Über eine halbe Million Aufrufe im Dezember – Leserzahlen von Jürgen Fritz Blog steigen immer weiter

Von Jürgen Fritz

350.000 Seitenaufrufe/Leser war das Ziel für den Dezember. Das wäre erneut ein neuer Rekordmonat gewesen. Der zehnte in 2017. Doch es wurden keine 350.000, es wurden über 550.000.

Von knapp 1.500 auf über 550.000 Leser im Monat

Vor einem Jahr, im Dezember 2016, hatte Jürgen Fritz Blog nicht einmal 1.500 Leser. Im ganzen Monat. Im Januar 2017 waren es dann nach meinem Psychopathologie-Artikel, der für einiges Aufsehen gesorgt hat, erstmals über 10.000 (11.100). Ab Februar habe ich mich dann auch nach Ermutigungen von David Berger, den Blogbetreiber von Philosophia perennis, wo ich die Monate zuvor meine Texte meist erstveröffentlichte, zunehmend auf juergenfritz.com konzentriert, was mir zuvor als wenig aussichtsreich erschien. Und bereits nach wenigen Monaten zeigte sich, dass diese Entscheidung richtig war. Denn die Leserzahlen von stiegen von Monat zu Monat, wie ich mir das nicht hätte vorstellen können:

Seitenaufrufe 2017

Januar: 11.105
Februar: 21.868
März. 26.810
April: 66.442
Mai: 115.338
Juni: 58.264
Juli: 94.131
August: 159.578
September: 264.101
Oktober: 283.244
November: 339.026
Dezember: 551.058

Es geht weiter

551.058 Aufrufe im Monat entspricht 17.776 pro Tag. Die ARD Tagesschau um 20 Uhr erreicht jeden Tag fast 10 Millionen Zuschauer. Es bräuchte also über 560 solche Blogs, um eine ähnliche Wirkung zu erzielen wie alleine die Macht um Acht. Oder aber die seriösen, qualitativ hochwertigen, regierungs- und islamkritischen Seiten wachsen weiter, um eine wirksame Gegenöffentlichkeit und ein Korrektiv zur Lügenpresse zu bilden. Ich werde mich auch 2018 um Letzteres bemühen, so gut ich kann. Versprochen!

*

Titelbild: Wordpress-Screenshot

**

Spendenbitte: Wenn Sie diesen Blog (vollkommen unabhängig und völlig werbefrei) und meine Arbeit wichtig finden und finanziell unterstützen möchten, dann können Sie entweder einmalig oder regelmäßig einen Betrag Ihrer Wahl auf das folgende Konto überweisen.

Jürgen Fritz, IBAN: DE44 5001 0060 0170 9226 04, BIC: PBNKDEFF, Verwendungszweck: Spende für Blog. Oder über PayPal  5 EUR – 10 EUR – 20 EUR – 30 EUR – 50 EUR

10 Antworten auf „Über eine halbe Million Aufrufe im Dezember – Leserzahlen von Jürgen Fritz Blog steigen immer weiter

  1. anvo1059

    Da spielt auch mit, das inzwischen viele kritische Blogs geschlossen wurden und dieser Blog hier noch eine zuverlässige Quelle ist.
    Deshalb : Danke und weiter so !
    Die Menschen suchen nach Wahrheiten , wolle informiert weden…..

    Gefällt 1 Person

  2. lilie58

    Dafür ist das Maas-Zensur-Gesetz, das mit unmöglichen Namen, heute in Kraft getreten. Der Kampf gegen Rechts wird verstärkt, das ist wohl der Sinn und Zweck dieses Gesetzes! Es braucht wohl noch viele liberal-konservative Blogs in diesem links-verstrahlten Land. Weiter so!

    Gefällt 2 Personen

    1. jf-besucher

      „Der Kampf gegen Rechts wird verstärkt“

      Das ist der (Un-)Sinn und Zweck des Gesetzes, in der Tat. Kritik an der Regierung und vor allem an ihrer höchst umstrittenen Einwanderungs- und Islamisierungspolitik wird einfach als „rechts“ definiert, Und schon kann man regimekritische Äußerungen nach Herzenlust zensieren und kriminalisieren, gerne auch mit dem Vorwurf der „Volksverhetzung“ verbunden. Ich bin mal gespannt, wo das alles noch hinführt.

