Wer steckt hinter der Rezo-Kampagne?

(Jürgen Fritz, 06.06.2019) Eine Woche vor der EU-Wahl veröffentlichte ein junger Mann, der sich Rezo nennt, auf YouTube ein Video, in welchem er davon sprach, dass er die CDU „zerstören“ werde mit dem, was er dort aufzeige. Sachlich-inhaltlich war das, was er erzählte, dermaßen flach, teilweise auch falsch, vor allem völlig verzerrend, dass man es gar nicht beachten müsste, würde es nicht sehr viele vor allem junge Menschen beeinflussen. Das Video wurde nämlich millionenfach angeklickt und löste eine breite gesellschaftliche Debatte aus. Einige Tage später veröffentlichte Rezo dann noch ein weiteres Video zusammen mit über 90 anderen einflussreichen YouTubern, in welchem diese erneut massive Wahlwerbung für die Grünen machten. Doch wer steckte hinter dieser groß angelegten, hochgradig manipulativen Kampagne?

Read More…
Werbeanzeigen

Das war doch ein guter Anfang: kurz, knapp und unergiebig, so Broder nach dem Kaddor-Gerichtstermin

(Jürgen Fritz, 17.05.2019) Er könne nicht garantieren, dass er zur nächsten Verhandlung wieder persönlich kommen werde, meinte Henryk M. Broder nach seinem Gerichtstermin, nachdem die muslimische Religionslehrerin Lamya Kaddor ihn zusammen mit 106 anderen wegen einer angeblichen „Beleidigung“ angezeigt hatte. Denn in Island, wo er gerade lebe, fange demnächst die Lachssaison an und da wolle er dabei sein. Uta Ogilvie sprach direkt nach der Verhandlung mit dem beliebten Publizisten.

Read More…

Broder for President: Die Gerichtskomödie Kaddor gegen Broder

(Uta Ogilvie & Michael Werner, 15.05.2019) Es war emotional am Montag in Duisburg. Als Henryk M. Broder den Gerichtssaal verließ, riefen seine Fans laut „Broder for President“ und applaudierten. Sie alle waren dem öffentlichen Aufruf des Publizisten gefolgt, um 12:00 Uhr – oder wie er es formulierte: High Noon – seiner Verhandlung vorm Duisburger Amtsgericht beizuwohnen. Uta Ogilvie und Michael Werner waren vor Ort und berichten, wie der Matador nach der Verhandlung in Empfang genommen wurde.

Read More…