Salzgitter: Anastasia wurde erstickt, Tatverdächtige haben russischen Migrationshintergrund

(Jürgen Fritz, 23.06.2022) Der Mordfall in Salzgitter an der erst 15-jährigen Anastasia schockiert ganz Deutschland, zumal zwei Teenager im Alter von 14 und 13 dringend tatverdächtig sind. Nach der Obduktion steht fest, das Mädchen wurde erstickt. Die mutmaßlichen Mörder und das Opfer kannten sich. Die Tat war wohl geplant, sie geschah nicht spontan.

Read More…

Salzgitter: 15-Jährige ermordet, tatverdächtig: ein 14- und ein 13-Jähriger

(Jürgen Fritz, 22.06.2022) Seit Sonntag wurde eine 15-Jährige aus Salzgitter vermisst. Dienstagmittag wurde dann eine Leiche gefunden. Dabei handelt es sich um die Vermisste. Das Mädchen wurde vermutlich ermordet. Zwei Tatverdächtige konnte die Polizei festnehmen, einen 14- und einen 13-Jährigen. Letzterer kann wegen Strafunmündigkeit allerdings weder inhaftiert noch angeklagt werden.

Read More…

64 Messerstiche: lebenslänglich für Afghanen, der seine 40 Jahre jüngere Frau massakrierte

(Jürgen Fritz, 07.11.2021) Zu lebenslanger Haft hat das Landgericht Oldenburg einen 63-jährigen Afghanen aus Delmenhorst verurteilt. Dieser hatte vor den Augen der Kinder mindestens 64 mal mit einem Messer auf seine mehr als 40 Jahre jüngere „Ehefrau“ (Kinderehe), die sich von ihm trennen wollte, eingestochen, ihr dann die Kehle bis zur Wirbelsäule durchgeschnitten.

Read More…