Achtet auf euren Geist!

(Jürgen Fritz) Ein reiner Geist geht keine Kompromisse ein. Von dem nach kritischer Prüfung einmal als wahr Erkannten weicht er keinen Millimeter ab, es sei denn jemand beweist ihm die Falschheit des irrtümlich für wahr Gehaltenen. Dann aber rückt er völlig von diesem ab.

Read More…

Wie sehr beeinflusst Merkels DDR-Vergangenheit ihre gegenwärtige Politik?

(Jürgen Fritz) Angela Merkel ist die erste deutsche Bundeskanzlerin, die in der ehemaligen DDR, einem totalitären, sozialistischen Staat, aufgewachsen ist. Beleuchtet man ihre Vergangenheit etwas genauer, ergeben sich etliche Fragen. Wie sehr beeinflusst Merkels DDR-Vergangenheit ihre gegenwärtige Politik? Stand sie im Grunde immer für einen ökologischen Sozialismus und Totalitarismus, wusste das nur geschickt zu verbergen? Wer ist diese Frau?

Read More…

Gerechtigkeit in der Gesellschaft und in der Seele

(Jürgen Fritz) Gerechtigkeit in einer Gesellschaft kann es nur geben kann, wenn die Gerechtigkeit sich in den Seelen der Menschen wiederfindet. Das aber heißt harmonische, schöne Seelen, in der die drei Teile derselben – Logos, Thymos, Eros – sich in einem ausgewogenen Verhältnis befinden und alle drei gut entwickelt sind, keiner die anderen vollkommen dominiert und keiner von ihnen völlig verkümmert ist.

Read More…

Warum Sie mit psychopathologisch gestörten grün-linken Gutmenschen nicht diskutieren sollten

(Jürgen Fritz) Eine offene und ehrliche Diskussion setzt voraus, dass beide sich von besseren Argumenten und Fakten potentiell überzeugen lassen. Ansonsten hat die Diskussion ja gar keinen Sinn. Sie setzt die Bereitschaft zum Denken, zur kritischen Überprüfung der eigenen Position und den gemeinsamen Willen zur Wahrheitsfindung voraus. Genau dazu sind psychopathologisch gestörte Gutmenschen aber nicht fähig.

Read More…

Wir sind als Lebewesen geboren, Menschen müssen wir erst werden

Wieviele Schwachköpfe und faschistoide Persönlichkeiten, wieviele Realitätsentrückte und psychopathologisch Gestörte, wieviele apolitische Egozentriker und Kleingeister kann eine freiheitliche, menschenrechtsbasierte Demokratie aushalten? Der freiheitliche, säkularisierte Staat lebt von Voraussetzungen, die er selbst nicht garantieren kann. Aus dieser scheinbaren Aporie (Ausweglosigkeit) gibt es nur einen Ausweg: Erziehung.

Read More…

Geistig-thymotische Eunuchen und ihre Unfähigkeit, den wahren Feind zu erkennen

(Jürgen Fritz) Der geistig-thymotische Eunuch leugnet den Begriff der Feindschaft. Daher ist er auch unfähig, seinen Feind als solchen überhaupt auch nur zu erkennen. Doch wer wäre besser als Untertan geeignet als ein braver, fleißiger, gehorsamer Eunuch? Wenn die einzigartige europäische Kultur den Ansturm überstehen und überleben will, der ihr in diesem Jahrhundert bevorsteht, so wird sie ihre thymotischen Tugenden neu entwickeln und entfachen müssen.

Read More…

Steht Merkels Rücktritt kurz bevor?

(Jürgen Fritz) Sigmar Gabriels Rücktritt kam für viele von uns sehr überraschend. Seither geht es mit der SPD steil nach oben. Doch dieses Umfragehoch ist in Wahrheit nicht die Stärke der SPD, sondern die Schwäche der CDU. Diese ist geistig-moralisch am Ende und die Leute spüren das immer mehr. Sie haben genug von der ewigen Kanzlerin und den ihr blind folgenden Getreuen. Doch wie kann Deutschland sich von Merkel befreien?

Read More…

Katholisch.de-Chef beleidigt alle AfD-Wähler

Steffen Zimmermann, der Chef vom Dienst von katholisch.de, des offiziellen Online-Auftritts der katholischen Kirche in Deutschland, diffamiert alle AfD-Mitglieder als „hasserfüllte Frust-Truppe“ und ihre Anhänger als „Arschlöcher“. Ziehen Sie, wenn Sie Katholik sind, ihre Konsequenzen daraus!

Read More…

Das Dilemma der europäischen Moderne: der Verlust des Heiligen

(Jürgen Fritz) Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ist der eine und einzige Gott ein Konstrukt des menschlichen Geistes, ein Produkt seiner einzigartigen Phantasie, aber auch seiner tiefen Sehnsucht. Braucht die Menge letztlich aber nicht den einen und einzigen Gott der Orientierung, des Lebensgefühls wegen und auch um sich verbunden zu fühlen und eine gemeinsame Grundlage zu haben?

Read More…

Martin Schulz – der größte Abkassierer von allen?

(Jürgen Fritz) Martin Schulz gibt sich gerne als einfacher Mann aus dem Volk für das Volk und spricht am liebsten über “soziale Gerechtigkeit”. Mit 100 Prozent Zustimmung haben ihn die Genossen zum SPD-Vorsitzenden gewählt und als Kanzlerkandidat bestätigt. Doch wie glaubwürdig ist der neue Saubermann der SPD und Millionär wirklich?

Read More…

Wenn Sozis von „Gerechtigkeit“ sprechen

Wenn Sozis, die eher selten Aristoteles-Leser sind, von „Gerechtigkeit“ reden, dann meinen sie zumeist ein Mehr an Zwangsenteignungen von Bürgern. In Wahrheit hat dies selbstredend weniger mit Gerechtigkeit zu tun als vielmehr mit noch mehr Eingriffen in Eigentumsrechte, mit einem Gleichheitsfetisch bezogen nicht auf gleiche Rechte für alle, sondern auf gleiche Endzustände, mithin einer Negation der Natur selbst und schweren Minderwertigkeitsgefühlen.

Read More…