Die wahre Weltrangliste 2020

(Jürgen Fritz, 01.11.2020) Das ATP-Ranking weist derzeit nicht die stärksten Spieler der Saison 2020 und auch nicht der letzten 52 Wochen aus, sondern wertet wegen der COVID-19-Pandemie und der dadurch bedingten 25-wöchigen Spielpause auch die Ergebnisse seit März 2019 mit. Dadurch kommt es zu einer Verzerrung des Rankings. Die wahre Weltrangliste 2020 sieht daher etwas anders aus. Dies sind die besten Spieler dieser Saison.

Read More…

Djokovic startet in Wien (C) und sagt Paris-Bercy (B) ab: Was dahinter steckt

(Jürgen Fritz, 22.10.2020) Welch seltsame Blüten die von mir schon mehrfach kritisierte Corona-Sonderregelung der Weltrangliste treibt, zeigt nun die Entscheidung der aktuellen Nr. 1 Novak Djokovic, der bekanntgab, nächste Woche beim C-Turnier in Wien das erste Mal seit 2007 wieder zu starten, die Woche darauf seinen Titel beim B-Turnier in Paris-Bercy aber nicht verteidigen will. Was steckt hinter dieser Entscheidung?

Read More…

Die 20 besten Spieler 2020

(Jürgen Fritz, 31.10.2020) Das Tennisjahr 2020 war das schwierigste seit 75 Jahren. Wegen der COVID-19-Pandemie musste von Anfang März bis Ende August eine fast 25-wöchige Corona-Pause eingelegt werden. Gleichwohl können mehr als die Hälfte der A-, B- und C-Turniere und sogar drei der vier Grand Slam-Veranstaltungen (A) plus die ATP Finals (B+) ausgetragen werden. Doch wer sind die besten Spieler der Saison 2020?

Read More…

Was ist mit Medvedev los?

(Jürgen Fritz, 16.10.2020) Erinnern wir uns zurück: Heute vor einem Jahr war Daniil Medvedev der Mann der Stunde. Elf Wochen lang war er kaum zu stoppen, legte eine sagenhafte Siegesserie hin, erreichte bei sechs Turnieren in Folge jedes Mal das Finale, gewann drei davon. Ja er war sogar nah dran, Nadal im Endspiel der US Open zu schlagen. Doch was folgte in den 52 Wochen darauf?

Read More…

Djokovic und Nadal schreiben heute in Paris Sportgeschichte

(Jürgen Fritz, 11.10.2020) Kein Match gab es in der Geschichte des Tennissports bei einem Herren-Profi-Turnier so häufig wie dieses. Niemals standen sich zwei Spieler öfter in einem Grand-Slam-Finale gegenüber als diese beiden: Novak Djokovic und Rafael Nadal, die aktuelle Nr. 1 der Welt gegen die Nr. 2, der dritterfolgreichste Spieler aller Zeiten gegen den zweiterfolgreichsten. Und beide sind mit dieser Platzierung hinter Federer noch nicht zufrieden. Beide wollen mehr.

Read More…

Next Generation is coming

(Jürgen Fritz, 07.10.2020) Die letzten 13 bis 17 Jahre haben drei Spieler die Tennisszene bei den Herren vollkommen beherrscht: Federer seit 2004, Nadal seit 2005 und Djokovic ab 2007. Lange Zeit war außer Murray und Wawrinka niemand in Sicht, der das Zeug dazu hatte, auch bei den Grand Slam-Turnieren mit den Big Three mithalten zu können. Doch allmählich ist Licht am Horizont sichtbar.

Read More…

French Open: Thiems Chance, seit 2005 die fünfte Nr. 2 der Welt zu werden

(Jürgen Fritz, 27.09.2020) Heute beginnt das 119. Tournoi de Roland Garros, die French Open, das größte und wichtigste Sandplatzturnier der Welt. Im Herren- und Dameneinzel sind je 128 Spieler am Start. Wer sind die Favoriten auf den Turniersieg? Wer kann wann auf wen treffen? Und wie kann Dominic Thiem die unglaubliche Serie der Big-Four brechen und als fünfter Spieler seit Juli 2005 auf Platz zwei der Weltrangliste klettern?

