zehn Tage sind seit der US-Präsidentschaftswahl vergangen. Bereits letzten Samstag war Joe Biden von US-Medien zum Sieger erklärt worden, doch Donald Trump behauptet immer wieder, er sei Opfer eines „Wahlbetrugs“ geworden, ohne dafür irgendwelche Beweise vorzulegen. Nun gewinnt Biden auch Arizona, holt landesweit 5,3 Millionen Stimmen mehr als Trump und hohe US-Behörden widersprechen komplett dessen Betrugsbehauptungen.

Read More…