Imad Karim: Vielleicht wird dies mein letztes Video sein

Von Imad Karim

Der bekannte Regisseur, Drehbuchautor, Fernsehjournalist und Islamkritiker Imad Karim hat heute auf Facebook folgenden mehr als besorgniserregenden Text veröffentlicht, der hier originalgetreu wiedergegeben werden soll. Bilden Sie sich bitte ein eigenes Urteil, was die ARD hier betreibt.

Imad Karims Nachricht heute auf Facebook

Vielleicht wird das mein letztes Video sein!!!!! Meine Antwort auf die ARD-Diffamierung meiner Person durch Claus Hanischdörfer unter der Leitung von Thomas Reutter. Herr Hanischdörfer hatte in seiner ARD-Reportage „Im Netz der Lügen – Der Kampf gegen Fake News“, gesendet vom SWR, versucht, mich als Verbreiter von Fake news und Hater darzustellen.

Ich bin der Ansicht, dass er selbt in Bezug auf meine Person Fake News verbreitete. Ich überlasse Ihnen, selbst zu entscheiden, wer Fake News verbreitete, ich oder der Kollege Claus Hansichdörfer selbst.

Schauen Sie sich bitte das Video an und teilen Sie es, sofern Sie der Überzeugung sind, dass das Video teilenswert ist. Ich werde diffamiert, weil ich der Gesinnungsethik von Claus HanischdörferThomas Reutter eine Absage erteilt habe.

Meine persönliche Sicherheit ist seit dem Ausstrahlen der Reportage massiv gefährdet. Das sollte jeder wissen. Die ARD strahlte die Sendung trotz meiner schriftlichen Aufforderung, diese aus sicherheitsrelevanten Gründen nicht zu tun. Ich würde die ARD verklagen, wenn ich die finanziellen Mitteln hätte und vielleicht mache ich das auch.

Deutschland, Heimat meiner Werte, ich bin nur dir und dem deutschen Grundgesetz gegenüber verpflichtet und nicht irgendwelchen Politikern, die kommen und gehen.

Schauen Sie sich bitte das Video an und fragen Sie Ihr Gewissen, ob es richtig ist, einen Demokraten wie mich öffentlich zu diffamieren.

Und unbedingt teilen, damit viele Menschen wissen, was und wie mit politischen Gegnern umgegangen wird.

Ich persönlich, bin durch verschiedene Anzeigen und Klagen durch Anwaltskosten ziemlich am Ende. Die ständigen Unterlassungserklärungen, Drohungen und Diffamierungen rauben mir jegliche Kraft aus, vor allem die Kraft, um mich um meine Familie und meine Arbeit zu kümmern. Vielleicht ist dieses großartige Land nicht mehr zu retten. Ich für mich weiß, wen ich am 24.09.2017 wählen werde. Aber ob das noch was ändern kann, weiß ich nicht mehr und bald will ich nicht mehr wissen. Meine Gegner sind viele weil sie alle noch bis gestern meine Freunde waren!

Dieses Land verliert jeden Tag…….die Freiheit und wer bin ich, um daran etwas ändern zu können. Ich bin als Exilant gekommen und werde als Exilant gehen.

Der Multikuluralismus ist zu einer neuen Religion geworden und ich habe immer alle Religionen verachtet.

Verzeih mir Deutschland, ich wollte mich als „Ausländer“ nicht einmischen und dennoch habe ich mich eingemischt, aus Liebe zu dir, Du großes, liebenswürdiges Land!

Imad Karims Film dazu: 24 Minuten gegen ARD Fake News

*

Bild: Youtube-Screenshot

**

Spendenbitte: Wenn Sie diesen Blog (völlig werbefrei) und meine Arbeit wichtig finden und finanziell unterstützen möchten, dann können Sie entweder einmalig oder regelmäßig einen Betrag Ihrer Wahl auf das folgende Konto überweisen.

Jürgen Fritz, IBAN: DE44 5001 0060 0170 9226 04, BIC: PBNKDEFF, Verwendungszweck: Spende für Blog. Oder über PayPal: 5 EUR – 10 EUR – 25 EUR – 50 EUR – 100 EUR

23 thoughts on “Imad Karim: Vielleicht wird dies mein letztes Video sein

      1. Monte Veritas

        LOL ich tue jeden tag rund um die uhr etwas für deutschland aber dieses land ist bereits rettungslos verloren, nur wenn die afd haushoch gewinnt, könnte deutschland noch gerettet werden, aber das ist ziemlich utopisch.