Read More…

Halbfinale der US Open: Osaka und Azarenka schalten die letzten US-Girls aus

(Jürgen Fritz, 11.09.2020) Eine interessante Entwicklung nahm das Dameneinzel bei den US Open 2020: Von den 128 Spielerinnen im Einzel kamen 32, also jede Vierte aus den USA. Und die US-Amerikanerinnen hielten sich auch enorm gut im Turnier, brachten drei unter die letzten acht und zwei ins Halbfinale. Fast sah es aus, als könnte es ein Turnier werden die USA gegen den Rest der Welt. Heute Nacht schieden jedoch beide US-Ladies aus.

Read More…

Medvedev und Thiem im vorweggenommenen Endspiel der US Open

(Jürgen Fritz, 10.09.2020) Daniil Mevedev und Dominic Thiem, die Nr. 1 und die Nr. 2 der Welt bei den Herren U33, sind die beiden herausragenden Spieler der US Open 2020. Am Freitag treffen die beiden im Halbfinale, im Grunde dem vorweggenommenen Endspiel aufeinander. Von 128 Spielern im Herreneinzel sind vier übrig geblieben. Zeit für ein Zwischenresümee.

Read More…

Das Drama mit den Youngstars: Tsitsipas scheidet in Runde 3 der US Open aus, vergibt 6 Matchbälle

(Jürgen Fritz, 05.09.2020) Die jungen Spieler schaffen es einfach nicht, bei den Grand Slam-Turnieren zu reüssieren. Der ATP Finals-Sieger 2019 Stefanos Tsitsipas, die Nr. 6 der Welt und nach der Absage von Titelverteidiger Nadal (2) und Federer (4) einer der vier Top-Favoriten auf den Turniersieg, scheidet bereits in der 32er-Runde der US Open aus. Signifikant ist aber, wie er dies tat.

Read More…

Djokovic auf dem Weg zum: The Greatest of All Time?

(Jürgen Fritz, 31.08.2020) Mit seinem Cincy-Sieg hat Djokovic aufgeschlossen zu Nadal. Beide haben inzwischen jeweils sage und schreibe 35 Master 1000-Turniersiege auf ihrem Konto. Die Super 9-Turnierserie wird seit 1990 ausgespielt. Doch Djokovic möchte vor allem einen anderen Rekord brechen. Und der hat mit den heute beginnenden US Open zu tun.

Read More…

Djokovic bleibt 2020 unbesiegt, erreicht das Finale in New York

(Jürgen Fritz, 29.08.2020) Nach exakt 3:00 Stunden stand der Sieger des zweiten Halbfinals bei den von Cincinnati nach New York verlegten Western & Southern Open (B) fest: Novak Djokovic besiegte den Spanier Roberto Bautista-Agut (12), nachdem er den ersten Satz schon verloren und im dritten mit 5:6 zurücklag, doch noch mit 4:6, 6:4, 7:6. Damit bleibt der 33-jährige Serbe 2020 weiter ungeschlagen und trifft heute im Finale auf Milos Raonic.

Read More…

New York: 25 Top-30 Spieler der Welt am Start

(Jürgen Fritz, 23.08.2020) Was haben die deutschen M-Medien die letzten Wochen nicht alles geschrieben. Ob das von Cincinnati nach New York verlegte Masters Turnier und die US Open überhaupt stattfinden würden. Und selbst wenn, es gäbe eine wahre Absagenflut. Der Titelgewinn hätte bei so einem schwachen Teilnehmerfeld nicht annähernd den Wert wie normalerweise. Doch es kam, zumindest im Herrenfeld, ganz anders.

Read More…