David Berger löscht nach zehn Jahren sein Facebookprofil

(David Berger, 11.10.2019) Vor genau zehn Jahren legte sich David Berger, der Betreiber von Philosophia perennis, einen Facebookaccount zu. Gestern hat er ihn endgültig gelöscht und diesen drastischen Schritt auch begründet. Ich persönlich bedaure das sehr. Aber lesen Sie selbst, warum er sich dazu entschied. Ich kann nur sagen: David, du wirst auf Facebook fehlen!

Read More…
Werbeanzeigen

Ralph Giordano über die infame linke Glorifizierung der Mörder von 9/11

(David Berger, 11.09.2019) Heute vor 18 Jahren wurde der größte Terroranschlag der Geschichte verübt: die islamistischen Anschläge vom 11. September 2001 auf die Türme des World Trade Center und das Pentagon, bei denen fast 3.000 Menschen ums Leben kamen. Aus diesem Anlass dokumentieren wir hier einen Passus aus der Eröffnungsrede des Journalisten, Publizisten, Schriftstellers und Regisseurs Ralph Giordano „Nicht die Migration, der Islam ist das Problem“ bei der „Kritischen Islamkonferenz – Aufklären statt Verschleiern“ am 31. Mai 2008 in Köln-Lindenthal.

Read More…

Maaßen nun auch in der CDU abserviert; Linksradikale sehr zufrieden

(David Berger, 27.08.2019) Nach Kramp-Karrenbauer fallen nun auch Friedrich Merz und Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer Ex-Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen in den Rücken. Dabei wollte dieser doch nur die CDU im Wahlkampf in Sachsen und Brandenburg unterstützen. Aber die Linkspartei hatte damit ein Problem. Ihrem Wunsch kommt die CDU nun selbstverständlich nach. David Berger beleuchtet die linke Schlangengrube CDU.

Read More…

Der Massenmörder von Dayton: ein linksradikaler „Antifaschist“

(David Berger, 08.08.2019) Während die deutschen Medien ausführlich über das vermutlich rechtsextrem motivierte Massaker von El Paso berichten, hört man bislang zu dem ganz ähnlichen und fast zeitgleichen Blutbad von Dayton wenig. Das Motiv sei unklar, hieß es lange. Dabei gab es dazu in den USA bereits seit längerem wichtige Informationen: der Täter war offensichtlich nicht nur Satanist, sondern fanatischer Trump-Gegner und bei der US-„Antifa“ aktiv. David Berger berichtet.

Read More…

Würzburger Schwimmbad: Versuchte Gefangenenbefreiung nach Festnahme

(David Berger, 26.07.2019) Immer mehr häufen sich Fälle, in denen – von der Polizei bis zur Feuerwehr – gerade jene Personen, die sich beruflich an vorderster Front für unsere Sicherheit einsetzen, aggressiv angegriffen werden, teilweise von einzelnen, manchmal aber auch gleich von ganzen Menschengruppen. So auch Mittwochnachmittag in Würzburg im dort sehr bekannten Dallenbergbad. David Berger, der in Würzburg aufwuchs, berichtet und fragt sich, wo sich unser Land von Jahr zu Jahr immer mehr hin entwickelt.

Read More…

Morddrohung gegen David Berger – Staatsanwaltschaft schaltet sich ein

(Jürgen Fritz, 10.07.2019) Wie Philosophia perennis heute vermeldet, haben die Drohungen durch Rechtsextremisten gegen David Berger inzwischen ein solches Ausmaß angenommen, dass die Staatsanwaltschaft Berlin ein Verfahren in dieser Angelegenheit eingeleitet und die weiteren Ermittlungen dem zuständigen Staatsschutzkommissariat des Landeskriminalamts übertragen hat. Es gibt sogar direkte Anspielungen, dass es ihm ähnlich ergehen könnte wie dem kürzlich ermordeten Walter Lübcke, mit dem er in einem Atemzug genannt wird.

Read More…

Die Gelbwestenbewegung ist gescheitert

(David Berger, 24.06.2019) Hunderttausende Gelbwesten haben Frankreich über Monate hinweg in Atem gehalten. Inzwischen sind sie so gut wie verschwunden, die Bewegung ist gescheitert. Macron macht weiter wie zuvor. Die Zeit, in der man mit Protesten auf der Straße etwas ausrichten konnte, scheint vorüber. In Deutschland war die Merkel-muss-weg-Bewegung ohnehin chancenlos.

Read More…

Gemeinsame Erklärung der Freien Medien zum Mordfall Lübcke

(David Berger, 18.06.2019) Bei den Diskussionen rund um die neuesten Erkenntnisse im Mordfall Lübcke wird immer deutlicher: Die Begriffe „rechtsradikal“ und „rechtsextrem“ wurden in den letzten Jahren – im Zusammenhang mit dem Kampf gegen Rechts – so oft missbraucht, dass sie komplett unscharf geworden sind. Planmäßig und gefördert mit Millionen an Steuergeldern wurden von Heiko Maas und den Seinen in diesem Zusammenhang die Grenzen zwischen (Liberal-)Konservativen und Rechtsextremen verwischt.

