Cora Stephan: Es sind nicht zu wenig, sondern schon zu viele Frauen in der Politik

(Jürgen Fritz, 10.03.2019) Bundesjustizministerin Katarina Barley (SPD) und ihre Partei, aber auch die Grünen, die Linkspartei (SED) und Teile der Union wollen nicht nur über 30 Prozent Frauen in den Parlamenten, sondern 50 Prozent, obschon in allen Parteien viel weniger als die Hälfte Frauen sind, teilweise nicht mal 25 Prozent. Und sie wollen diese Quoten mit Gewalt erzwingen, indem sie alle Parteien und alle Wähler dazu nötigen wollen, ihre Kreuze so zu machen, wie sie es jedem exakt vorgeben. Nein, es gibt nicht zu wenig Frauen in der Politik, sondern schon zu viele, sagt die promovierte Historikerin, Publizistin und Schriftstellerin Cora Stephan und begründet das im Gespräch mit Achim Winter und Roland Tichy.

Read More…
Werbeanzeigen

Frauen in der Politik: Notwendiges Übel oder Notwendigkeit?

(Uta Ogilvie, 20.02.2019) Im Rahmen des Wochenendseminars „Frauen und politische Partizipation“ der Desiderius-Erasmus-Stiftung vom 8. bis 10. Februar 2019 hielt Uta Ogilvie einen Vortrag. In diesem machte sie deutlich: Die Massenmigration ist die geheime Rache der Linken für den Zusammenbruch des Sozialismus. Außerdem arbeitete sie heraus, wie der Feminismus die Männer so sehr schwächte, dass sie ihre ureigenen Qualitäten verloren und jetzt kaum noch fähig sind, unsere Gesellschaft in ausreichender Zahl zu verteidigen. Deshalb müssen jetzt die Frauen ran – aus schierer Notwendigkeit. Lesen Sie hier Ihren gesamten Vortrag.

Read More…

Sensationelle Aufnahmen von den Anfängen der Grünen aufgetaucht

(Jürgen Fritz, 10.02.2019) Sie dachten, Die Grünen wären im Januar 1980 gegründet worden und hätten ihre Wurzeln in der Anti-Atomkraft-, der Umwelt- und der Friedensbewegung der Neuen Linken der 1970er Jahre? Weit gefehlt. Die Anfänge dieser Partei, ihre Wurzeln reichen viel weiter zurück. Sehr viel weiter! Nun sind sensationelle, bisher unbekannte Originalaufnahmen aufgetaucht, die unser gesamtes Bild auf den Kopf stellen. So fing alles an. Sehen Sie selbst.

Read More…

SPD-Jugend will grenzenlose Abtreibung bis in letzte Phase der Schwangerschaft

(Jürgen Fritz, 14.12.2018) „Antifaschistisch, feministisch, sozialistisch, internationalistisch, aus Überzeugung!“ – Unter diesem Motto stand der Bundeskongress der Jungsozialisten (Jusos), der Jugendorganisation der SPD, der Ende November, Anfang Dezember 2018 in Düsseldorf stattfand. Auf diesem zeigte sich einmal mehr, was da aus der linken Ecke auf uns zukommt. Unter anderem wurde mit großer Mehrheit etwas beschlossen, was so abstrus ist, dass man nicht glauben kann, dass geistig gesunde Menschen so etwas fordern können und tatsächlich durchsetzen wollen.

Read More…