Trump im Senat angeklagt: Faktenlage spricht klar gegen ihn, aber …

(Jürgen Fritz, 26.01.2021) Am Montagabend Ortszeit war es soweit. Der demokratische Abgeordnete Jamie Raskin schritt vorneweg, hinter ihm in Zweierreihen acht weitere Impeachment-Manager des Repräsentantenhauses. Diese Neun werden die Ankläger sein in dem Prozess vor dem Senat gegen den abgewählten Präsidenten. „Anstachelung zum Aufruhr“ wird ihm zur Last gelegt . Der Ausgang des Prozesses wird sowohl für Trump wie auch für die Republikaner weitreichende Konsequenzen haben.

Read More…

Der Verräter muss weg – Hohe Republikanerin stellt sich gegen Trump

(Jürgen Fritz, 14.01.2021) Nach Twitter und Facebook hat auch YouTube das Konto von Donald Trump gesperrt. Die US-Profivereinigung hat ihm das bereits zugesagte Major-Golfturnier entzogen. Die Deutsche Bank, das weltweit einzige große Geldinstitut, das noch regelmäßig Geschäfte mit Trump machte, will die Geschäftsbeziehung schnellstmöglich beenden. Und nun stellt sich die drittwichtigste republikanische Abgeordnete im Repräsentantenhaus offen gegen den abgewählten Präsidenten.

Read More…

Resolution zu Trumps Amtsenthebung eingereicht

(Jürgen Fritz, 11.01.2021) Die Demokraten haben heute im US-Repräsentantenhaus eine Resolution eingebracht, um ein zweites Amtsenthebungsverfahren gegen den abgewählten Präsidenten einzuleiten wegen Anstiftung zum Aufruhr. Dies hätte nicht nur eine enorme symbolische Bedeutung für die Demokratie in den USA, sondern auch mehrere empfindliche Konsequenzen für Trump.

Read More…