Zur Logik von Krieg und Frieden

(Jürgen Fritz, 20.07.2022) Frieden zwischen A und B beruht auf einem diesbezüglich symmetrischen Willen. Nur wenn beide ihn wollen, kann er zustande kommen und erhalten bleiben. Sobald einer von beiden Krieg will, zum Beispiel weil er sich durch diesen Vorteile für sich ausrechnet, und angreift, ist der Krieg da.

Read More…

Die Charta der Vereinten Nationen

(Jürgen Fritz, 23.02.2022) Die UN-Charta ist der Gründungsvertrag der Vereinten Nationen. In dieser wurde ein bestimmter moralischer Standard rechtlich verankert, wobei es jedem Land frei stand und steht, sich diesem erreichten Standard anzuschließen oder nicht. Aber wenn man sich ihm angeschlossen hat, dann hat man sich selbst auf dieses moralische Niveau, das rechtlich kodifiziert wurde, verpflichtet.

Read More…

Sicario: eine Allegorie auf den Zustand der westlichen Welt?

(Jürgen Fritz, 15.08.2021) In Sicario tritt die Haupt- und Identifikationsfigur, die idealistische FBI-Agentin Kate Macer (Emily Blunt) eine Reise ins Herz der Finsternis an. Dabei droht sie, jede Orientierung zu verlieren. Vor allem in der Figur des ehemaligen kolumbianischen Staatsanwaltes und jetzigen Auftragskillers (Benicio del Toro) stellt sich ihr immer mehr die Frage, wie weit man gehen darf, um das Böse zu bekämpfen. Eine Allegorie auf den Zustand der westlichen Welt?

Read More…

Die Traumtänzer und die Querulanten

(Jürgen Fritz, 11.10.2018) Man stelle sich folgende Situation vor, dann bekommt man in etwa einen Begriff, in welcher Situation wir uns befinden: Auf einem Schiff bekommen einige Matrosen von der Kapitänin persönlich, die sich zuvor mit ihren höchsten Offizieren beraten hat – kein einziger von diesen widersprach klar und deutlich -, den Befehl, sie sollen mehrere Löcher in den Schiffsboden schlagen, so dass Wasser ungehindert eindringen kann. Gesagt getan. Die Matrosen schlagen das eigene Schiff leck, das Wasser strömt nur so ein. Die Mannschaft und die Passagiere des Schiffes aber jubeln zum Großteil und freuen sich über das eindringende Wasser, ja führen regelrechte Freudentänze auf. Zumindest anfangs.

Read More…

Hauptsache Frieden! Hauptsache Frieden?

(Jürgen Fritz, 09.10.2018) Immer wieder hört man von verschiedenen Gestalten – übrigens nicht selten solchen weiblichen Geschlechts und ganz besonders bei Esoterikerinnen, die es mit dem Nachdenken meist schon aus Prinzip nicht übertreiben möchten, das Gefühl wäre ja doch viel wichtiger, nicht wahr? –, die Hauptsache sei doch, dass Frieden herrsche auf der Welt. Und auch die UNO, die Vereinte Nationen, sehen darin ihre wichtigste Aufgabe und ihr höchstes Ziel. Nun, ein solcher Friede ist im Grunde relativ leicht herstellbar, wenn man es nur wirklich will und konsequent umsetzt. Wie? Na ganz einfach so …

Read More…

Ein friedliches und besinnliches Weihnachtsfest 2017

(Markus Hibbeler) „Nach Hause kommen, das ist es, was das Kind von Bethlehem allen schenken will, die weinen, wachen und wandern auf dieser Erde.“ (Friedrich von Bodelschwingh) – Markus Hibbeler mit seinem ganz persönlichen Weihnachtsgruß, der sehr vielen von uns, so auch mir, aus dem Herzen sprechen dürfte.

Read More…

Das Ende der freien Gesellschaft

(Jürgen Fritz, 17.11.2017) Konrad Kustos kommentiert nicht mehr, nachdem Linksextreme in seine persönliche Lebenswirklichkeit eingedrungen sind. „Wenn die Repression zu stark wird, bleibt nur das Opfer oder die Flucht“ schreibt er auf seinem Blog. Ist das Ende der freien Gesellschaft bereits erreicht oder steht es kurz bevor?

Read More…