GOAT: Djokovic rückt näher an Federer und Nadal heran

(Jürgen Fritz, 23.02.2021) Durch seinen klaren Sieg im Finale der Australian Open über Daniil Medvedev hat Novak Djokovic die Frage neu befeuert, wer als der größte Tennisspieler aller Zeiten (GOAT) in die Geschichte eingehen wird. Das wichtigste Kriterium ist hierbei sicherlich die Zahl der gewonnenen Grand Slam-Turniere. Djokovic erhöhte sein Konto auf 18 gegenüber 20, die Federer und Nadal zu Buche stehen haben. Doch es gibt noch vier weitere wichtige Parameter.

Read More…

Finale der Australian Open: Djokovic gegen Medvedev

(Jürgen Fritz, 21.02.2021) Heute ab 09:30 Uhr MEZ ist es soweit. Es kommt zum Höhepunkt der Australian Open 2021, zum Endspiel im Herreneinzel. Und mehr Gipfeltreffen geht wohl kaum. Medvedev hat seit Ende Oktober kein Match mehr verloren, hat eine Siegesserie von 20 Spielen in Folge. Und Djokovic hat bei den Australian Open seit Januar 2018 kein Match mehr verloren, hat hier ebenfalls eine Siegesserie von 20 Spielen in Folge. Eine von beiden Serien wird heute reißen. Aber welche?

Read More…

Australian Open: Diese Sieben werden den Turniersieg unter sich ausmachen

(Jürgen Fritz, 07.02.2021) In der kommenden Nacht geht es los. In Melbourne startet mit den Australian Open das erste Grand Slam-Turnier des Jahres. Mit bis zu 30.000 Zuschauern pro Tag, mehr als 400.000 in zwei Wochen könnte es das größte Sportevent seit Beginn der COVID-19-Pandemie werden. Im Herreneinzel werden wie gewohnt 128 Spieler an der Start gehen. Den Titel aber werden diese Sieben unter sich ausmachen.

Read More…

So steht es beim ATP Cup: Alle Ergebnisse

(Jürgen Fritz, 02.02.2021) Beim ATP Cup treten wegen der Pandemie dieses Jahr nur zwölf statt 24 Nationen an und zwar nicht in Brisbane, Perth und Sydney, sondern ausschließlich in Melbourne. Diese zwölf Mannschaften spielen zunächst in vier Dreiergruppen. Die vier Gruppensieger spielen dann die beiden Halbfinals und deren Sieger das Endspiel. Hier alle Ergebnisse.

Read More…

Einzigartige Bestmarke: Nadal 800 Wochen non stop in den Top-Ten

(Jürgen Fritz, 19.01.2021) Rafael Nadal stellt diese Woche den nächsten Allzeit-Rekord auf. Niemals zuvor stand ein Spieler 800 Wochen, mehr als 15,3 Jahre, ununterbrochen unter den zehn Besten der Welt. Vor zehn Wochen überholte der Spanier den bis dahin führenden Jimmy Connors, der es in den 1970er, 1980er Jahren schaffte, 789 Wochen non stop in den Top-Ten der Welt zu stehen. Nun erreicht Nadal mit 800 Wochen eine einzigartige Bestmarke. Doch das ist noch nicht alles.

Read More…

2021: Federer, Nadal und Djokovic auf historischer Mission

(Jürgen Fritz, 03.01.2020) In zwei Tagen, am 5. Januar 2021 beginnt die neue Tennissaison. Es könnte die letzte von Roger Federer sein. Doch dieser hat noch zwei Missionen, bevor er seine Karriere beenden möchte. Aber da sind noch zwei andere, die ebenfalls historische Missionen haben, die sie dieses Jahr schon erreichen können: Rafael Nadal und Novak Djokovic.

Read More…

Thiem, Medvedev, Zverev … Wer hat das Zeug zur neuen Nr. 1?

(Jürgen Fritz, 02.01.2021) Am 5. Januar beginnt die neue Tennissaison. Die letzten 17 Jahre haben drei Spieler das Herrentennis dominiert: Federer, Nadal und Djokovic. Doch das könnte sich ab 2021 allmählich ändern. Wer in der nächsten Generation hat das Zeug, auch bei den Grand Slam-Turnieren zu reüssieren und einen Angriff auf die Position 1 zu starten? Hierfür kommen diese Saison fünf Spieler unter 30 in Frage und mittelfristig einer, der noch keine 20 Jahre alt ist.

