Biologe: Wer Christen mit Kannibalen mischt, riskiert einen Rückschritt von mehr als tausend Jahren

(Jürgen Fritz) Die menschliche Intelligenz und die zivilisatorischen Errungenschaften auf unserer Erde seien nun einmal sehr ungleich verteilt. Wir könnten die Welt nicht dadurch besser machen, dass wir die Hürden zwischen verschiedenen Ethnien und Kulturen einfach einebnen, sagt der Biologe Edgar Ludwig Gärtner. Wer dennoch in Form eines gesellschaftlichen Groß-Experiments Christen mit Kannibalen mische, riskiere einen gesellschaftlichen Rückschritt von mehr als tausend Jahren.

Read More…

Barbarisierung Europas – Wer nicht mitfrisst, wird selbst gefressen werden

(David Berger) Mit der Massenimmigration von Afrikanern und Arabern kehrt seit geraumer Zeit eine Brutalität und Grausamkeit nach Europa zurück, die die meisten von uns so überhaupt nicht mehr kennen. Wer halb Afrika und Arabien zu sich holt, wird selbst bald eine Mischung aus Arabien und Afrika, könnte man in Abwandlung des berühmten Scholl-Latour-Diktums konstatieren. Kommt nun auch noch ritueller Kannibalismus dazu? David Berger befürchtet einen Rückfall in einen barbarischen Atavismus, der durch langsame Dosissteigerung verabreicht werden könnte und an dessen Ende steht: Wer nicht mitfrisst, wird selbst gefressen werden.

Read More…