Der Staat trägt kein Kreuz, Herr Söder

(Julian Nida-Rümelin, 29.07.2018) Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder möchte über ein staatliches Bekenntnis zu christlichen Traditionen die eigene kulturelle Identität stärken. Doch dies ist der völlig falsche Weg, wie Julian Nida-Rümelin, einer der renommiertesten Philosophen unserer Zeit, dezidiert aufzeigt.

Read More…
Werbeanzeigen

Markus Söder: ein noch größerer Wendehals als Seehofer?

(Jürgen Fritz, 09.06.2018) Der Islam sei ein Teil von Bayern, sagte der damalige bayerische Finanz- und Heimatminister Markus Söder 2012. Horst Seehofer habe Recht, der Islam gehöre nicht zu Deutschland, sagt der bayerische Ministerpräsident Markus Söder 2018 und befiehlt, überall Kreuze aufzuhängen. Ja was denn nun, ist man geneigt zu fragen. Gehört denn etwa Bayern nicht zu Deutschland, sondern zum Islam, oder was steckt in Wahrheit hinter all diesen Widersprüchlichkeiten des Herrn Söder?

Read More…

CSU: Wenn’s drauf ankommt, Schwanz einziehen und Kreuz vorschieben

(Joseph Emich Rasch, 07.06.2018) Der äußerst schädlichen, unverblümt abkassierenden Anti-Abschiebungs-Industrie muss das Handwerk gelegt werden. Doch der Södersche Vorstoß mit dem Kreuz stellt wohl kaum mehr als ein billiges Wahlkampfmanöver dar. Die Protagonisten aus der Münchner Parteizentrale haben bisher letztlich immer den Schwanz eingezogen, wenn es darum ging, der gemütsarmen Pfarrerstochter Angela richtig auf die Finger zu klopfen. Dabei wissen sie, dass die Befreiung dieses Landes von islamischer Infiltration eine Schicksalsfrage darstellt.

Read More…

Kreuzzug gegen das Kreuz: Wie falsch verstandene Toleranz in den eigenen Untergang führt

(Stefan Groß) Gehört das Kreuz zu Deutschland? Markus Söder unternimmt einen Rettungsversuch, die Grünen sind alarmiert und blasen zum Sturm auf das Kreuz. Droht uns nun endgültig der Untergang des Abendlandes, fragt Stefan Groß. Wofür steht das Kreuz eigentlich? Droht uns gar ein neuer Kulturkampf? In einem solchen wird falsch verstandene Toleranz aber eben nicht zu Versöhnung zwischen den Kulturen führen, sondern zur Auflösung der eigenen.

Read More…