Read More…

Federer sagt die Australian Open 2021 ab

(Jürgen Fritz, 28.12.2020) Das ist ein weiterer Rückschlag für alle Federer-Fans. Und derer gibt es Millionen über Millionen. Gerade erst wurde der Schweizer zum 18. Mal in Folge zum beliebtesten Spieler der Welt gewählt. Und das obschon er 2020 nur ein einziges Turnier spielte, nämlich im Januar. Das zeigt, wie beliebt der Maestro noch immer ist und wie sehr die Tennisfans auf der ganzen Welt ihn vermissen. Doch der Grand-Slam-Rekordsieger muss nun auch die Australian Open 2021 absagen.

Read More…

Wie Rafael Nadal 2020 fünffach Sportgeschichte schrieb

(Jürgen Fritz, 18.12.2020) Anfang November schaffte Rafael Nadal etwas, was in der Open Era seit 1968 nur drei Spielern vor ihm gelang: Er gewann sein 1000. Match auf der Profi-Tour im Herreneinzel. Doch dies war nur einer der Rekorde für die Ewigkeit, die der Spanier 2020 einstellte oder überbot. Es gab noch andere, wichtigere. Einen davon sehen manche als größte sportliche Leistung, die je ein Mensch vollbrachte.

Read More…

Das Dreigestirn Federer, Nadal, Djokovic: Die besten Tennisspieler des Jahres von 2000 bis 2020

(Jürgen Fritz, 09.12.2020) Wer waren die größten Tennisspieler aller Zeiten? In Teil eins (1877-1929), Teil zwei (1930-1969) und drei (1970-1999) wurden die Anfänge im 19. Jahrhundert beleuchtet, dann das gesamte 20. Jahrhundert. Im 21. Jahrhundert überragen drei Namen alles, was es in den 125 Jahren zuvor gegeben hat: Federer, Nadal und Djokovic. Hier die besten Spieler einer jeder Saison von 2000 bis 2020.

Read More…

Am Ende gewinnt immer Pete: Die besten Tennisspieler des Jahres von 1970 bis 1999

(Jürgen Fritz, 08.12.2020) In Teil eins (1877-1929) und zwei (1930-1969) haben wir fast ein Jahrhundert Tennissport beleuchtet, wer in dieser Zeit jeweils die zwei besten Spieler eines jeden Jahres waren. In Teil drei geht es um die Jahre 1970 bis 1999. Dies ist die Zeit von Jimmy Connors und Björn Borg, John McEnroe und Ivan Lendl und schließlich Andre Agassi und Pete Sampras. Hier die besten Spieler jeder Saison dieser drei Dekaden.

Read More…

Pancho Gonzales, der vergessene Gigant: Die besten Tennisspieler des Jahres von 1930 bis 1969

(Jürgen Fritz, 07.12.2020) In Teil eins haben wir gesehen, wer zwischen 1877 und 1929 die Tennisspieler des Jahres und die jeweilige Nr. 2 der Welt waren. Nun zu den nächsten 40 Jahren von 1930 bis 1969, der Zeit in welcher die Profis sich von ihrem Niveau her immer mehr von den Amateuren absetzten, bis dann im April 1968 die großen Turniere auch für professionelle Tennisspieler geöffnet wurden, womit eine ganz neue Ära begann: die Open Era.

Read More…

Von Renshaw bis Tilden: Die besten Tennisspieler des Jahres von 1877 bis 1929

(Jürgen Fritz, 07.12.2020) Wenn es um die Frage geht, wer die größten Tennisspieler aller Zeiten waren, gibt es ein Kriterium, welches alle anderen überragen dürfte: die Zahl der gewonnen Grand Slam-Turniere. Ein weitere wichtige Rubrik, vielleicht die zweitwichtigste, ist, wer am Jahresende die Nr. 1, mithin Spieler des Jahres, und wer die Nr. 2 der Welt war. Hier eine Übersicht über die ersten 50 Jahre. Teil zwei und drei folgen in Kürze.

Read More…

Es riecht nach Wachablösung: Eine einmalige Ära neigt sich ihrem Ende zu

(Jürgen Fritz, 24.11.2020) Seit Mitte 2003 hat zunächst Federer, dann ab 2005 zusammen mit Nadal und ab 2007 zusammen mit Djokovic die Weltszene beherrscht, wie niemals Tennisspieler dies zuvor taten. Die Drei holten 57 der letzten 69 Grand Slam-Titel: Federer 20, Nadal 20, Djokovic 17. Von 2003 bis 2015 gewannen sie zusätzlich elf von 13 ATP Finals: Federer 6, Djokovic 5. Doch diese einzigartige Ära der absoluten Dominanz der Big Three geht zu Ende, das wird immer deutlicher.

Read More…