Juncker zündet beinahe Gattin des Präsidenten von Ruanda an

(Jürgen Fritz, 09.04.2019) Mehr als 800.000 Menschen kamen bei dem Völkermord der Hutu an den Tutsi vor 25 Jahren in Ruanda ums Leben. Nun wurde der Opfer gedacht. Am Völkermord-Denkmal von Gisozi, wohin sich 1994 Tausende mit Hilfe der UN in Sicherheit gebracht hatten, entzündete Ruandas Präsident Paul Kagame gemeinsam mit seiner Frau und anderen Politikern eine Flamme. Mit dabei der EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker. Aber ob das so eine gute Idee war, dem schwer Ischias-Erkrankten eine brennende Fackel in die Hand zu drücken?

Read More…
Werbeanzeigen

Macron und Merkel werden fallen wie Kegel – Was mich betrifft, ich freue mich darauf

(Michael Klonovsky, 29.03.2019) Es kann sein, dass an den nächsten Wochenenden die Gelbwestenproteste richtig übel ausgehen. Der innenpolitisch auf dem letzten Loch pfeifende Macron hat das Militär gegen die Protestler aufgeboten. Dieser Beau, der seinen eigenen Laden nicht in Ordnung bringen kann, meldet die Führungsrolle in der EU an, die er in einen von Frankreich geführten, von Deutschland bezahlten und von ihm als Obergockel repräsentierten Bund umwandeln will. Er hat zwar außer Merkel und dem Trinker keine Verbündeten mehr, aber es verwundert schon, dass er auf der sogenannten europäischen Bühne nicht ausgelacht wird. Michael Klonovsky zu den Ereignissen in Frankreich.

Read More…

Eine europäische Armee: auf dem Weg in die EUdSSR?

(Uta Ogilvie, 16.03.2019) Macron, Merkel und nun auch Wolfgang Schäuble sprechen sich öffentlich für eine europäische Armee aus. Doch gegen wen soll uns diese verteidigen, überlegt Uta Ogilvie. Könnte es sein, dass diese primär oder zumindest auch gegen „Feinde im Innern“ gerichtet sein soll? Und wenn ja, an wen denken die, welche solch eine Armee wollen, dann vor allem?

Read More…

Viktor Orbán: So versucht Soros, die EU-Institutionen zu besetzen

(Dokumentation, 11.02.2019) Ende Januar 2019 gab der ungarische Ministerpräsident Viktor Orbán Kossuth Rádió in der Sendung „Guten Morgen Ungarn” ein Interview. In diesem wies er explizit auf die Unterwanderung des EU-Parlamentes und der EU-Kommission mit Soros-Leuten, wie er sie nennt, hin. Es sei offensichtlich, so der Ministerpräsident, dass der Multimilliardär und Strippenzieher George Soros, der die Massenmigration nach Europa massiv antreibe, die europäischen Institutionen mit seinen Leuten besetzen möchte. Hierbei spiele insbesondere ein Mann eine Schlüsselrolle: der niederländische Sozialdemokrat Frans Timmermans, den die europäische Linke nach der Europawahl im Mai zum neuen EU-Kommissionspräsidenten machen möchte. Lesen Sie hier Auszüge aus dem Interview.

Read More…

Jean-Claude Juncker, das Gesicht der EU

(Jürgen Fritz, 19.12.2018) Seit November 2014 ist Jean-Claude Juncker Präsident der Europäischen Kommission, mithin Oberhaupt der Exekutive und damit auf EU-Ebene vergleichbar mit den Regierungschefs auf nationaler Ebene. Herr Juncker leidet bisweilen unter einem hartnäckigen Ischiasleiden, welches sich immer wieder mal in eher untypischen Symptomen bemerkbar macht. Ansonsten gilt er als körperlich wie geistig kerngesund. Oder wie seine alleinige Pressesprecherin diese Woche sagte, nachdem kurzfristig wieder sehr seltsame Symptome tief aus dem Ischias aufflammten: „Der Präsident ist bei voller Gesundheit und Vollgas“.

Read More…

Jean-Claude, wieso hast du denn zwei unterschiedliche Schuhe an?

(Jürgen Fritz, 18.11.2018) Im Internet machen schon wieder Gerüchte die Runde, EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker sei durch den Genuss alkoholischer Getränke erneut etwas derangiert gewesen, so dass er nicht bemerkt habe, zwei unterschiedliche Schuhe angezogen zu haben, und sei damit zu einer Pressekonferenz mit dem südafrikanischen Präsidenten Cyril Ramaphosa und dem Präsidenten des Europäischen Rats Donald Tusk auf der Bühne erschienen. Dort erst habe es eine aufmerksame Dame bemerkt, die Juncker dann auf den Fauxpas aufmerksam gemacht hätte. Doch dies ist nicht richtig. Hier die Auflösung des Sachverhalts.

Read More…

Torkelnde EU: Jean-Claude Juncker schwer krank oder sturzbetrunken?

(Jürgen Fritz, 12.07.2018) Er verkörpert die EU wohl mehr als jeder andere: der Präsident der Europäischen Kommission, das Oberhaupt der Exekutive, vergleichbar mit den nationalen Regierungschefs, Jean-Claude Juncker. Der ehemalige luxemburgische Finanz- und Premierminister gilt schon länger als dem Alkohol nicht wenig zugeneigt und das nicht nur nach Feierabend. Doch was er sich nun geleistet hat, scheint alles bisher Dagewesene nochmals in den Schatten zu stellen. Aber sehen Sie selbst.

Read More…

Merkel, Schulz und Juncker drohen Europa zu zerbrechen

(Jörg Gebauer) Schweiz, Österreich, Berlin, Brüssel und die vier Visegrád-Staaten Ungarn, Tschechien, Slowakei, Polen sind in heftige diplomatische Verwicklungen geraten, von denen der ZDF-Michel so gut wie nichts mitbekommt, ja wenig mitbekommen soll. Jörg Gebauer erläutert die verfahrene, nicht ungefährliche Situation, welche ausgelöst wurde durch Merkels massive Rechts- und Verfassungsbrüche.

Read More…

Die zwei Gesichter der EU und ihre gespaltene Zunge

(Petr Bystron) Kurz nach dem Brexit empfing Jean-Claude Juncker schottische Regierungsmitglieder in Brüssel, nachdem diese den Wunsch geäußert hatten, in der EU bleiben zu wollen. Hier waren die Unabhängigkeitsbestrebungen der Europäischen Union also sehr genehm. Ganz anders aber im Fall von Katalonien. Verfolgt die EU in Wahrheit mit fadenscheinigen Argumenten imperiale Ziele?

Read More…