Read More…

Milo Yiannopoulos‘ Berliner Rede in deutscher Übersetzung

(Dokumentation, 13.05.2019) Er selbst bezeichnet sich als „der am meisten mit Lügen überzogene, am meisten zensierte Mann auf dem Planeten“, der enorm einflussreiche, gefürchtete und vielfach Verbannte, der die linksradikalen Anti-Demokraten weltweit das Fürchten lehrt, Milo Yiannopoulos. Nachdem es am Samstag mit dem ehemaligen Breitbart-Leiter und Chef-Strategen im Weißen Haus Steve Bannon nicht geklappt hatte als Gastredner auf der 1. Konferenz der Freien Medien im Deutschen Bundestag, sollte also der britische Journalist und Blogger, der ehemaliger Redakteur des US-Portals Breitbart und Trump-Unterstützer als Gastredner und Höhepunkt den Abschluss der Konferenz bilden. Zunächst kam zwar alles anders, dann aber sprach Milo doch noch. JFB präsentiert seine gesamte Rede in deutscher Übersetzung.

Read More…

Es gibt ein Recht auf wenig intelligente Äußerungen, auch für Sawsan Chebli!

(David Berger, 06.05.2019) Wie verschiedene Medien im Anschluss an die dpa berichten, wurde der Account der Berliner SPD-Politikerin und Staatsekretärin Sawsan Chebli, bekannt durch seine erfreulich intelligenten Analysen des Tagesgeschehens, gestern von Twitter gesperrt. Das mag für viele irgendwie wohltuend sein, der Grund aber ist nicht nachvollziehbar. Würde man alle SPD-Politiker sperren, die einfach nur dummes Zeug von sich geben, wäre die Partei ja bald sprachlos. Das kann nicht der Maßstab sein und deswegen protestieren wir dagegen, nicht weil wir die Äußerungen der genannten Dame für unentbehrlich halten, sondern aus prinzipiellen Erwägungen. Und Prinzipien müssen für alle gelten, sogar für Sawsan Chebli, selbst wenn sie solchen Erwägungen nicht folgen kann und anderen gegenüber nie anwenden würde.

Read More…

Nächste Woche: 1. Konferenz der Freien Medien im Deutschen Bundestag

(Hanno Vollenweider, 03.05.2019) Wie im April berichtet, hat die Bank PayCenter GmbH der Vereinigung der Freien Medien ohne Vorwarnung das Konto geschlossen und alle eingegangen Spendengelder nicht auf ein neues Konto der Vereinigung überwiesen, sondern sofort an die Spender zurück, so dass die Gelder alle weg sind. Inzwischen wurde sowohl ein Anwalt eingeschaltet als auch Kontakt zu den Bankenverbänden aufgenommen. Hanno Vollenweider berichtet über den aktuellen Stand sowie über die von der AfD-Fraktion organisierte 1. Konferenz der Freien Medien nächste Woche im Deutschen Bundestag, zu der auch der ehemalige Chef-Stratege von Donald Trump und Breitbart-Herausgeber Steve Bannon erwartet wird.

Read More…

Köln: Schwerer Anschlag auf einen Wahlstand der Grünen

(David Berger, 01.05.2019) Gerade erst haben Die Grünen, die voller Hoffnung sind für anstehende EU-Wahl, ihren Wahlkampf eröffnet und in den Städten ihre ersten Stände aufgestellt, da müssen sie schon einen schweren Anschlag verkraften, der, so ist aus vertraulichen Quellen zu hören, die gesamte Partei tief erschüttert haben soll. Der Angriff ereignete sich am Montagnachmittag in Köln an einem kurz zuvor erst aufgebauten Grünen-Wahlkampfstand. Zum Glück kam niemand ums Leben, aber der Schock sitzt tief. David Berger, der direkt vor Ort war, berichtet aus erster Hand.

Read More…

Franziskus, der Imam im Vatikan? David Berger und Jürgen Fritz im Gespräch über Religion und den Katholizismus

(Jürgen Fritz & David Berger, 27.03.2019) „Muss man eigentlich noch Katholik oder Christ sein, um Papst werden zu können  oder geht das inzwischen auch so?“, habe ich gestern David Berger halb im Spaß, aber doch auch mit einem ernsten Hintergrund gefragt. Und David Berger, ein tief gläubiger Katholik, der natürlich sofort spürte, dass ich mit dieser Frage etwas Essentielles berührt habe, hat prompt geantwortet. Diese seine Antwort sowie meine Replik hierauf sollen Ihnen nicht vorenthalten bleiben.

Read More…

Muss man eigentlich noch Katholik oder Christ sein, um Papst werden zu können?

(Jürgen Fritz, 26.03.2019) Frage an David Berger, unseren ehemaligen Vatikan-Professor: Muss man eigentlich noch immer Katholik oder wenigstens Christ sein, um Papst werden zu können oder geht das inzwischen auch so? Falls diese alte Regel noch immer gilt und quasi eine conditio sine qua non darstellt, hat Franziskus da was Neues eingeführt im Vatikan? Kannst du uns dieses neue Spiel vielleicht erklären, David? Ich hab das so noch nie gesehen, scheint aber irgendwie witzig zu sein.

Read More…