Alle vier Ex-Präsidenten üben Kritik an Trump

(Jürgen Fritz, 04.06.2020) Jimmy Carter, Bill Clinton, Barack Obama und sogar der Republikaner George W. Bush, all vier noch lebenden ehemaligen US-Präsidenten kritisieren die anhaltende Ungleichheit und die Benachteiligung Schwarzer in den USA. Mit Bewertungen ihres Amtsnachfolgers halten sich US-Präsidenten traditionell sehr zurück. Doch im Falle Trumps lassen nun alle vier deutlich durchblicken, was sie von der Art seiner Amtsführung halten. Und noch jemand meldet sich zu Wort und der nimmt kein Blatt vor den Mund: General a.D. James Mattis, den Trump selbst im Dezember 2016 zum Verteidigungsminister nominierte.

Read More…

21 Sekunden Schweigen als der kanadische Premierminister auf Trump angesprochen wird

(Jürgen Fritz, 03.06.2020) Wie er zu Trumps Drohung mit einem Einsatz des Militärs gegen Demonstranten stehe, fragte gestern ein Journalist des Senders CBC den kanadischen Premierminister Justin Trudeau während dessen täglichen Corona-Briefings. Ferner wie er es sehe, dass die Polizei in Washington Demonstranten mit Tränengas vertrieben hat, um Trump einen Fototermin vor einer Kirche zu ermöglichen, fügte der Journalist hinzu, und was es für eine Botschaft senden würde, wenn er, Trudeau, das nicht kommentieren würde. Das war dessen Reaktion:

Read More…