Philosophischer Start in den Tag: Betrüger und Verbrecher

Von Jürgen Fritz, Sa. 26. Jan 2019

Betrüger und Verbrecher

Wer Geschichten – Sagen, Legenden, Märchen, Mythen … – erzählt und dazu sagt, dass es sich um solche handelt, wer nichts Gegenteiliges behauptet, ist kein Betrüger, sondern ein Geschichtenerzähler. Wer aber solches erzählt und behauptet, das wären nicht nur Sagen, Legenden, Märchen, Mythen …, das wäre die Wahrheit, der ist nicht bloß ein Geschichtenerzähler. 

Derjenige, der nun solches erzählt und nicht nur behauptet, das, was er erzählt, wäre wahr, sondern alle anderen Geschichtenerzähler, die mit dem gleichen Anspruch auftreten, verfolgt und deren Geschichten auszurotten versucht, der vor allem alle verfolgt, die seine Geschichten als unglaubwürdig bezeichnen, der ist nicht nur ein Betrüger, der ist gefährlich.

(Jürgen Fritz)

*

Titelbild: Pixabay, CC0 Creative Commons

**

Aktive Unterstützung: Jürgen Fritz Blog ist vollkommen unabhängig und kostenfrei (keine Bezahlschranke). Es kostet allerdings Geld, Zeit und viel Arbeit, Artikel auf diesem Niveau regelmäßig und dauerhaft anbieten zu können. Wenn Sie meine Arbeit entsprechend würdigen wollen, so können Sie dies tun per klassischer Überweisung auf:

Jürgen Fritz, IBAN: DE44 5001 0060 0170 9226 04, BIC: PBNKDEFF, Verwendungszweck: Jürgen Fritz Blog. Oder über PayPal  5 EUR – 10 EUR – 20 EUR – 30 EUR – 50 EUR – 100 EUR

Werbeanzeigen