Werdet zu der Elite, die wir brauchen, um den Wandel herbeizuführen

Von Jürgen Fritz, Sa. 19. Jan 2019

„Auch wenn immer wieder Rückschläge kommen, die Zeit für einen gesellschaftlichen Wandel ist so überfällig, dass der mit Sicherheit kommen wird“, so David Berger im Gespräch mit Heiko Schrang. In welchem Zeitraum sei noch unbestimmt, „aber die Menschen wissen, dass er kommen wird. Denn wir haben nur eine Alternative, nämlich einen gewaltsamen Aufstand, ein bürgerkriegsähnliches Szenario. Jeder, der unser Land liebt, wird versuchen, diesen Bürgerkrieg zu vermeiden und auf den gesellschaftlichen Wandel hinzuarbeiten.“ Dies sei aber nur möglich, wenn wir starke, charismatische Persönlichkeiten und freie Medien haben, die das intellektuell untermauern. „Und deswegen mein Ratschlag: Geht auf die Straßen, ja, aber macht euch auch intellektuell stark. Werdet zu der Elite, die wir brauchen, um den gesellschaftlichen Wandel herbeizuführen.“

Zur Person: David Berger

David Berger studierte von 1991 bis 1998 in Würzburg, Köln und Dortmund Philosophie, Theologie und Germanistik. Nach Promotion und Habilitation war er viele Jahre als Professor im Vatikan tätig, mit dem Spezialgebiet Thomas von Aquin, dem vielleicht größten Denker des gesamten Mittelalters. 2003 wurde er Vizepräsident der neu gegründeten Deutschen Thomas-Gesellschaft e. V. 2009 wurde er zum Lektor der Päpstlichen Kongregation für die Glaubenslehre bestellt mit der Aufgabe, zwei theologische Zeitschriften zu überwachen. 2010 folgte sein Outing als Homosexueller. Sein Buch Der heilige Schein über seine Arbeit im Vatikan als homosexueller Mann wurde schnell zum Bestseller.

Sofort nach Erscheinen seines Buches im November 2010 prüfte die Erzdiözese Köln, ob ihm die Lehrerlaubnis als Religionslehrer zu entziehen sei. Anfang Mai 2011 entzog der Erzbischof von Köln ihm diese dann tatsächlich mit sofortiger Wirkung. Dies führte bei Schülerschaft und deren Eltern zu Protesten und einem Demonstrationsmarsch zum Amtssitz des Erzbischofs in Köln. David Berger ist „aus Protest … aus der römisch-katholischen Kirche … ausgetreten“, betrachtet sich selbst aber weiterhin als Katholik.

Seit 2011 ist er als freier Journalist tätig, schrieb unter anderem für die taz, DIE ZEIT, den Cicero und viele andere. Von Mai 2013 bis Januar 2015 war er Chefredakteur eines Homomagazins, welches ihn dann wegen zu offener Islamkritk rauswarf. 2016 gründete David Berger den Blog Philosophia-perennis, der sich schnell zu einem der führenden Freien Medien entwickelte und inzwischen jeden Monat mehrere Millionen Seitenaufrufe zu verzeichnen hat. Der Autor, Gründer von Schrang-TV und Verleger Heiko Schrang sprach mit dem Theologen, Journalisten und Betreiber von Philosophia perennis.

Das gesamte Interview in Bild und Ton

Buchempfehlung

Wir sind noch mehr – Deutschland in Aufruhr von Hanno Vollenweider (Hrsg.), Heiko Schrang, Vera Lengsfeld, David Berger, Petra Paulsen, Jürgen Fritz u.a., Macht-steuert-Wissen-Verlag, Dez. 2018, EUR 24,90

Bildergebnis für Wir sind noch mehr Deutschland in Aufruhr

*

Titelbild: YouTube-Screenshot von David Berger

**

Aktive Unterstützung: Jürgen Fritz Blog ist vollkommen unabhängig und kostenfrei (keine Bezahlschranke). Es kostet allerdings Geld, Zeit und viel Arbeit, Artikel auf diesem Niveau regelmäßig und dauerhaft anbieten zu können. Wenn Sie meine Arbeit entsprechend würdigen wollen, so können Sie dies tun per klassischer Überweisung auf:

Jürgen Fritz, IBAN: DE44 5001 0060 0170 9226 04, BIC: PBNKDEFF, Verwendungszweck: Jürgen Fritz Blog. Oder über PayPal  5 EUR – 10 EUR – 20 EUR – 30 EUR – 50 EUR – 100 EUR

Werbeanzeigen