Ist das nicht schön, wenn eine Ehe so beginnt?

Von Jürgen Fritz

Die Ehe (von althochdeutsch „ēwa“ = „Ewigkeit, Recht, Gesetz“) ist eine zumeist gesetzlich oder rituell geregelte, gefestigte Form einer Verbindung zweier Menschen. Traditionell wird die Ehe als dauerhafte Verbindung zwischen einem Mann und einer Frau verstanden, in der beide Verantwortung füreinander übernehmen. Die Hochzeitsfeier, manchmal auch HeiratTrauung oder einfach nur Hochzeit genannt, beschreibt die Feier anlässlich der Schließung einer Ehe. Das Wort „Hochzeit“ leitet sich ab von „Hohe Zeit“ (Festzeit), das Wort „Trauung“ vom gegenseitigen Vertrauen.

Ist es nicht schön, wenn eine Ehe so beginnt, mit einer solchen Hochzeitsfeier, in welcher die Verantwortung füreinander und das gegenseitige Vertrauen so wunderbar zum Ausdruck kommen?

Sicherlich nur ein Einzelfall. Und das hat ganz sicher nichts mit dem kulturellen Hintergrund zu tun und dieser wiederum rein gar nichts mit der religiös-politisch-totalitären Weltanschauung dieses Kulturkreises und dem Frauenbild, welches dieses vermittelt.

Und so geht es dann später weiter:

oder vorher schon so:

Was nicht so gut ankommt, ist, wenn die Frau sich von ihm trennen will:

… und so weiter und so fort.

*

Titelbild: Youtube-Screenshot

**

Spendenbitte: Wenn Sie Jürgen Fritz Blog  – vollkommen unabhängig und völlig werbefrei – und meine Arbeit wichtig finden und finanziell unterstützen möchten, dann können Sie entweder einmalig oder regelmäßig einen Betrag Ihrer Wahl auf das folgende Konto überweisen.

Jürgen Fritz, IBAN: DE44 5001 0060 0170 9226 04, BIC: PBNKDEFF, Verwendungszweck: Spende für Blog. Oder über PayPal  5 EUR – 10 EUR – 20 EUR – 30 EUR – 50 EUR

13 Antworten auf „Ist das nicht schön, wenn eine Ehe so beginnt?

  1. maddin67

    Alles nur Einzelfälle. Aber es ist schon schockierend wie diese Herren sich demaskieren.
    So eine Aneinanderreihung wird es im staatlichen Zwangsgebührenfernsehen nie zu sehen geben.
    Was für Barbaren.

    Gefällt 1 Person

  2. Benjamin Goldstein

    Hm…mit solchen Artikeln erreichen Sie aber auch keinen, der nicht sowieso schon weiß, dass Kriminalität und Gewalt in der Ehe im islamischen Kulturraum halt leidergottes noch weit verbreitet sind.

    Gefällt mir

  3. Der Beurteiler

    Die Grünen Spinner sind zum einen so auf die Emanzipation der Frauen bedacht und holen aber solchen Abschaum nach Deutschland, der das konterkariert – vielleicht, weil die Grünen Frauen auch nur Sex im Kopf haben!!!

    Gefällt mir

  4. Heidi Preiss

    Wieso sieht man keine Pinkbemützten auf einer Demo gegen den barbarischen Islam? Der Islam ist rassistisch, sexistisch und ausbeuterisch. Aber nein, da demonstriert mal doch mal lieber für das weitere Hereinholen dieser Barbaren. Verkehrte Welt.

    Gefällt mir

  5. Heidi Preiss

    Gehört zwar nicht in diesen Thread, stelle es aber trotzdem rein; mein Gott, wie tief kann man sinken, jetzt wird schon der Fußball bemüht

    Gefällt mir

  6. Marswind

    Paßt nicht ganz zum Thema, betrifft subversive Islamisierung Deutschlands:

    Vor wenigen Tagen schaute mein kleiner Sohn die ‚Sendung mit der Maus‘. Da tritt auf einmal der Moderator Ralph Caspers auf mit einer türkischen Lehrerin, und die beginnen, türkische Worte zu unterrichten! Und nicht nur das. Sie erklären noch dazu die türkische Grammatik.
    Ich war außer mir.

    Gefällt mir

  7. Gott&Bigott

    siehe Vorarbeiten bi/inter-kultureller,nataionaler, konfessioneller Paare:
    Norbert Kunze, Maria Weibel-Spirig
    Konflikte und Familientherapie/Psychotherapie

    Gefällt mir

  8. Pingback: Weiterer Angriff auf die Pressefreiheit: Gericht lässt Pfändung von COMPACT-Webseite zu – website-marketing24dotcom

Comments are closed