Heinz Hermann Thiele: Dieses Land gerät in eine hochkritische Situation

(Jürgen Fritz, 27.11.2018) „Dieses Land gerät in eine hochkritische Situation und dagegen müssen wir etwas tun. Wir sind am Rande eines kulturellen Zusammenbruchs.“ Dies sagt der Unternehmer und Multi-Milliardär Heinz Hermann Thiele, der zu den reichsten hundert Menschen des Planeten zählt. Das Thema „Flüchtlinge“ sei nicht nur ökonomisch unbeherrschbar, es stelle sich auch die Frage nach der Identität unserer Gesellschaft. Angesichts der Unfähigkeit unserer Regierung mache er sich große Sorgen um unser Land – nicht als Unternehmer, sondern als Staatsbürger. Dabei nimmt er kein Blatt vor den Mund und formuliert die Knackpunkte in einer ganz außergewöhnlichen Klarheit. Hören Sie diesem klugen und mutigen Mann ein paar Minuten zu. Ich verspreche ihnen, es lohnt sich.

Read More…

Eine liberale, offene Gesellschaft gibt es nur mit Zäunen, nicht ohne!

(Jürgen Fritz, 22.10.2018) Das Grundproblem unserer Gesellschaft dürfte darin bestehen, dass sie einerseits eine einmalige Höhe erreicht hat – daher wollen ja hunderte Millionen aus der halben Welt ausgerechnet zu uns kommen und nicht nach Saudi Arabien oder Tunesien -, zugleich aber die Mehrheit die eigenen Grundlagen, die diese einmalige Höhe überhaupt erst entstehen ließen, gar nicht mehr kennen und verstehen, sowohl in historischer als auch ökonomischer und philosophisch-ideengeschichtlicher Hinsicht. Dies gilt insbesondere für die Begriffe Liberalismus und offene Gesellschaft. Offene Gesellschaft, so meint der Ungebildete, der Barbar (Stammler), bedeute offene Grenzen. In Wahrheit kommt dieser Terminus von dem Philosophen Karl Popper und bezeichnet natürlich eine geistig offene Gesellschaft, die sich nach außen schützen muss. Ähnlich verhält es sich auch in ökonomischer Hinsicht, wie Prof. Sinn eindrucksvoll darlegt.

Read More…

Hätte Lindner nicht alles daransetzen müssen, Finanzminister zu werden, um die drohende Katastrophe zu verhindern?

(Jürgen Fritz) Mitte März habe ich hier auf JFB und auch auf Epoch Times den Artikel „Prof. Sinn: Der wahre Grund für das Scheitern Jamaikas war ein ganz anderer“ veröffentlicht, der extrem gut ankam. Hierzu stellt ein Leser eine sehr interessante Frage: Wenn dem so ist, wie Prof. Sinn es beschreibt, hätte Lindner dann nicht alles daransetzen müssen, Finanzminister zu werden, um die drohende Katastrophe abzuwenden?

Read More…

Prof. Sinn: Trump hat Recht mit seinen Vorwürfen gegen die EU

(Jürgen Fritz, 16.03.2018) Gestern am späten Abend war der wohl renommierteste und profilierteste Ökonom überhaupt zu Gast bei Markus Lanz. Was Prof. Hans-Werner Sinn, der kein Blatt vor den Mund nahm und dem der FDP-Vorsitzende Christian Lindner immer wieder voll zustimmte, hier herausarbeitete und erklärte, kann einem Angst und Bange machen. Überlegen Sie gut, ob sie die folgenden Zeilen lesen wollen.

Read More…