Bundeszentrale für politische Bildung: Berufsaktive sind Problemgruppe Nummer eins

(Jürgen Fritz, 19.09.2019) Thomas Krüger, Präsident der „Bundeszentrale für politische Bildung“ sieht in den berufstätigen Menschen die größte Problemgruppe in seinem „Kampf gegen rechts“. Lesen Sie hier, was sich hinter dieser unglaublichen Aussage verbirgt.

Read More…

Gericht verbietet Wahl-O-Mat: Was in Wahrheit dahintersteckt

(Jürgen Fritz, 21.05.2019) Anfang Mai hatte ich auf Facebook schon geschrieben, für wie manipulativ ich den Wahl-O-Mat der „Bundeszentrale für politische Bildung“ (bpb) halte und hatte das auch an einer Frage exemplifiziert. Diesen manipulativen Grundzug haben auch andere erkannt, so zum Beispiel die Partei Volt Deutschland, die hier eine systematische Benachteiligung der kleineren Parteien sah und gegen die bpb klagte. Das Verwaltungsgericht Köln gab gestern Volt Recht und hat der bpb verboten, den Wahl-O-Mat in dieser Form weiter zu betreiben. Doch was steckt in Wahrheit hinter dem Ganzen?

Read More…

Der Rauswurf von Susanne Dagen aus einem von der AAS veranstalteten Workshop war wohl rechtswidrig

(Jürgen Fritz, 06.03.2019) Gestern begann der Prozess der mehrfach preisgekrönten Buchhändlerin Susanne Dagen, der im September 2018 trotz ordentlicher Anmeldung der Zutritt zu einem von der Amadeu Antonio Stiftung und der Bundeszentrale für politische Bildung veranstalteten Workshop im Deutschen Hygiene Museum Dresden verweigert worden war. Dagegen klagt Frau Dagen vor dem Landgericht Dresden und dieses ließ gleich am ersten Verhandlungstag in aller Deutlichkeit durchblicken, zu welcher Rechtsauffassung es neigt. Doch die Probleme gehen sehr viel tiefer. Nicht umsonst hat das Gericht gestern einen Vergleich zu dem Film „Der Pate“ gezogen (Mafiamethoden).

Read More…