      Gefällt mir

  3. trumpelman

    Zitat – Jürgen:
    „… Es bräuchte also über 560 solche Blogs, um eine ähnliche Wirkung zu erzielen wie alleine die Macht um Acht. …“
    Das stimmt *SO* nicht ganz.
    Denn entscheidend ist, was hängenbleibt.
          Frage jene, die sich die Tagesschau angesehen haben, nachher, was sie erinnern…
          Vielleicht, das Schalke verloren und Hoffenheim wieder Erwarte gewonnen hat.
          Ja, und dass mieses Wetter angekündigt wurde.

    Alexander von Cube, mein „Ziehvater“ beim WRD-Fernsehen (ARD), warnte mich dereinst:
          »Fernsehen geht nicht unter die Haut, sondern nur auf die Haut. Verspreche dir nicht zu viel von deiner Arbeit.«

    Wer aber gezielt Deinen Blog sucht, Jürgen, der liest auch gezielt, der nimmt ganz anders wahr.
    Was dabei heraus kommt, ist eine andere Frage, wie man ja an den Kommentaren of sehen kann: Die sind so flach und emotional oft so aus der Hüfte geschossen, dass sie alles ud nichts bedeuten können, nicht jedoch zeigen, dass da jemand eine rational aufgebaute Meinung vertritt.

    Erinnere Dich an Seniorbook, diese vornehmlich lausige Idioten-Fanmeile. Man glaubt oft, über solche Pseudo-Beglückungs-Oasen etwas erreichen zu können.
    Pustekuchen…
    Was Fritz und Berger hier abziehen, ist 1.000mal mehr wert. Wenn hier Menschen immer wieder aufscheinen, ist bereits Spreu vom Weizen geschieden, Dann fallen Körner nicht von vornherein unter die Steine oder Dornen.

    Und ja, was ist schon ein Menschenleben, ein befristetes Dasein auf Erden unter den Vorzeichen, dass der Mensch des Menschen Wolf ist? Die gesamten Spezies des Tierreiches sind in der Gattung Mensch charakterlich vertreten: Vom Adler, Löwe, Wolf, Hai etc. als Räuber bis hin zu Lamm, Schaf, Kuh, Huhn und Gans etc. als „Opfer“… – Nur dass der Mensch nicht frisst, sondern wiederholt und langfristig für seinen Profit gierig ausbeutet.
    Lies mal (kannst es hier auch mal komplett „ausdrucken“, wenn Du willst, Jürgen). Ich trete ja meinen Blog nicht breit, sondern sammle darin nur, um vielleicht später ein Bändchen herauszugeben.
         https://trumpelman.wordpress.com/2017/12/30/ueberfluessige-biomasse-mensch/
    Tut vielleicht ebenso weh, wie es guttun mag. Aber so ist es nun mal.

    Halte die Ohren steif, Jürgen. Schade, dass wir uns nicht einmal persönlich treffen konnten. Wen nich an Dich denke, fällt mir immer Spitzweg ein. Dein Regenschirm ist wohl ein etwas anderer…

    Alles Gute für 2018 und weit darüber hinaus nicht nur Dir,
    kbhmls
    _______________
    Apropos: Was heute hier in der BRD faktisch stattfindet, hätte ich mir nicht einmal als Erfindung vorstellen können.
          Und jetzt sind wir mittendrin.
          Weisst Du, dass die Selbstmordraten z.Zt. sogar amtlich gefälscht werden?

    Gefällt 2 Personen

  4. Pingback: Über eine halbe Million Aufrufe im Dezember – Leserzahlen von Jürgen Fritz Blog steigen immer weiter – Leserbriefe

  5. anvo1059

    Gerade weil das Maassche Zensur Gesetz ab heute voll in Kraft ist, brauchen wir solche Blogs ! Und für jeden gesperrten müßten 10 neue ans Netz gehen ! Alees können sie nicht Zensieren und nicht alles sperren. Die Wahrheit lässt sich nicht ewig unterdrücken !

    Gefällt mir

Comments are closed