        Gefällt mir

    1. Oliver Wilkening

      Was ich meiner Tochter immer wieder sage: Mache eine Ausbildung, lerne englisch und verlasse dieses Land und wandere LEGAL in ein Land ein/aus, in dem es keinen PC-Faschismus gibt und nicht der BUNTE GOTT verehrt wird.

      Gefällt mir

  1. Tanzender Berg

    Bitte jetzt nicht aufgeben! Bis zum 24.9. alles dafür tun, daß die AfD als einzige Oppositionspartei möglichst stark in den Bundestag einzieht. Danach sehen wir weiter.

    Gefällt mir

    1. Cessy Frey

      ich hoffe inständig das sich die Geschichte wiederholt und Frau Merkel mit ihrem gesamten Hofstaat zum Teufel gejagt wird. Am 24.09. liegt es in der Hand des Volkes und wenn dann kein eindeutiges Ergebnis zu Gunsten der Freiheit vorliegt, werden sicherlich einige Unruhen anstehen die wie zu DDR Zeiten am 09.11.2017 zum Sturz dieser durch Wahlfälschung regierenden Diktatur führen wird.

      Gefällt mir

  2. fredoo

    Es gibt durchaus Hoffnung in Deutschland noch vor dem KulturGAU bewahrt zu bleiben .

    Wenn der KapitalismusGAU sich etwas beeilt , könnten wir noch mal knapp vor der Islöamisierung bewahrt bleiben … Die Versorgungstouristen kommen halrt nur , wenn Beute da ist … Ist Deutschland wirtschaftlich erledigt , lohnt die Reise nicht mehr …

    Also Hoffnung ist da … Ansonsten bleibt uns nur Trick 17 … Alle Grenzen werden mit Schinken gespickt … Jeder Zugang zum Sozialamt wird mit Bierwurst ( = Doppelsicherung ) ausgelegt. Jeder deutscher Pass wird obligatorisch (!) in Schweinsleder eingekleidet .

    Gefällt mir

  3. Pingback: Imad Karim: Vielleicht wird dies mein letztes Video sein – Alternativnews

  4. Melanie Udert

    Sie sprechen von einem Grundgesetz…
    Wie kann ein “unfreies, ohne Friedensvertrag bestehendes Land“ so etwas besitzen?… Und wie ist möglich, sich auf Sowas zu berufen?….
    Ansonsten stimme ich Ihnen in allen Dingen / Aussagen / Tatsachen etc BEI….
    Gruß aus Ludwigshafen
    Und … Ps.. auch ich weiß, was ich wähle….
    Erfolg hin, Erfolg her…
    Das ist meine Stimme…
    🙂 🙂 🙂 🙂

    Gefällt mir

  5. Sven Voigt

    Lieber Imad Karim,
    bleiben Sie sich treu und bleiben Sie vor allem, wie Sie sind. Wir laufen alle in einem großen Getriebe und wenn ein Zahnrad versucht, sich andersherum zu drehen, wird es von den anderen Zahnrädern gezwängt und bedrängt. Bleiben Sie in Ihrer Richtung, bleiben Sie in Ihrer Spur und haben Sie weiterhin viel Kraft.
    Herzliche Grüße aus Hamburg,
    Sven Voigt

    Gefällt mir

  6. Aranjuez [Yasin]

    Naja jetzt wurde indireckt doch eine Reportage daraus, bei dem Imad Karim die Thematik „um die Gefahr, die Meinungsfreiheit einzuschränken“ als Zeuge und Opfer darbieten und zeigen konnte.

    Gefällt mir

  7. Pingback: ARD-MenschenrechtlerInnen denunzieren Imad Karim und weitere Genosuizidbremser | Bayern ist FREI

  8. Oliver Wilkening

    Was kann man anderes vom Staats-TV erwarten? Politische (?) Beiträge und Nachrichten (?) der Einheitssender sehe ich mir schon lange nicht mehr an. Höchstens die Sportnachrichten.

    Gefällt mir

  9. hslot4

    Diese menschen haben keine ahnung von was die reden .
    Der islam gebieted funf mal am tag zu beten ‚aber es ist nicht verpflichted das man das beten uber den ganzen tag verteilt .
    Also kunnen die das auch zuhause machen morgens und abends aber das machen die nicht es is eine form der jihad um damit unsere geselshaft zu zweispalten da zu vielle menschen keine ahnung haben von den islam .
    Macht den islam sheise zuhause und wen es dich nicht gefalt geh zuruck in die wuste kanste den ganzen tag deinen arsch hoch heben .
    Entshuldige die schreib fehler bin hollander nie deutsch gelern nur viel crimmies geguckt lol

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s