Immigrant aus Ruanda gesteht Brandstiftung von Nantes

(Jürgen Fritz, 26.07.2020) Kurz nach dem Brand in der Kathedrale von Nantes am Samstag letzter Woche war der ehrenamtliche Kirchenhelfer bereits ins Visier der Ermittler und vorläufig festgenommen, dann aber wieder freigelassen worden. Wie die Regionalzeitung Presse Océan heute unter Berufung auf die Staatsanwaltschaft berichtet, gestand der aus Ruanda stammende 39-Jährige nun bei einem zweiten Verhör in der Nacht, gleich drei Feuer in dem Gotteshaus gelegt zu haben.

Read More…

Brandstiftung? Kathedrale von Nantes in Flammen

(Jürgen Fritz, 18.07.2020) Es blutet einem das Herz, wenn man diese Bilder sieht. In der Kathedrale von Nantes (Frankreich) ist heute morgen ein Feuer ausgebrochen. Mehr als 100 Feuerwehrleute kämpften gegen die Flammen. Der Brand weckt schlimme Erinnerungen: im April 2019 erst war in der Kathedrale Notre-Dame in Paris ein Feuer ausgebrochen, das schlimmen Schaden anrichtete. Die Staatsanwaltschaft ermittelt nun wegen Brandstiftung. An drei Stellen sei das Feuer ausgebrochen, sagte der Staatsanwalt von Nantes dem lokalen Radiosender France Bleu Loire Océan. Das könne kein Zufall sein. In der Kathedrale von Nantes (Frankreich) ist heute morgen ein Feuer ausgebrochen. Mehr als 100 Feuerwehrleute kämpften gegen die Flammen. Der Brand weckt schlimme Erinnerungen: im April 2019 erst war in der Kathedrale Notre-Dame in Paris ein Feuer ausgebrochen, das schlimmen Schaden anrichtete. Die Staatsanwaltschaft ermittelt nun wegen Brandstiftung. An drei Stellen sei das Feuer ausgebrochen, sagte der Staatsanwalt von Nantes dem lokalen Radiosender France Bleu Loire Océan. Das könne kein Zufall sein.

Read More…

Traurigste Neujahrsnachricht: Im Krefelder Zoo verbrennen über 30 Tiere

(Jürgen Fritz, 02.01.2020) Diese Nachricht schockierte viele Menschen, nicht wenigen blutete förmlich das Herz. Im Krefelder Zoo fing in der Neujahrsnacht – bedingt wahrscheinlich durch illegal gezündete chinesische Himmelslaternen – das Tropenhaus Feuer und brande vollkommen nieder. 150 Feuerwehrleute kämpften gegen die Flammen, um noch Schlimmeres zu verhindern. Für über 30 Tiere kam jede Hilfe zu spät, darunter über 20 Affen. Sie verbrannten bei lebendigem Leib. Dem Feuer zum Opfer fielen insbesondere fünf Borneo Orang-Utans, zwei Flachland-Gorillas und ein westafrikanischer Schimpanse, alles hochbedrohte Tierarten. Unter den toten Tieren befindet sich auch der 48-jährige Silberrücken Massa, der älteste Gorilla Europas.

Read More…