Philosophischer Start in den Tag: Selbstbesinnung

Von Jürgen Fritz, Mo. 28. Jan 2019

Selbstbesinnung

Wahrlich, ich sage euch, warum siehst du den Splitter in deinem eigenen Auge und im Auge deiner Kultur, den Balken aber im Auge des Fremden bemerkst du nicht? Oder wie kannst du zu deinen eigenen Brüdern sagen: Lass mich den Splitter aus deinem Auge herausziehen! – und siehe, im Auge des Fremden, dem du völlig unkritisch und undifferenziert huldigst, steckt ein Balken! Du Heuchler! Zieh zuerst den Balken aus dem Auge des Fremden, dann kannst du zusehen, den Splitter aus deinem eigenen Auge und dem deines Bruders herauszuziehen!

(Jürgen Fritz)

*

Titelbild: Pixabay, CC0 Creative Commons

**

Aktive Unterstützung: Jürgen Fritz Blog ist vollkommen unabhängig und kostenfrei (keine Bezahlschranke). Es kostet allerdings Geld, Zeit und viel Arbeit, Artikel auf diesem Niveau regelmäßig und dauerhaft anbieten zu können. Wenn Sie meine Arbeit entsprechend würdigen wollen, so können Sie dies tun per klassischer Überweisung auf:

Jürgen Fritz, IBAN: DE44 5001 0060 0170 9226 04, BIC: PBNKDEFF, Verwendungszweck: Jürgen Fritz Blog. Oder über PayPal  5 EUR – 10 EUR – 20 EUR – 30 EUR – 50 EUR – 100 EUR

Werbeanzeigen