Jürgen Fritz Blog verzeichnet erneut steigende Leserzahlen

Von Jürgen Fritz

Auch im Oktober stieg die Zahl der Seitenaufrufe von Jürgen Fritz Blog. Der Rekordmonat September mit 264.000 Lesern konnte nochmals um über 19.000 Zugriffe getoppt werden auf jetzt über 283.000. Und das trotz einer erneuten Sperrung von Facebook über mehr als die Hälfte des Monats.

Von 1.500 auf fast 300.000 in einem Jahr

Die gute Nachricht: Vor einem Jahr, im Oktober 2016 waren es gerade mal 1.546 Seitenaufrufe, die mein Blog registrierte. Nur zwölf Monate später 183 mal so viel. Auch die zwei sehr guten Monate August und September wurden nochmals übertroffen.

Doch nun zur schlechten Nachricht: Das Wachstum hat sich deutlich verlangsamt und dies hat einen eindeutig auszumachenden Grund: die erneute Sperrung meines Facebook-Accounts am frühen Morgen des 16. Oktobers (bis Mitte November).

Die Facebooksperre hat ca. 100.000 Seitenaufrufe gekostet

Betrug der Anteil der Leser, die über Facebook auf meinen Blog kamen, in den ersten zwei Oktoberwochen, vor der Sperrung noch fast 60 Prozent, so viel dieser Wert in der zweiten Monatshälfte auf ca. 25 Prozent. Ohne die Facebooksperre wären die Leserzahlen wohl nochmals um ca. 100.000 höher gewesen. Und da ich noch bis Mitte November gesperrt bin, insgesamt 30 Tage, dürfte in den nächsten zwei Wochen nochmals ca. 100.000 Aufrufe fehlen, wenn nicht mehr.

Mittelfristig wird daher mein Ziel sein, meinen Blog unabhängiger zu machen von Facebook, was aber nicht einfach werden wird, da ich dort 10.000 bis 11.000 Freunde und Abonnenten habe. Hinzu kommen etliche Gruppen, in denen ich dort bin und wo ich neue Artikel ebenfalls verbreiten kann. Wenn dies beides weg fällt, meine eigene Facebookseite und die Gruppen, so ist das unmöglich zu kompensieren.

Inzwischen über 500 Blog-Follower

Erfreulich ist dagegen, dass die Anzahl der Follower meines Blogs in den letzten Wochen enorm zugenommen hat und jetzt bei deutlich über 500 liegt. Als Follower wird man automatisch benachrichtigt, wenn ein neuer Artikel auf meinem Blog erscheint. Dies ist eine große Hilfe, um die Abhängigkeit von Facebook zu verringern.

Mein Dank gilt diesen Monat natürlich allen treuen Lesern, den Spendern, den Blog-Followern und ganz besonders denen, die in der Zeit der Facebooksperrung mithelfen, meine Artikel einzustellen und zu teilen, so dass sie überhaupt bemerkt werden. Denn der beste Text nutzt wenig, wenn ihn die Leute gar nicht bemerken und daher auch nicht lesen.

Herzliche Grüße, Ihr Jürgen Fritz

*

Spendenbitte: Wenn Sie diesen Blog (völlig werbefrei) und meine Arbeit wichtig finden und finanziell unterstützen möchten, dann können Sie entweder einmalig oder regelmäßig einen Betrag Ihrer Wahl auf das folgende Konto überweisen.

Jürgen Fritz, IBAN: DE44 5001 0060 0170 9226 04, BIC: PBNKDEFF, Verwendungszweck: Spende für Blog. Oder über PayPal: 5 EUR – 10 EUR – 25 EUR – 50 EUR – 100 EUR

 

 

4 thoughts on “Jürgen Fritz Blog verzeichnet erneut steigende Leserzahlen

  1. Sabrina

    Angesichts der widrigen „Randbedingungen“ ist die Steigerung der Leserzahlen um so bemerkenswerter!
    Das unabhängig-Machen von den systemischen Meinungs-Kontroll-Organen ist dringend geboten! Ich selbst habe mich noch nie auf die einschlägig-suspekten Formate eingelassen. Als „Follower“ werde ich immer automatisch benachrichtigt, wenn ein neuer Artikel auf Ihrem Blog erscheint, und das ist mir wichtig!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s