JFB verzeichnet erstmals über eine viertel Million Aufrufe in einer Woche

Von Jürgen Fritz, Mo. 12. Nov 2018

Jürgen Fritz Blog (JFB) dringt allmählich in völlig neue Dimensionen vor. Betrug die Anzahl der wöchentlichen Seitenaufrufe die letzten fünf Monate, abgesehen von ein, zwei Ausreißern nach oben, immer zwischen 110.000 und 170.000, so schnellte sie die letzte Woche nach oben und übertraf die bisherige Rekordwoche (228.800) nochmals deutlich. Erstmals wurde die Viertel-Million-Marke erreicht und sogar ganz locker genommen. Gestern Abend um 24 Uhr waren es schließlich über 285.000 Aufrufe in sieben Tagen, was sich auch im Alexa-Ranking bereits abbildet, das nicht nur die letzte Woche, sondern die letzten 30 Tage betrachtet.

Die Leserzahlen steigen immer weiter

Über 285.000 Aufrufe in einer Woche bedeutet über 40.000 pro Tag. Das ist eine Verdopplung dessen, was die letzten Monate im Durchschnitt erzielt wurde. Ich gehe natürlich nicht davon aus, dass nun jede Woche so fulminant verlaufen wird, gleichwohl zeigt es, dass die Reichweite von JFB allmählich weiter wächst. Dies nicht mehr so rasant wie bis zum März / April 2018. Seither war ein deutlicher Knick – übrigens auch bei vielen anderen freien, regierungskritischen Medien – zu erkennen und die Vermutung liegt nahe, dass hier von staatlicher Seite massiv nachgeholfen wurde, alternative Medien, die dem Mainstream und den hegemonialen Kräften gefährlich werden könnten, zu drosseln.

Fragen Sie mal Thomas Böhm, den Chefredakteur von Journalistenwatch oder David Berger von Philosophia perennis, die nochmals deutlich größere Leserzahlen haben, was hier alles getan wird, um ihnen die Arbeit zu erschweren und ihr weiteres Wachstum zu bremsen. Aber obwohl Twitter mich zum Beispiel per Total-Shadowban versucht, fast völlig auszuschalten, und Facebook ebenfalls massive Eingriffe vornehmen dürfte, steigen die Leserzahlen dennoch weiter, nur eben deutlich langsamer.

Inzwischen weit über 2.600 Blog-Follower

Besonders erfreulich ist, dass auch die Stammleserschaft, die sich über jeden neuen Artikel informieren lassen, so dass kein Medium dazwischengeschaltet ist, immer weiter anwächst. Vor elf Tagen hatte ich berichtet, dass die Blog-Follower die 2.400-er Marke überschritten haben, nun sind es schon weit über 2.600. Das freut mich besonders!

Über den Button „Folgen“ unter „BLOG PER E-MAIL FOLGEN“ kann sich jeder eintragen, der auch regelmäßig informiert werden möchte, so dass hier quasi eine direkte Kommunikation möglich wird, mithin die Unabhängigkeit von Sozialen Netzwerken und anderen zwischengeschalteten Medien.

Ihr Jürgen Fritz

*

Titelbild: (c) Jürgen Fritz Blog

**

Aktive Unterstützung: Jürgen Fritz Blog ist vollkommen unabhängig und kostenfrei (keine Bezahlschranke). Es kostet allerdings Geld, Zeit und viel Arbeit, Artikel auf diesem Niveau regelmäßig und dauerhaft anbieten zu können. Wenn Sie meine Arbeit entsprechend würdigen wollen, so können Sie dies tun per klassischer Überweisung auf:

Jürgen Fritz, IBAN: DE44 5001 0060 0170 9226 04, BIC: PBNKDEFF, Verwendungszweck: Jürgen Fritz Blog. Oder über PayPal  5 EUR – 10 EUR – 20 EUR – 30 EUR – 50 EUR – 100 EUR

Advertisements