Warum Kontaktbeschränkungen für alle unvermeidlich sein werden

(Jürgen Fritz, 24.11.2021) Zwar helfen die Impfungen insofern, dass viel weniger Infizierte schwer erkranken, aber die Zahl der Neuinfektionen ist inzwischen so hoch, dass der Impfeffekt durch die gewaltige Zahl derer, die sich Woche für Woche neu anstecken mehr und mehr überkompensiert wird.

Read More…

„Impfdurchbruch“ klingt irgendwie deutlich besser als „Impfversagen“, oder?

(Jürgen Fritz, 02.11.2021) Ein Durchbruch wird ja nicht immer, aber doch oft mit etwas Positivem assoziiert, so zum Beispiel beim Durchbruch bei Verhandlungen oder in der wissenschaftlichen Forschung oder in einer gesellschaftlichen Entwicklung (beim Blinddarmdurchbruch ist es freilich anders). Beim „Impfdurchbruch“, was ja doch deutlich besser klingt als „Impfversagen“, ist es im Grunde ja auch etwas Positives. Aus Sicht der Viren.

Read More…

Lockdown bis 14. Februar verlängert: Was genau haben Bund und Länder beschlossen?

(Dokumentation, 20.01.2021) Der Lockdown wird verlängert bis zum 14. Februar und einige Maßnahmen werden verschärft. So gilt in öffentlichen Verkehrsmitteln sowie in Geschäften fortan eine verbindliche Pflicht zum Tragen nicht nur eines Mund-Nase-Schutzes, sondern von deutlich wirksameren medizinischen Masken. Homeoffice soll ausgebaut werden, Schulen und Kitas bleiben geschlossen. Hier alle Beschlüsse von Bund und Ländern.

Read More…