Paris: Jahrhundertprozess gegen die Allah-Terroristen vom 13.11.2015

(Jürgen Fritz, 08.09.2021) Heute beginnt in Paris der größte Strafprozess, den Frankreich jemals gesehen hat. Verhandelt wird der mörderischste Terroranschlag der französischen Geschichte. Am 13. November 2015 wurden dort 130 Menschen brutal getötet, teilweise massakriert. Ermordet von radikalmuslimischen Terroristen in einer beispiellosen Attentatsserie. Eine konzertierte Aktion an mehreren Orten im Osten der französischen Hauptstadt.

Read More…

Berlin: Afghane rammt fremder Frau Messer mehrfach in den Hals

(Jürgen Fritz, 05.09.2021) Am Samstagnachmittag soll ein Afghane in Wilmersdorf eine dort tätige 58-jährige Landschaftsgärtnerin angesprochen haben, weil er sich mutmaßlich daran störte, dass sie als Frau arbeite. Dann habe er sein Messer gezückt und der Frau unvermittelt mehrfach gezielt in den Hals gerammt. Sie wurde lebensgefährlich verletzt. Einem zu Hilfe eilenden älteren Mann stach der Tatverdächtige ebenfalls mehrfach in den Hals.

Read More…

Bayern: 52-Jähriger enthauptet, tatverdächtig: ein Somalier

(Jürgen Fritz, 27.07.2021) Regen in Niederbayern: Wie die Polizei bekannt gab, wurde am Montag (19.07.2021) ein 52-Jähriger unter Anwendung von massiver Gewalt getötet. Auf den Mann wurde mehrfach eingestochen, dann wurde ihm der Kopf abgetrennt. Kurz danach konnte ein 21-jähriger Somalier festgenommen werden, der dringend tatverdächtig ist. Dieser soll polizeibekannt und psychisch krank sein. Dabei fällt ein immer wiederkehrendes Muster auf.

Read More…

Islamisierung – das tabuisierte Thema

(Hans-Jürgen Wünschel, 26.07.2021) Nach Erscheinen seines Buchs „Deutschland schafft sich ab“ fragte Thilo Sarrazin bei einer Einladung Heribert Prantl von der Süddeutschen Zeitung, der Sarrazins Buch verrissen hatte, ob er es denn überhaupt ganz gelesen habe. Prantls Antwort: „Ich habe angefangen, aber ich habe es einfach nicht ausgehalten!“ Das zeigt wohl in etwa das Niveau der Debatte, sofern überhaupt eine stattfindet. Der Historiker Hans-Jürgen Wünschel geht der Sache nach.

Read More…

Rainer Wendt nach Würzburg-Mord: Die Rückkehr zur Tagesordnung ging mir zu schnell

(Jürgen Fritz, 09.07.2021) Heute vor zwei Wochen hat in Würzburg ein abgelehnter somalischer Asylant, der seit sechs Jahren subsidiären Schutz genoss, drei Frauen mit einem langen Messer ermordet. Ein halbes Dutzend weiterer Menschen, zumeist ebenfalls Frauen, versuchte er außerdem zu töten. Doch nur wenige Tage später war man in Deutschland zur Tagesordnung übergegangen. Dazu einige kritische Anmerkungen, insbesondere von Rainer Wendt.

Read More…

Zwickau: 21-jähriger Gambier nach Messer-Bedrohung festgenommen

(Jürgen Fritz, 03.07.2021) Am Freitagnachmittag geriet ein 21-jähriger Gambier (Westafrikaner) in Zwickau mit mehreren Personen in Streit. Dann soll er ein Messer gezogen und damit einen 22-jährigen Deutschen und einen 16-jährigen Libyer bedroht haben. Als Polizisten eintrafen, versuchte der Afrikaner mit nacktem Oberkörper zu fliehen. Nach einer Verfolgungsjagd konnte er dann gestellt und festgenommen werden.

Read More…

Wie das kleine Afghanistan jede Supermacht dieser Erde besiegt

(Jürgen Fritz, 01.07.2021) Das kleine Afghanistan mit 38 Millionen Einwohnern (1960 waren es gerade 9 Mio.) hat zuerst die Supermacht Sowjetunion, dann die Supermacht USA sowie die gesamte Nato besiegt. Über 40 Jahre lang war keinem möglich, die Taliban klein zu kriegen. Die Russen haben sich an ihnen die Zähne ausgebissen, dann die US-Amerikaner, die Nato, jeder. Jetzt zieht man sich resigniert zurück und überlässt diejenigen, die in den letzten 20 Jahren …

Read More…

Wien: 13-jährige erwürgt, tatverdächtig zwei Afghanen

(Jürgen Fritz, 29.06.2021) Am Samstag wurde in Wien-Donaustadt von Passanten die Leiche eines Mädchens am Straßenrand aufgefunden. Inzwischen liegt das Obduktionsergebnis vor: Das 13-jährige Kind wurde durch Fremdeinwirkung erstickt. Tatverdächtig: zwei Afghanen im Alter von 16 und 18 Jahren, die bereits festgenommen wurden.

Read More…

Würzburger Messermord: Polizei schildert genauen Tathergang

(Jürgen Fritz, 27.06.2021) Am Freitag um 17 Uhr hat ein abgelehnter somalischer Asylant, der im Mai 2015 nach Deutschland gekommen war und subsidiären Schutz genoss, in Würzburg drei Frauen brutal erstochen, versuchte sechs weitere Menschen zu töten, die er zum Teil schwer verletzte. Darüber hinaus griff er noch eine zehnte Person an. Der unterfränkische Polizeipräsident Gerhard Kallert schilderte inzwischen den genauen Tathergang.

Read More…

Warum „Allah“ nicht mit „Gott“ übersetzt werden sollte

(Jürgen Fritz, 26.06.2021) Ich bitte alle Übersetzer und auch alle Journalisten, „Allah“ nicht in „Gott“ zu transformieren. Denn dies ist nicht nur nicht richtig, es ist irreführend und wirkt verschleiernd statt erhellend. Ich will auch gerne begründen, warum dem so ist. Dazu müssen wir ein wenig in die Grundlagen der Sprachphilosophie und der Logik eintauchen, insbesondere in die Prädikationstheorie, welche grundlegend ist für die Linguistik.

Read More…

Wie CDU, Grüne, SPD und Linke Art. 1 Grundgesetz ändern wollen

(Jürgen Fritz, 04.02.2021) Seit Monaten deutet alles auf eine schwarz-grüne Koalition nach der Bundestagswahl im September hin. JFB liegen aus sehr unzuverlässiger Quelle Informationen vor, dass die Grünen zusammen mit CDU/CSU im Falle ihres Wahlsieges folgende essentielle Grundgesetzänderung schon in Artikel 1 GG planen, was einer Revolution gleichkäme. SPD und Die Linke sollen bereits ihr vollstes Einverständnis mit der Novelle signalisiert haben.

Read More…

Christen und Muslime: einander ähnlicher als man denkt?

(Jürgen Fritz, 26.12.2020) Christentum und Islam gelten neben Buddhismus, Judentum, Daoismus, Baha’i und Hinduismus als zwei der sieben Weltreligionen und zwar als die beiden mit den meisten Anhängern. Alle metaphysisch spekulativen Weltanschauungen weisen natürlich Gemeinsamkeiten und Unterschiede auf. Zwischen Christen und Muslimen oder vielleicht genauer Mohammedanern sind die Gemeinsamkeiten aber größer als vielen bewusst ist.

Read More…