PP-Faktencheck: Was ist dran an der angeblich von Alice Weidel verfassten E-Mail?

Klasse Artikel von David Berger!

philosophia perennis

Die 10 wichtigsten Fakten, die wir bislang zu der angeblich von Alice Weidel verfassten E-Mail kennen. Von David Berger

1.) Die „Welt am Sonntag“ hat eine angeblich von Spitzenkandidatin Weidel stammende E-Mail veröffentlicht.

2.) Alice Weidel bestreitet die Urheberschaft und hat Anzeige erstattet. Weidels Anwälte stellten klar, dass es falsch und rechtswidrig sei, „öffentlich zu behaupten, unsere Mandantin habe diesen Text geschrieben, oder auch nur diesen Verdacht zu äußern“.

3.) Die „Welt“ behauptet, ihr liege eine eidesstattliche Versicherung des Mail-Empfängers vor. Was diese genau besagt, konnte ich nicht eruieren. Fakt ist aber: Gerade im Bereich des E-mail-Verkehrs ist es äußerst schwierig, juristisch wasserfeste Aussagen zu machen bzw. Authentizitäten nachzuprüfen. Im Zweifel gilt auch hier: Für den Angeklagten. Hinzu kommt außerdem: Eidesstattliche Versicherungen, welche angeblich der PRESSE vorliegen, sind rechtlich gegenstandslos, denn was der WamS vorliegt, ist rechtlich völlig belanglos – diese Eidesstattl. Versicherung müsste einem GERICHT vorliegen, damit sie überhaupt…

Ursprünglichen Post anzeigen 780 weitere Wörter

2 thoughts on “PP-Faktencheck: Was ist dran an der angeblich von Alice Weidel verfassten E-Mail?

  1. goldsteinweb

    Die immer gleichen Taktiken: Alice Weidel hat auf ne Prostituierte gepisst..äh…Trump hat angeblich rassistische Email verfasst…äh..nein Weidel hat…
    Das Leak kommt aus einer voll dolle seriösen Quelle.

    Ach wurscht

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s